• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1338917304000

    Ein link wäre hilfreich, denn unter governo oder dipartimento turismo finde ich entsprechendes nicht.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1338921549000

    Terremoto - diritti dei viaggiatori

    Per tutti coloro che sono in procinto di recarsi nella zona colpita dal terremoto è legittimo chiedere il rinvio del viaggio, le prenotazioni vanno annullate senza penale.

    Inoltre vanno restituite le tutte le somme eventualmente già versate in attesa del viaggio.

    In caso di rinuncia al viaggio non si dovrà pagare alcuna penale in presenza di gravi eventi naturali i consumatori hanno diritto di recedere dal contratto senza preavviso senza alcuna decurtazione a titolo di penale.

     

    (Quelle: Privat)

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1338930037000

    Hallo!

    In unserer Zeitung wurde von einem Juristen erklärt das eine kostenlos Kündigung nur wegen der eventuellen Gefahr eines Nachbebens nicht möglich sei, Wenn ansonsten die Inrfastruktur des Ortes und des Hotels einbandfrei sei. (Zwei Juristen = Zwei Meinungen)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1338936175000

    Hallo?

    Also nochmal:

    § 651j Kündigung wegen höherer Gewalt

    (1) Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl der Reiseveranstalter als auch der Reisende den Vertrag allein nach Maßgabe dieser Vorschrift kündigen.

    Hierzu bedarf es keiner "Meinung", das ist geltendes Recht.

    Bei 3 Beben in so kurzer Zeit wird wohl kein Jurist dem Reisenden die Wahrnehmung einer akuten Gefahrenlage "abinterpretieren" wollen, zumal dann nicht, wenn die Reise direkt in das betroffene Gebiet führen soll und nicht nur "in die Gegend".

    Natürlich kann man wegen eines Erdbebens in der Emilia Romagna keine Reise nach Sizilien absagen, eine nach Ferrara jedoch schon.

    Letzlich spielt für diesen Sachverhalt hier die kolportierte Einschätzung von deutschen Juristen auch gar keine Rolle, sondern ggf. nur die ihrer italienischen Kollegen.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1338964687000

    Naja, eine solche "Quelle" wir oben angegeben kann man auch getrost in die runde Ablage legen.

    Wenn schon im voraus gezahlt wurde, was durchaus bei bestimmten Tarifen üblich ist, dann kann der TO nur versuchen sich mit dem Hotelier gütlich zu einigen.

    Da wir aber nicht wissen was und wie er gebucht hat, bleibt alles weitere nur Spekulation. ;)

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44358
    geschrieben 1338978166000

    Seite 1

    vonschmeling:

    Falls der Reisepreis schon entrichtet wurde, womöglich noch direkt an das Hotel, dürfte die Wiedererlangung einigermaßen illusorisch sein.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • gcmv
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1338980715000

    Hallo zusammen,

    danke, dass ihr euch immer noch ausführlich mit meinem Problem beschäftigt.

    Ich hatte NICHT im voraus bezahlt - allerdings musste ich meine Kreditkartennummer angeben.

    Nachdem ich storniert habe wurde mir der volle Betrag belastet (30.5.12).

    Soll ich so "frech" sein und meine Kartenunternehmen einschalten und den Betrag rückbuchen lassen?

    Danke für weitere Tipps

    Ralf

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53024
    gesperrt
    geschrieben 1338981101000

    Die Bank wird den Betrag sicher nicht zurück buchen, da es eine gültige Buchung ist.

  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5457
    geschrieben 1338984327000

    Ein Versuch kostet doch nichts und dann muss das Hotel erstmal beweisen dass sie eine rechtsgültige Buchung von dir haben. Inklusive wo sie dich wie auf die Stornobedingungen hingewiesen haben.

  • gcmv
    Dabei seit: 1124064000000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1338987049000

    Der "Versuch" ist gestartet - habe soeben eine Reklamation an meine Kartenfirma abgesetzt ...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!