• anika1412
    Dabei seit: 1193356800000
    Beiträge: 110
    geschrieben 1216115493000

    @caveman:

    War genau das nicht Sinn der Emanzipation? :-D

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1625
    geschrieben 1216138731000

    Bist du aber pingelig Caveman ohhhhh.

    Also gut, wenn du Wert darauf legst ich relativiere ich dergestalt:

    Darf Frau ....

    Ist das nun korrekt so? Ich mache das auch nur, weil du so höflich bist und mir den Vortritt lassen würdest und, glaube mir, ich will dich um nichts berauben.

    Da wir damit aber schwer OT sind kommen wir zum Kern der Anfrage zurück.

    Also wenn ich nach reiflichem überlegen sicher bin im Recht zu sein, würde ich agieren und nicht reagieren, selbstverständlich nicht ohne vorher die Reaktion der Partnerseite abzuwarten.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • Agapanthus
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 353
    geschrieben 1216378790000

    Wäre hier im vorliegenden Fall besonders interessant, wenn sich der User kevka nach "Abschluss" der Angelegenheit melden würde und uns alle über den Ausgang dieser Geschichte informieren würde!

    Befürchte leider, dass wir es nie erfahren werden!

    Heinz /*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/*/ Anstatt Urlaub mache ich Ferien
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1625
    geschrieben 1216396958000

    Agapanthus, da sprichst du ein wahres Wort, seufzzzzz.

    Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • kevka
    Dabei seit: 1215388800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1216780509000

    Doch doch, werdet ihr :) Hier ist der Zwischenbericht .. Habe euch nicht vergessen, aber bis heute ist nichts neues passiert. Leider heute auch nichts gutes .....

    Zwischenbericht:

    Mein Vorgehen hat nichts gebracht..

    Inzwischen hat mir MasterCard mitgeteilt, dass sie leider auch nichts für mich tun können, da ich keinen Beweis für die Lage habe und Ryanair leider schon. SUPER!

    Zum Revidieren einer Zahlung bräuchten sie aber Beweise! ****.

    Morgen wird der Betrag also von meinem malträtierten Konto abgebucht.

    Ein Glück bin ich Rechtsschutzversichert, morgen suche ich mir einen Anwalt mit Fachgebiet Reise- und IT-Recht, was anderes fällt mir auch nicht mehr ein :-/ Erstmal sehen, wie ich die Minus-Summe umdisponiere..

    Habt ihr noch eine andere Idee außer Anwalt ? Mit einer Klage sehe ich keine großen Chancen, da ich ja nunmal wirklich keinen Beweis (außer natürlich 2 Zeugen) habe, und Ryanair wohl kaum ihr Homepage-Script und Log über die Fehlermeldungen rausrücken wird..

    Ich hoffe nur, dass ich sie so nerven kann (eben auch mit Anwalt), dass sie ein Auge zudrücken ..

    Grüße, ke

  • kevka
    Dabei seit: 1215388800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1216780744000

    Ah noch was: Die nette Dame von MasterCard hat erwähnt, dass bei ihr beinahe TÄGLICH solche Anfragen wegen Ryanair eingehen .. Vielleicht ist das doch eine Masche von denen ?

    Am Donnerstag werde ich auch noch beim Verbraucherschutz vorbeischneien, und hoffentlich hab ich bald einen guten Anwalt ..

    Gruß, kev

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1216783467000

    hab gerade nochmal das eingangsposting gelesen, du hast eine schwere beweislage! sollte eine eventuelle rechtsschutzversicherung vorhanden sein, würde ich mir die 1.instanz bestätigen lassen zur kostenübernahme, wenn nicht; FINGER WEG!

  • kevka
    Dabei seit: 1215388800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1216852341000

    Danke für den Tip ! Ich habe mir die Kostenübernahme telefonisch bestätigen lassen, werde das schriftlich nochmal anfordern. Morgen spreche ich auch mit einem Anwalt ..

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1625
    geschrieben 1216865438000

    Hallo kevka,

    was du meinst ist dass Ryanair das Profitauge ;) zudrückt und nur noch das Rechtsauge offenlässt? Nerven, Ryanair? Es gibt doch Formschreiben.

    Verstehe ich das richtig? Die Sichtweise deiner CC Firma ist, wenn du Beweise vorlegst für die Richtigkeit deiner Aussage werden sie das in rechtlicher Form prüfen und ggf. refundieren. Hmmmm. Auf welcher Grundlage werden sie das wohl machen wollen?? Welche Beweise verlangt werden, werden sie wohl auch nicht gesagt haben?? Da muss wohl jemand schrecklichen Druck gemacht haben, wer wohl? Ich bin schon sehr überrascht, da ich mal einen Betrag bei meiner CC Firma retournierte ohne Beweise liefern zu müssen? War aber VISA und ist schon eine Zeit her.

    Kein Rückruf ohne Beweise? Eine fragwürdige Sache Beweise liefern zu müssen z.B. für etwas was ich nicht kaufte. Grade das eben war doch bisher das große Manko bei den EC Karten, jetzt auch bei CC????

    Beim Verbraucherschutz wenn du das Glück hast der unter 10.000 zu sein und dein Fall von allgemeinem Interesse ist, hättest du natürlich die größte Hilfe, aber ....

    Termin beim Rechtsanwalt wird sowieso ergeben, dass dieser erst mal bei deiner RSV sich eine Kostenübernahmeerklärung einholen wird, muss er so machen.

    Kläre gaaaanz schnell mit ihm ab, ob du ggf. gut daran tust um den möglichen Schaden - egal, wer den letztendlich zu tragen haben wird - zu minimieren, die überflüssigen Tickets gleich zu verkaufen!!!

    Schade dass sooft nur die Anzahl und Eloquenz von Rechtsanwälten das Rechtsgeschehen bestimmt.

    Viel Glück für dich und bitte weitere Infos.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • kevka
    Dabei seit: 1215388800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1216932988000

    Hm, du hast schon recht, ich war auch sehr enttäuscht von meiner CC-Firma. Ich hatte einmal einen Betrugsfall, da wurde auch sofort zurückgebucht, ohne wenn und aber.

    Leider kann so nun meine Strategie nicht aufgehen, dass Ryanair zivilrechtlich an mich herantreten muss, um ihr Geld wieder zu bekommen. Da wäre die Beweislast auf der besseren Seite (für mich ^^).

    Meinst du, Ryanair übt Druck aus auf die CC`s ? Das wäre echt krass .. Mit Schaden minimieren: Leider kostet das Umbuchen 100€/Flug, da wären wir wieder bei 400€. Noch 50€ drauf, dann hat man den Flug zum dritten Mal gezahlt ..

    Ich überlege gerade mit der Reiserücktritt zu tricksen, will damit aber mit dem RA sprechen. Nicht dass es da noch böse endet ;) Wir sind auf jeden Fall ziemlich gefrustet und fühlen uns in unserem Rechtsempfinden angekratzt ;) Dabei fand ich Privatrecht in der Uni immer so interessant :)

    Heute oder morgen ist übrigens der Day of booking auf dem Konto, jetzt hört es auf witzig zu sein :-/ Und wir können grade nichts machen, als auf den Termin beim RA zu warten ..

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!