Riesenproblem mit Ryanair-Buchung :-(

Beiträge 114 | Aufrufe 29679
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • kevka
    Dabei seit: 1215388800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1215436868000

    Hallo erstmal an alle, und vor allem HILFE !!

    Mein Problem: Meine Freundin und ich (beide Studenten) haben gestern unseren lang ersehnten Urlaub geplant und wollten unsere Flüge im September von Frankfurt Hahn nach Teneriffa buchen. Alles ausgefüllt, alles angeklickt, bis dato alles geklappt. Letzte Seite : Unten der Button "Buchen". KLICK! Nach ca. 10 Sekunden kam eine Fehlermeldung auf, dass diese Buchung leider nicht geklappt hat, da es Server-Probleme gab. Ich solle doch bitte den Vorgang noch einmal wiederholen.

    Genervt fing ich nochmal an, und merkte, dass die Flüge nun teurer waren. GRMPH. Meine Freundin schaute auch nochmal, und meinte, für den Preis könnten wir auch an einem anderen Termin fliegen. Gesagt, getan. Letzte Seite, Button "Buchen", KLICK! Nach 10 Sekunden diesmal eine Bestätigungsseite mit Buchungsnummer etc.

    Nach ca. 30 Sekunden kam auch eine Email. 1 Email ? Nein! Es waren natürlich 2 Emails, die BEIDE Buchungen bestätigten ! NEEEEEIIIIIINNNN!!!!! Nun muss ich nach Ryanair etwa 900€ zahlen, obwohl es deren Schuld (Seitenfehler) ist! Das sprengt unsere Kasse, wir können den Urlaub vergessen und stecken in den Miesen.

    Klar dass man sich wehren will. Also erstmal die günstige 1,86€-Hotline angerufen. Die nette Dame erklärte mir, dass es keine Doppelbuchung sei, und sie nichts tun könne. Ich erklärte ihr den Sachverhalt (ganz sachlich), und dass mich die Internetseite nunmal konkret aufgefordert hat, noch einmal zu buchen! Ob wir dann genau den Flug nochmal buchen oder einen anderen, ist doch egal! Nein, sie kann da nichts tun. Ihr Vorgesetzter auch nicht, außerdem nicht da. KLAR.

    Nun soll ich ein Fax nach Irland schreiben, auf Englisch, vielleicht lässt sich da noch was machen, sagt sie.

    Mein Plan : Fax/Brief schicken, Kreditkartenzahlung einfach zurückgehen lassen. Was sagt ihr?

    Ich bin euch für jede Hilfe dankbar, für uns ist das wirklich krass viel Geld, das kann ich mir nicht leisten. Und aus Prinzip ist es natürlich auch sehr ärgerlich ..

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1215438959000

    Hi,

    das ist natürlich dumm gelaufen, das Problem ist aber, dass es im Zweifel wirklich nicht an Ryan Air lag.

    Die von dir angesprochene Meldung ist eine interne Meldung des Internet-Browsers - nicht der Webseite!

    Sie erscheint dann und wird automatisch vom Browser generiert, wenn eine Seite nicht angezeigt werden kann. Dieses "nicht angezeigt werden können" muss aber nicht zwangsläufig am Server von Ryan Air liegen, es kann z.B. auch an eurer Internetverbindung oder dem Server eures Providers liegen.

    Das beste dürfte zunächst tatsächlich sein, den Brief an Ryan Air zu schreiben und auf Kullanz zu hoffen (obwohl die Airline nicht unbedingt für ihre Kullanz bekannt ist).

    Das Sperren der Kreditkartenzahlung dürfte nicht so einfach sein, wie ihr euch das vorstellt. Die Kartengesellschaft stroniert nicht so einfach Zahlungen ohne Nachweis darüber, dass die Zahlung wirklich nicht gerechtfertigt war. Dies nachzuweisen dürfte in diesem Fall nicht einfach sein. Selbst wenn es klappt, könnte Ryan Air dann den Betrag immer noch versuchen, einzuklagen.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1215439189000

    Wenn aber doch aufgefordert wird, die Buchung zu wiederholen, muss ma doch davon ausgehen, die Daten sind nicht angekommen. Egal an welcher Verbindung es lag.

    Gruß mirius

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Adelaide
    Dabei seit: 1212278400000
    Beiträge: 374
    geschrieben 1215439299000

    Stand da nicht etwas von "Buchung hat nicht funktioniert" oder so ähnlich? Das ist dann garantiert KEINE Browser-interne Meldung, woher will den der Browser wissen was der Anwender gerade so treibt? Ich frag das mal ganz laienhaft?

    LG Adriana

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1215439746000

    Hi Mirius, ja, aber dann liegt's eben nicht an Ryan Air, d.h. der Fehler kann denen nicht zugerechnet werden.

    Leider ist sowas gar nicht mal so selten, als ich die erste Antwort geschrieben hatte und hier bei HC unten auf "Abschicken" geklickt habe, bekam ich eben genau diese Meldung von Firefox (MSIE macht's genauso).

    Die Frage ist jetzt, was genau da stand... die Ryan Air Fehlermeldungen kommen aber normalerweise auf Englisch, so dass ich mal eher auf die Browser-Meldung tippe.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22044
    geschrieben 1215440092000

    @kevka sagte:

    Nach ca. 10 Sekunden kam eine Fehlermeldung auf, dass diese Buchung leider nicht geklappt hat, da es Server-Probleme gab.

    @soedergren sagte:

    bekam ich eben genau diese Meldung von Firefox (MSIE macht's genauso). .

    Wie jetzt, als Du hier im Thread antworten wolltest, hast Du eine Meldung bekommen, dass Deine Buchung wegen Serverproblemen nicht geklappt hat? :laughing:

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1215440303000

    He, he chriwi... :laughing:

    Meldung "Seite kann aufgrund eines Serverproblems nicht angezeigt werden". Darunter der Button "nochmals versuchen".

    Ich weiss nicht, wie genau kevka die Fehlermeldung wiedergegeben hat. Da sie aber offensichtlich auf deutsch war, tippe ich eben auf die Browser-interne Fehlermeldung (die Server-Fehlermeldungen kommen nämlich bei Ryan Air auch auf der deustchen Webseite auf englisch).

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • mirius
    Dabei seit: 1179878400000
    Beiträge: 1026
    geschrieben 1215440523000

    @soedergren sagte:

    Meldung "Seite kann aufgrund eines Serverproblems nicht angezeigt werden". Darunter der Button "nochmals versuchen".

    Ja, das ist klar, aber der Browser meldet nicht intern, dass die "Buchung" nicht geklappt hat. Ich denke Ryan Air hat ihre Fehlermeldung auch auf Deutsch, da man ja auch auf deutsch buchen kann.

    Gruß mirius

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1215440705000

    Ich hatte schon ein, zwei mal Fehlermeldungen bei Ryan Air - und die waren alle auf englisch. Vor allen Dingen "ich solle doch bitte den Vorgang noch einmal wiederholen." macht mich skeptisch.

    Wie auch immer, man müsste einfach mal den genauen Wortlaut der Fehlermeldung kennen und wissen, ob da wirklich "Buchung" stand. Also kevka, was genau stand da???

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • kevka
    Dabei seit: 1215388800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1215441589000

    Hallo ! Vielen Dank für eure schnellen Antworten !

    Das war sicher nicht Browserintern, die Meldung war auf englisch, in rot und sagte aus, dass die Buchung leider nicht erfolgt sei. In dieser Fehlermeldung wurden 2 Buttons angezeigt, der eine zum Abbruch und der andere für "try again"..

    Somit hat uns die Website 100% bestätigt, dass die Buchung nicht erfolgt sei. Die Callcentermitarbeiterin ist da anderer Meinung, sie sagt, wir seien einen rechtskräftigen Vertrag eingegangen, und den Fehler der Website könne sie nicht nachvollziehen..

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!