• Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1347656524000

    @umse

    ich hoffe, dass es nicht wirklich was schlimmes ist, mit deinem mann?

    ich wünsche ihm von herzen gute besserung.

    das mit dem urlaub ist natürlich erstmal ärgerlich. aber gesundheit geht eben vor.

    besser vor dem urlaub, als wenn ihm sowas während des urlaubs am anderen ende der welt passiert.

    deine frage läßt sich so einfach nicht beantworten.

    es kommt drauf an, welche versicherungssumme du in deiner dauerpolice gewählt hast.

    wie hoch war die summe der eigentlichen reise und wie viel davon hast du versichert.

    es kommt auch drauf an, welchen tarif du gewählt hast. beim adac gibt es welche mit und ohne selbstbeteiligung.

    wenn du einen tarif mit sb hast, wird dir diese von der erstattungsfähigen summe (also in der regel die stornosumme, sofern ein versicherter grund vorliegt. und der liegt meines erachtens in deinem fall vor) abgezogen. das sind 20%, mindestens aber 25 eur pro person.

    p.s. ich habe auch eine solche dauerpolice beim adac. auch, wenn ich dieses produkt selbst nicht verkaufe und dort auch keinen haustarif bekomme, hielt ich es seinerzeit für das beste produkt. und leider mußte ich die versicherung auch schon in anspruch nehmen. die abwicklung ging wirklich reibungslos und schnell.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Umse
    Dabei seit: 1295568000000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1347665084000

    @Lexilexi

    Danke, für die Genesungswünsche, er kann es brauchen.

    Den Notfall bzw. die Krankengeschichte  kann ich hier nicht niederschreiben, es würde den Rahmen sprengen., aber er wird wieder auf die Beine kommen. Aber immer mit der Angst im Nacken, dass es sich es wiederholt.

    Sah dies genauso wie Du, als wir vor Jahren beim ADAC die Reiserücktritt abgeschlossen haben. Habe vor 2 Jahren sogar noch die Reiseabbruchvers. dazu genommen.

    Die 20% SB habe ich auch drin, Versicherungssumme ist auch nicht überschritten. also komme ich noch einigermaßen gut aus der Geschichte  raus. 

    Haben mal die Reisekrankenvers. in Anspruch nehmen müssen, da ging alles auch recht reibungslos und schnell über die Bühne,.

    Hoffe, dass es dann hier auch so prima abläuft.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

  • Reisebiene1
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1347875669000

    Mir ging es hauptsächlich darum, dass beim Abschluss einer Reisebuchung eine Reiserücktrittversicherung mit angeklickt werden konnte, was wir auch getan haben.

    Bei der (leider verspäteten) näheren Prüfung diese RR waren wir nicht ganz zufrieden, da SB.

    Jetzt wollten wir innerhalb der 14tägigen Frist von diesem Vertrag zurücktreten und eine andere RR-Versicherung abschliessen. Das sollte doch möglich sein, wenn alle fristen beachtet werden: also 14 Tage Rücktritt und die neue Versicherung mind. 30 Tage vorher.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1347876615000

    Ist denn tatsächlich eine 14 tägige Rücktrittsfrist eingeräumt? Denn die gibts nicht immer!

  • Reisebiene1
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1347877089000

    @abholl, jetzt habe ich noch einmal nachgesehen, es gibt zwar das 14-tägige Widerrufsrecht, aber ganz unten steht dann, das Widerrufsrecht besteht nicht bei Versicherungsverträgen mit einer Laufzeit von weniger als 1 Monat. 

    Da muss ich mich echt fragen, es sind doch zu 99 % Prozent Pauschalreisen mit einer kürzeren Laufzeit.

  • abholl
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 1161
    geschrieben 1347877669000

    Die Reise selbst dauert meist weniger als vier Wochen, aber beim Reiserücktritt ist ja nicht die Reisezeit an sich versichert, sondern die Zeit von der Buchung bis zum Antritt der Reise. Und das ist doch häufiger länger.

    Ich hab mich eher deswegen gewundert, dass es ein Rücktrittsrecht gibt, weil ich das bisher bei der Reiserücktrittsversicherung nicht gelesen hatte und wegen des relativ geringen Betrags und dem meist vom Kunden ausgehenden Antrag (also ohne "Überredung" vom Vertreter ) nicht gedacht hatte, dass es eins gibt.

  • wosik
    Dabei seit: 1079913600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1350170166000

    Reiserücktrittsversicherung

    13.10.2012 15:20:28

    Wir werden im Februar eine Reise für 2 Personen im Wert von ca 12 000€ buchen und wollen diese Reise natürlich sehr gut versichern. Gibt es da Empfehlungen?    ;)

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1350173802000

    Meine Reiseversicherungen gelten für das ganze Jahr, konkrete Empfehlungen sind schwierig und immer individuell.

    Vergleiche im Net einfach die gängigen Versicherer nach Prämien und besonders den AGB, oder lasse dich in einem Versicherungsbüro das mehrere Versicherer anbietet beraten.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • wosik
    Dabei seit: 1079913600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1350306706000

    Danke für die Antwort. Bisher finde ich nur Anbieter mit Prämien von ca 350€ bei diesem Reisepreis. Ich habe gelesen, dass man schon ab 80€ pro Jahr dabei sein kann und pro Person 5000€ versichert sind. Bin daher etwas irritiert...

  • regent0
    Dabei seit: 1182211200000
    Beiträge: 923
    geschrieben 1350310601000

    @wosik:

    Du hättest auch die Möglichkeit dich z.B. über eine Kreditkarte wie MasterCard Gold abzusichern. In der Jahresgebühr sind dort bereits einige Versicherungen enthalten. ;)

    Wilfried

    °° Lache niemanden aus, der einen Schritt zurück geht. Bedenke immer, er könnte auch Anlauf nehmen. °°
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!