• vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42282
    geschrieben 1301706891000

    @Bernhard707

    ... das hatte ich glaubich schon bezüglich der leider noch "mutmaßlichen" AGBs vorausgesetzt, die der Vermittler bezüglich Storno/Umbuchung vorhalten wird.

    Da aber A so sicher wie B ist, sind evtl. Details eher "kosmetisch" ...

    Wie intolerant!? Friseurmeisterin Susanne H. forderte eine türkischstämmige Frau unmissverständlich auf, ihr Kopftuch abzunehmen. Andernfalls werde sie ihr das Haar weder waschen noch schneiden.
  • katjaworld
    Dabei seit: 1177459200000
    Beiträge: 891
    geschrieben 1301707322000

    Richtig Bernhard, es ist nicht die Aufgabe des Vermittlers..., aber für mich als Betroffenen ist es wichtig mir zu überlegen, ob ich anfechten oder stornieren soll und kann. Das sind rechtlich 2 völlig unterschiedliche Paar Schuhe, die mit persönlichem Empfinden gar nichts zu tun haben. Darauf wollte ich hinaus... Und da, wie von vonschmeling gerade festgestellt wurde, der TO den Fall eventuell nicht mehr verfolgt oder anderweitig zu Kenntnissen gelangt ist, empfehle ich mich dann auch schon hier an der Stelle und sage Gute Nacht!

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1301738655000

    @vS, katja, bernhard

    Ihr habt doch alle keine Ahnung! Man muß doch nur ganz lieb bitten und auf Kulanz hinweisen und sofort wird der RV oder Vermittler sagen:

    "Ja natürlich nehmen wir die eine Buchung kostenfrei zurück, das internet ist da nicht immer zuverlässig, sowas kommt jeden Tag vor, dass Leute drei oder vier identische Buchungen vornehmen, alles kein Problem für uns, schließlich arbeiten wir gerne für Sie, damit Sie auch die nächste Schnäppchenreise bei uns buchen"

    Alles andere wäre reine *******! :laughing:

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17302
    geschrieben 1301741526000

    Nur zur Richtigstellung:

     

    bernhard schreibt:

    "Das persönliche Empfinden unberücksichtigt, dem Vermittler liegen zwei konkrete Buchungen vor"

     

    So ist es aber anscheinend nicht. Der TO schreibt:

     

    "Nachdem ich meine Daten eingegen und bestaetigt habe, habe ich dann auch meine Bestaetigungsemail  ( = eine ) bekommen. 

    Ich bekam ein Schock, es wurden 4 Tickets gebucht obwohl ich nur 2 wollte:-/"

     

    Bezügl. einer Buchungsnummer schreibt auch fraenni:

     

    "Kann sie nicht und außerdem hat jede Seite mit dem Buchungsformular eine andere bookingId-Nr. und es wären zwei Bestätigungsmail gekommen."

     

    Zusammenfassend: Eine Emailbenachrichtigung, eine Buchungsnummer aber vier Tickets statt zwei.   :?   :frowning:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!