• Rentnertroll
    Dabei seit: 1381536000000
    Beiträge: 388
    gesperrt
    geschrieben 1401884866000

    Bei meiner letzten Reise nach Mallorca hatte ich auch nur den E-Mailausdruck meiner Reisebeschreibung dabei. (12fly).

    Am Flughafen (HH, PMI) verlief alles Reibungslos nach Vorlage meines Persos.

    Im Hotel habe ich auf die  Frage nach eines Vouchers die Reisebeschreibung und den Perso gezeigt. Alles o.k.

    Bei einer Reise in die Türkei durch Discounttravel wurde ich durch 12fly betreut und bekam meine Informationen durch 12fly.

    Da Diskounttravel so eine Art Resteverwerter von Tui ist, und auch dem TuiKonzern angehört, werden die Reisenden offensichtlich von den jeweiligen Va's betereut.

    Es gibt keine dumme Fragen, sehr wohl aber dumme Antworten
  • sealord
    Dabei seit: 1176854400000
    Beiträge: 720
    geschrieben 1401918285000

    @Kurion,

    nein, ich wollte keine Frage stellen, sondern nur mitteilen, wie einfach es heute ist, ohne Voucher zu reisen. Aber auch darstellen, dass es eben auch Reisende gibt, die noch die alten Voucher gewohnt sind.

    Und weil Du schreibst, es wäre doch so einfach, jederzeit im online-RB nachzufragen habe ich geantwortet, dass dies eben nicht so ist und habe auf die "Schwierigkeiten bzw. Ümständlichkeiten" mit den online-RB hingewiesen. (gilt im übrigen nicht für das HC-RB).

    Sealord
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42336
    geschrieben 1401919968000

    Nochmal: Die vergessene Rückreiseinfo war eine Panne und ist nicht die Regel!

    Falls Hotels offenbar noch nicht auf die begrenzten Unterlagen eingestimmt sind, sollte man in der Tat den RV benachrichtigen, damit das weiteren Gästen erspart bleibt.

    Das ist aber an sich kein reiserechtlicher Sachverhalt, lediglich eine Frage der in- und externen Kommunikation.

    :?

    Enthüllung: Zucker enthält viel zu viel Zucker!
  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3567
    geschrieben 1401956261000

    Off Topic:

    Bitte: die Best Ager sind schwer internet tauglich und kennen sich aus. Mein Mann/ich hätten uns an die Rezeption gewandt, den Hotel Manager, etc. Wir haben schon ganz andere Dinge geregelt. Allerdings steht in den Unterlagen üblicherweise ein 24 Std. Notfallnummer...... Also, es gibt sicherlich viele, die sich im Internet nicht auskennen, aber das ist mittlerweile kein Altersproblem (abgesehen von meinen Eltern, die auf die 90 zu gehen - aber die verreisen nur noch innerhalb Deutschlands :-))

    Freue mich, dass alles geklappt hat und ihr wieder gut nach Hause gekommen seid. Der Rest ist Erfahrungswert und ich denke auch nicht weiter erwähnenswert. Bei Pauschalreisen kann schon immer mal was passieren, da man ja andere hat, die für einen alles arrangieren. Man lernt halt jedes Mal dazu.

    Schöne Reise!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17320
    geschrieben 1401957847000

    @sealord

    Ich habe dich schon richtig verstanden.  ;)

    Mein Hinweis auf den Thread "Reiseunterlagen" erfolgte schlicht zur Vervollständigung = ich wollte darauf hinweisen, dass es bezüglich "papierlos" auch hier im Forum eine Infomöglichkeit gibt... was du gewiss weißt. ;)  Andere hingegen (neue User) vllt. nicht.

    Dass manchmal die Einholung von Infos bei Online-RBs - und auch in stationären RBs - unbefriedigend sein kann, ist mir bekannt. Nicht alle MA sind immer auf dem neuesten Stand (siehe z. B. Diskussion zum Freigepäck im Airline-Forum).

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!