• chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1305408912000

    @gabriela_maier sagte:

    Ich habe mich bewusst ein bischen zurück gehalten, weil ich hier wirklich einige Beiträge echt nicht verstanden habe.

    So geht es mir auch und ich werde deinem Beispiel folgen :laughing:

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1305409527000

    @gabriela

    noch einmal zusammenfassend:

    dass der club nun nicht mehr alltoura heißt, tut nichts zur sache.

    der to hat nun einen grund zu intervenieren, weil entgegen der ausschreibung keine animation mehr für seine 16 jährige tochter gegeben ist.

    punkt.

    ende der diskussion.

    wie wir persönlich emotional die sache betrachten, ist völlig uninteressant

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17102
    geschrieben 1305409905000

    @chepri sagte:

    Zudem meldet sich auch der TO nicht mehr, also was soll das Ganze.

    Der TO musste sich bis Donnerstag entscheiden. Vllt. teilt er uns ja mit, wie er entschieden hat.

    Oder er nimmt Abstand vom Thema, um sich nicht auch die noch verbleibende

    Vorfreude, Urlaubsstimmung verderben zu lassen.

    Nicht jeder ist so ein "kampferprobter" Urlauber wie der eine oder andere User

    hier. ;)     (Ich denke dabei an einen anderen Thread.)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • gabriela_maier
    Dabei seit: 1224374400000
    Beiträge: 1705
    gesperrt
    geschrieben 1305410508000

    Da gab es doch mal so eine schöne Werbung im Fernsehen, weiss nicht mehr, um welches Produkt es sich gehandelt hat. Der Clou war, man hat dem actor was hingestellt mit der Ankündigung, das ist ....., und er schob es beiseite, und sagte, ist nicht..... und ging raus !

    So kommt es mir hier vor. Mein Meinung ist: hier wurde ein Produkt bestellt, versprochen zur Lieferung, bezahlt, aber nicht geliefert. Der Bucher wollte -oder will hier jemand was anderes behaupten- in einen Alltoura-Club.Warum das so ist geht niemanden was an !!!

    Ich möchte allen usern hier zum Nachdenken geben, was alle Markenartikler über eine solche Argumentation sagen würden, weil sie viel Geld für die Entwicklung ihrer Marke ausgegeben haben, und hier ganz lapidar gesagt wird: nur die Verpackung hat sich geändert, die Marke spielt für den Inhalt keine Rolle.

    Ich glaube, chepri hat sich in einer Sackgasse verrannt und kommt da nicht mehr raus.

    Gruss Gabriela

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1305411024000

    @gabriela

    für deinen glauben sind wir hier im falschen forum.

    wichtig ist, was die beschreibung sagt.

    wie man das produkt letztendlich nennt, ist völlig irrelevant.

    schau dir doch mal die bezeichnung der einzelnen veranstalter für ein- und dieselbe zimmerkategorie an: der eine va nennt es suite, der andere dozi, der andere eben superior zimmer. und doch ist es ein zimmer, dessen ausstattungsmerkmale der beschreibung entsprechen müssen.

    genauso verhält es sich mit den vergaben von "sternen". der eine va vergibt "sonnen", ein anderer "schlüssel" und andere wieder sterne. der eine vergibt für ein hotel 4 sterne, ein anderer nur 3,5 sterne.

    völlig unwichtig.

    wichtig ist, dass das hotel hält, was es verspricht.

    und in diesem fall verspricht das hotel eben auch einen club.

    wir können ihn auch micky maus club nennen. völlig irrelevant.

    wichtig sind die aktivitäten, die im club versprochen werden.

    und die sind in diesem fall nicht gegeben.

    p.s.:früher hats der captain geschrieben. in ermangelung seiner präsenz mache ich das mal:

    und da kannst du noch so wie ein bockiges kind auf den boden stampfen.

    es ist, wie es ist.

    p.p.s

    lies dir doch zum besseren verständnis einfach mal diesen thread durch, den ich auf seite 9 oben verlinkt habe

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kulturamt
    Dabei seit: 1305331200000
    Beiträge: 5
    gesperrt
    geschrieben 1305442628000

    @chepri sagte:

    Hier wird kein Produkt geleifert, sondern eine Leistung erbracht. Und wer diese Unterscheide nicht erkennen will, oder sie absichtlich vertauscht ist kein Gesprächspartner.

    SO macht das keinen Spass!

    Auch auf die Gefahr hin, doch wieder nicht richtig verstanden zu werden: Die "Marke" ist ein Teil der Leistung - insbesonders, wenn mit dieser geworben wird (z.B. "Urlaub made bei Robinson" ). Wenn diese Marke entfällt, ist, ob bei Club alltoura oder Robinson, ein erheblicher Teil der Leistung nicht erbracht (Unterbringung in dem beworbenen Club).

     

    Dies gilt aber nicht nur für Clubs sondern immer dann, wenn eine Marke "gespielt" wird. Also auch bei einem Steigenberger Hotel, RIU, Iberotel ...

     

    Anmerkung:

    Das Zitieren oder der Verweis auf einzelne Paragraphen und Passagen des BGB ist hier nicht dienlich - denn hier greift nicht ausschliesslich das Reiserecht!

  • fjrdriver
    Dabei seit: 1270771200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1305448530000

    Es gibt hier einige Leute, die scheinbar nicht verstehen oder verstehen wollen, daß eine Marke

    einen Wert an sich  darstellt. Wenn dem nicht so wäre könnte jeder Anbieter von gleichen Produkten diese Marke verwenden wie er gerade möchte.

    Es ist sicherlich nicht die Schuld des Reiserveranstalters das das Hotel nicht mehr unter Alltoura geführt wird. Aber es ist das Geschäftsriiko des Veranstalters wenn er nicht die Marke liefert die vereinbart worden war.

    Ich bestelle eine Kiste Freixinet geliefert wird eine Kiste Aldi Hausmarke.

    Überaschung: Diese Charge stammt aus der gleichen Produktion und nur das Etikett ist anders. Ja klar das muß ich akzeptieren der Inhalt ist ja der gleiche.....)

    Oder ich bestelle (vor dem dem letzten Modellwechsel) einen VW Sharan und bekomme einen Ford Galaxy. (Ist ja techisch identisch). Aber warum hat dann der Sharan einen höheren Listenpreis und Wiederverkaufswert? Ganz einfach weil der  WERT DER MARKE in den Kaufpreis einfließt. Und selbst im Umgekehrten Fall käme kein Mensch auf die Idee zu behaupten der Kunde der einen Galaxy bestellt und einen Sharan geliefert bekommt, müsse dies so akzeptieren)))))

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1305450295000

    @fjrdriver sagte:

    Es gibt hier einige Leute, die scheinbar nicht verstehen oder verstehen wollen, 

    Zu denen auch du gehörst. Denn seit 2345 Beiträgen wird gebetsmühlenhaft versucht klarzumachen, dass es natürlich einen Reklamationsgrund gibt, wenn statt dem Sprudelwasser (mehr ist es ja nicht) Freixenet eine Aldi Hausmarke geliefert wurde.

    Und darum liebe @gabriele habe nicht ich mich in eoine Sackgasse verrant, sondern einige Leute hier haben ein Brett vor dem Kopf und sind nicht bereit es zu entdfernen. Du hast ja auch in dieser Diskussion zum gleichen Thema vor einiger Zet die Argumente von Mosaik einfach immer wieder beisete gewischt und ständig, so wie es deine Art nun mal ist, neue Sachverhalte konstuiert.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1305451174000

    @Kulturamt sagte:

    .......

    Anmerkung:

    Das Zitieren oder der Verweis auf einzelne Paragraphen und Passagen des BGB ist hier nicht dienlich - denn hier greift nicht ausschliesslich das Reiserecht!

    nö.stimmt absolut.

    wenn man über reiserecht diskutiert, ist es überhaupt nicht dienlich, wichtige paragraphen anzuführen.

    machen richter ja auch nicht.

    die entscheiden doch immer aus dem bauchgefühl. :frowning:

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17102
    geschrieben 1305453769000

    § 651a (2)

    "Die Erklärung, nur Verträge mit den Personen zu vermitteln, welche die einzelnen Reiseleistungen ausführen sollen (Leistungsträger = Hotel), bleibt unberücksichtigt, wenn nach den sonstigen Umständen der Anschein begründet wird, dass der Erklärende ( = RV) vertraglich vorgesehene Reiseleistungen in eigener Verantwortung erbringt."

    Dies verstehe ich folgendermaßen:

    Für die zu erbringenden Leistungen ist der RV verantwortlich.

    Der Leistungsträger / das Hotel / der Club bleibt "außen vor", bleibt unberücksichtigt. Demzufolge müsste ebenfalls unberücksichtigt bleiben, wenn der Leistungsträger ausgetauscht wird - wichtig sind allein die Leistungen.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!