• Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1410936266000

    ...das zu erwartende, aufgrund der Gegebenheiten einzigst realistische Urteil!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3112
    geschrieben 1410937822000

    Nun wird die Zahl der Beiträge steigen, die bejammern, dass man früher wenigstens meistens wusste, wanns losgeht.

    Die Veranstalter werden zukünftig einen Teufel tun, Flugzeiten und -Gesellschaft anzugeben, auch bei den mindestens 95 % der Reisen, bei denen es bisher nie zu einer Änderung kam. Kann ich verstehen, wenn ich dran denke, was die Reklamationen und Kulanzforderungen der zumeist uninformierten Rechthaber kosten.

    Toller Gewinn für den Verbraucher!

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1410938984000

    ...es ist ein "Gewinn" der Verbraucher'schützer'.

    Wohl dem, der auf einen solchen 'Schutz' verzichten kann... ;)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1410939164000

    Letztlich ist es exakt so gekommen, wie es (auch hier) prognostiziert wurde. Das Gericht folgte realen Gegebenheiten, ein anderes Urteil wäre sehr überraschend gewesen und hätte am Realitätssinn der Richter zweifeln lassen müssen.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3112
    geschrieben 1410939557000

    Leider wird ja die große Mehrheit, die weiß, was sie bei Vertragsschluss wirklich erwarten darf und die auf den "Schutz" verzichten kann, von ein paar wenigen "Rechthabern", die nur überzogene Vermutungen haben, von den Folgen solcher Klagen deutlich beeinträchtigt.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53029
    gesperrt
    geschrieben 1410940135000

    Wer auf den "Schutz" verzichtet, bucht anders und hat bei der Buchung bereits die entsprechenden Flugzeiten der Airline(s). ;)

    Eine 'Beeinträchtigung' kann ich da nicht erkennen. Eher im Gegenteil.

  • Mam62
    Dabei seit: 1378598400000
    Beiträge: 3112
    geschrieben 1410941246000

    Sicher stimmt das bei individuell gebuchten Reisen Curiosus, das ist keine Frage.

    Bei Pauschalreisen ist es aber auch für die, die wissen was sie tun und die nicht für jeden Pipifax gleich ne Klage anstrengen müssen, eine deutliche Verschlechterung, die ihnen von einer sehr kleinen Minderheit die nicht lesen kann oder will und deren profilierungswütigen Händchenhaltern aufgezwungen wird. Das ist in meinen Augen das wirklich Ärgerliche an der Sache.

    In der Zukunft werden genau die, die vorher beklagten, dass bei ihrem Discounturlaub Zeiten verschoben werden oder "nur schlechte Zeiten" gebucht werden, diejenigen sein, die wieder jammern, dass sie so nicht planen können... Genau wie es bei den Serviceveränderungen der Fluggesellschaften schon ist.

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16088
    geschrieben 1410941729000

    Naja, wie man den IQ und die Sozialkompetenz dieser Leute einzuordnen hat, ist vielen auch klar.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 41442
    geschrieben 1410947634000

    Geklagt hatte der Verbraucherschutz gegen die Anbieter von Pauschalreiseverträgen.

    Einen Zusammenhang mit individuellen bzw. Linienbuchungen kann ich nicht erkennen.

    :frowning:

    Things aren't different. Things are things.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!