• Armin
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 1550
    geschrieben 1403789715000

    das Risiko selbst nicht, allerdings die negativen finanziellen Folgen..bei Einzelbuchung verschiedener Reisebausteine mein Risiko, sind diese im Paket inkludiert muß der RV leisten...eine absolut verlässliche Methode gibt es wie bei den meisten Dingen im Leben eher nicht, wobei mir die Wahrscheinlichkeit 30:1 doch gewissen Respekt abnötigt ;)

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44423
    geschrieben 1403810175000

    Für mich ist die statistische Effizienz solcher persönlichen Betrachtungen gleichbedeutend mit dem "blauen 4:0 Pullover":

    Ich trage ihn und doch steht es nur 1:0?! ;)

    Ein 30:1 Ergebnis ist nur dann einigermaßen repräsentativ, wenn diese Erfahrung in max. 3 Monaten gemacht wurde. Alles andere ist statistisches Pech oder eben Glück und kann gewiss nicht zur Abbildung von Gewohnheitsmäßigkeiten dienen.

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Breitbach
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1403813206000

    wenn der eigene erfahrungsschatz nicht ausreicht versuchts mal mit flightstats. Daneben denke ich nach rund 500 eigenen Flügen mit über 30 verschiedenen Gesellschaften zumindest was Linie angeht für meinen Bedarf auch eigene Erfahrung beisteuern zu können.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44423
    geschrieben 1403814130000

    @breitbach

    Falsche Spur ... persönliche Erfahrung und Statistik sind 2 Paar Schuhe.

    Deine Erfahrungen sind überaus willkommen - aber bilden sie eine Regelmäßigkeit außerhalb deiner Sphäre ab?

    :frowning:

    Wie dem auch sei ... wir sind inzwischen Lichtjahre vom Thema entfernt und ich behaupte immernoch:

    Den Königsweg zur 100% Vermeidung gibt es nicht!

    Gras wächst nicht schneller wenn man dran zieht.
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17954
    geschrieben 1403818021000

    vonschmeling

    Den Königsweg zur 100% Vermeidung gibt es nicht!

     ... wovon ich ebenfalls überzeugt bin, denn ich habe noch nie auch nur die geringste Überlegung zur Vermeidung einer Verschiebung angestellt und musste dennoch bisher nicht die Erfahrung einer Verschiebung / Änderung machen.

    Ich habe stets das gebucht, was mir gerade am besten in den Kram passte oder was mir vom RB vorgeschlagen wurde - und dies betrifft beruflich bedingte Reisen, Pauschalreisen und Baustein-Reisen, private Nur-Flug Buchungen.

    Natürlich kann ich nicht 500 Flüge vorweisen... es wäre mir im Übrigen auch nicht möglich, diese heute noch nachzuvollziehen. :?  Nachvollziehen kann ich - ungefähr - die Flüge ab 2000 und das müssten um die 80 gewesen sein (beruflich + privat / Urlaub). Sollte ich welche vergessen haben, ist es eh wurscht.

    Verspätungen sind selbstverständlich vorgekommen, insbesondere in den 2000ern.

    Aufgrund von Streiks änderte sich 1x der Abflughafen + Zeit, 1x das Reisedatum + Zeit.

    Das war's bisher.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Breitbach
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1403818054000

    @VS

    "persönliche Erfahrung und Statistik sind 2 Paar Schuhe"

    habe nichts anderes behauptet.

    Flugzeitverschiebungen traten bei meinen Flügen (wie erwähnt überwiegend Linie) wesentlich seltener auf als Verspätungen, (1:30) diese sind wesentlich störender da kaum noch Reaktionszeit bleibt und der Zeitpuffer (hoffentlich) ausreichend bemessen sein muß.

    Daher: die Statistik halte ich für brauchbar, nutze ich zum Überblick, meine Erfahrung nutzt nur meinen individuellen Bedürfnissen und ist nicht übertragbar. Sie kann allenfalls Anhaltspunkte geben.

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17954
    geschrieben 1403818503000

    Da ich nicht mehr editieren konnte:  Mit den 2000ern meinte ich das ersten Jahrtzehnt - genau genommen die Jahre 2005-2007. In diesen Jahren haben mich oft Verspätungen erwischt.

    Danach nur noch sehr sporadisch.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Breitbach
    Dabei seit: 1113868800000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1403818634000

    NB: plane gerade wieder eine Reise Inselhopping Äonische Inseln. Konfektioniert gibts da nichts was meine Wünsche erfüllen würde. Da nach dem Hinflug und vor dem Rückflug 1,5h Bustransfer und Fähre ebenfalls zu buchen sind kommt es schon auf verläßliche Flugzeiten und ein flexibles Zeitmanagement an.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!