• Fugimaxi
    Dabei seit: 1235520000000
    Beiträge: 1129
    geschrieben 1421151263000

    Also Ich meine herausgelesen zu haben,das egypt von Düsseldorf aus fliegen wollte.

    Das würde die angebotene Vergütung der R&F Tickets erklären.

    Gruß,Jürgen

    Ich bin umgezogen: Ich wohne nicht mehr in der Klar-mach-ich Straße,sondern in der Leck-mich-Allee.
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1421156176000

    Jürgen, Dein Rückschluss macht absolut Sinn, ich war noch nicht ganz wach und hatte es, aus welchem Grund auch immer, so gelsen, dass der Rückflug auf Dus umgebucht wurde :?

  • omali
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1514
    geschrieben 1421161388000

    Hallo doc,

    auch ich fing an zu zweifeln ;)

    @egypt hat, so meine ich, nie klar erwähnt, welchen Flughafen er ursprünglich gebucht hatte. Er schrieb lediglich:"Wir wurden umgebucht Hinflug ab Hannover Rückflug nach Düsseldorf."

    Erst in der Begründung von Öger ist erkennbar, dass Hannover die Alternative darstellt:

    "Gerne haben wir für Sie nach infrage kommenden Flughafenalternativen gesucht."

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44877
    geschrieben 1421169487000

    Sie hatte eine Reise ab DUS gebucht, HAJ ist ein Ausweichangebot.

    Die Begründung von Öger ist vollkommen absurd.

    Bei der Buchung mehrerer Leistungssegmente spricht man von einer Pauschalreise und wird der Vertrag mit dem Veranstalter geschlossen. Dieser hat - für den Fall, dass einer seiner Erfüllungsgehilfen nicht die zugesagte Leistung erbringt - die Verantwortung zu übernehmen und seinerseits dafür zu sorgen, dass der Vertrag fehlerunbehaftet erfüllt wird. Keineswegs kann er sich auf ein "übliches Verhalten" der Luftvekehrsunternehmen berufen und dem Kunden den kostenlosen Rücktritt von der Reise verweigern.

    Ich bin kein Freund von derartigen Vereinen, aber das wäre für mich ein ganz eindeutiger Sachverhalt für die Beschwerde beim Verbraucherschutz.

    Öger wird hier zweifellos vertragsbrüchig und ist das Bestehen auf eine Stornogebühr schlichterdings gesetzeswidrig!

    :?

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1421172709000

    vs, bin vollkommen bei Dir! Hatte es im Aufwachtran nur irgendwie verpeilt, zwischen den Zeilen zu lesen und die richtigen Rückschlüsse zu ziehen. Dachte, Öger hätte jetzt auf ein alternatives Operating mit den ursprünglich gebuchten Flughäfen Haj-Hrg-Haj zurückgerudert :disappointed:

  • egypt-201249
    Dabei seit: 1346889600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1421174017000

    Wir hatten Paderborn gebucht und würden umgebucht auf Hinflug Hannover Rückflüg Düsseldorf.

    Der Brief oben ist eine andere Alternative die uns Öger angeboten hat, weil wir ja nicht kostenlos stonieren können.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44877
    geschrieben 1421175611000

    Ooops PAD ... mein Fehler ... :?

    Leider gehören PAD und FMO zu den typischen "Risikoflüghäfen", das Problem kann aber nicht auf die Kunden abgewälzt werden. Genau das tut Öger jedoch!?

    Ich finde das bedenklich, insbesondere im Lichte der letzten Entscheidungen, durch die die Stärkung der Interessen von Pauschalreisekunden doch enorm in den Fokus öffentlicher Beachtung gerückt sind.

    Wohlgemerkt ist so ein Gebaren nicht einfach nur "wenig kundenorientiert" sondern widerspricht geltendem Recht.

    Das Innenverhältnis im Rahmen von Pauschalreiseverträgen ist im §651 BGB ganz eindeutig deffiniert und lässt mich eine solche Ignoranz ratlos zurück.

    Denken wir einmal weiter über die Aussage "die Gestaltung von Flugplänen liegt nicht in der Sphäre des Veranstalters" nach - ja wer sollte sich dann überhaupt noch veranlasst sehen eine Pauschalreise zu buchen?

    Sorry für die Sprechdurchfälle, aber meine Empörung ist gerade grenzenlos! :?

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • Fugimaxi
    Dabei seit: 1235520000000
    Beiträge: 1129
    geschrieben 1421179918000

    @egypt2012

    PAD ist auch unser"Heimatflughafen".

    Also ein Flughafenwechsel ist ein Grund für eine kostenlose Stornierung seitens des Kunden.

    Wie auch hier schon mehrfach erwähnt.

    Aber Ihr habt ja auch bei der Ankunft einen anderen Airport erwischt.Das geht ja mal gar nicht.

     Ich würde mich auf das großzügige Angebot   HAJ---HAJ nicht einlassen.

    Wie hier schon empfohlen,mal beim Verbraucherschutz vorstellig werden,vielleicht können die was regeln.

    oder evtl. euer Reisebüro oder Vermittler??

    Wie viel Zeit habt Ihr denn noch?

    Ich wünsche Euch viel Erfolg und dann noch einen schönen Urlaub.

    Gruß,Jürgen

    Ich bin umgezogen: Ich wohne nicht mehr in der Klar-mach-ich Straße,sondern in der Leck-mich-Allee.
  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44877
    geschrieben 1421180578000

    Nein, auf die Schnelle können die (Verbraucherschützer) nix "regeln", aber sich immerhin darum kümmern, dass so eine Nummer nicht nochmal passiert!

    :? :shock1:

    Wir brauchen keine Eier, wir haben Pferdeschwänze!
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 18035
    geschrieben 1421182313000

    Nein, ich würde mich auch nicht auf das neue Angebot einlassen.

    Aber ich reise allein, muss nur für mich entscheiden, kann die Reise platzen lassen und mich danach in aller Ruhe um die Stornierungskosten kümmern.

    Würde @egypt wohl ebenfalls gern tun, hätte sie nicht Kinder, die - wie sie schreibt - unbedingt fliegen wollen.

    Umso empörender finde ich die Vorgehensweise von Öger... wobei 'empörend' m. E. der Sache nicht gerecht wird. :shock1:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!