• doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1307504786000

    Hast Du es wirklich nicht verstanden, oder willst Du nur nicht :frowning:

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1307516990000

    @Lugansk sagte:

     

    Du erzählst doch die ganze Zeit den Unsinn das ganze würde nur 30 Minuten Umweg bedeuten.

     Ich habe nicht mit diesem Schwachsinn angefangen.

    Jetzt mal gaaaaanz langsam extra für dich (wozu eigentlich?):

    Wunschflug:

    Flieger startet in München (Ereignis A) fliegt Richtung Ziel (Ereignis B) macht unterwegs Zwischenlandung (Ereignis C) und nimmt Passagiere auf (Ereignis D). Startet dann wieder (Ereignis E) und fliegt zum Ziel wo gelandet wird (Ereignis F)

    Ist-Flug:

    Flieger startet in München (Ereignis A) fliegt nach Düsseldorf (Ereignis PFUI) macht Zwischenlandung (Ereignis C) und nimmt Passagiere auf (Ereignis D). Startet dann wieder (Ereignis E) und fliegt zum Ziel wo gelandet wird (Ereignis F)

    So, und die Differenz von Ereignis B des Wunschflugs und des Ereignis PFUI des IST-Flugs sind die bewußten 30 min. Alle anderen Ereignisse, die die Reisedauer verlängern finden auch dann statt, wenn der Flug in Richtung Ziel durch eine Zwischenlandung unterbrochen wird.

    Vielleicht hast du noch nicht gemerkt, dass es hier nicht grundsätzlich um den Unterschied der Reisezeit bei "Direktflug" zu "non-stopp Flug" geht, sondern einzig und allein um die Tatsache, dass die TO wohl zuerst dachte, die Verlängerung sei auf die (zugegebenermaßen auf den ersten Blick wirklich unsinnig erscheinende) Reiseroute über Düsseldorf zurück zu führen.

    Im Gegensatz zu dir scheint sie aber die Erklärungen verstanden zu haben, wobei ich jetzt allerdings fürchte, auch meine Rechnung wird nicht dazu führen, dass du sagst "Aaaaaahh jetzt wird mir einiges klar. Es ist ja egal ob der Flieger 1 Stunde in Düsseldorf oder am Allgäu-Airport rumsteht und wartet bis es wieder losgeht. "

    Nein, ich glaube du wirst weiterhin aufstampfen und schreiben "Aber über Düsseldorf dauert es viel länger als 30min"

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1307520330000

    @chepri Besser kann man es wohl nicht erklären. Ich bewundere deine Geduld bei schier hoffnungslosen Fällen :kuesse: Aber auch in diesem Fall wird es nicht fruchten.

    Ein User, der in einem anderen Thread von "meiner Verbraucherberatung" spricht und immer wieder darstellt, welch toller Hecht er beim Eintreiben von Forderungen

    gegenüber Reiseveranstaltern ist, wird deinen Argumenten nicht folgen wollen :p

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42911
    geschrieben 1307520992000

    @monipre sagte:

    wegen einem Halt auf der Strecke (z.B. Österreich oder Italien) würde ich mich ja nicht aufregen.

    ... daher (kontra Aufregung!) mein Hinweis: Eine Zwischenlandung in z.B. Österreich oder Italien würde auch nur ca. 30min weniger Zeit beanspruchen.

    Ist aber immer wieder interessant, wenn man sich der Länge nach auf die Leitung legt und dazu beherzt Prädikate wie "Schwachsinn" für andere austeilt!

    Irgendwie machen die :laughing: s das dann auch nicht mehr so richtig "lustich"?! :frowning:

    Da der Thread jedoch kaum den Auftrag hat, Lugansk von der Leitung zu heben, könnten wir mit jenem Teil des Diskurses jetzt (oder auch schon längst vorher?) fertig werden?

    @chepri

    Du bist ein glänzender Didakt - Chapeau! ;)

  • Lugansk
    Dabei seit: 1247184000000
    Beiträge: 686
    geschrieben 1307651623000

    @chepri sagte:

    Jetzt mal gaaaaanz langsam extra für dich (wozu eigentlich?):

    Wunschflug:

    Flieger startet in München (Ereignis A) fliegt Richtung Ziel (Ereignis B) macht unterwegs Zwischenlandung (Ereignis C) und nimmt Passagiere auf (Ereignis D). Startet dann wieder (Ereignis E) und fliegt zum Ziel wo gelandet wird (Ereignis F)

    Ist-Flug:

    Flieger startet in München (Ereignis A) fliegt nach Düsseldorf (Ereignis PFUI) macht Zwischenlandung (Ereignis C) und nimmt Passagiere auf (Ereignis D). Startet dann wieder (Ereignis E) und fliegt zum Ziel wo gelandet wird (Ereignis F)

    So, und die Differenz von Ereignis B des Wunschflugs und des Ereignis PFUI des IST-Flugs sind die bewußten 30 min. Alle anderen Ereignisse, die die Reisedauer verlängern finden auch dann statt, wenn der Flug in Richtung Ziel durch eine Zwischenlandung unterbrochen wird.

    Vielleicht hast du noch nicht gemerkt, dass es hier nicht grundsätzlich um den Unterschied der Reisezeit bei "Direktflug" zu "non-stopp Flug" geht, sondern einzig und allein um die Tatsache, dass die TO wohl zuerst dachte, die Verlängerung sei auf die (zugegebenermaßen auf den ersten Blick wirklich unsinnig erscheinende) Reiseroute über Düsseldorf zurück zu führen.

    Im Gegensatz zu dir scheint sie aber die Erklärungen verstanden zu haben, wobei ich jetzt allerdings fürchte, auch meine Rechnung wird nicht dazu führen, dass du sagst "Aaaaaahh jetzt wird mir einiges klar. Es ist ja egal ob der Flieger 1 Stunde in Düsseldorf oder am Allgäu-Airport rumsteht und wartet bis es wieder losgeht. "

    Nein, ich glaube du wirst weiterhin aufstampfen und schreiben "Aber über Düsseldorf dauert es viel länger als 30min"

    Hallo!

     

    Ich habe verstanden was Du meinst. Aber der Umweg beträgt 1000 km. Das schaft kein Zivilflugzeug in 30 Minuten, denn die Concorde gibt es nicht. Auch wenn w2enn wir die langsame Start- und Landephase weg lassen. Bei einer Reisegeschwindigkeit von 900 km/h dauert es weit über einer Stunde.

  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1307653539000

    @Lugansk sagte:

    Ich habe verstanden was Du meinst..

    Das freut mich. Nun vergiss ganz schnell, was du schon wieder mit ABER fortgestzt hast, denn es ist falsch. Mach dich mal schlau, wielange man non-stopp von Düsseldorf und wielange von München aus unterwegs ist, und dann kommt auch bei dir vielleicht endlich der groiße AHA-Schnaufer

  • Chris737
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 678
    geschrieben 1307653913000

    Für die Betrachtung des ursprünglichen Sachverhalts dürfte es auch unwesentlich sein, ob der Umweg 30 Minuten oder eine Stunde beträgt. Beides ist sicherlich noch verhältnismäßig; da habe ich aus eigener Erfahrung schon größere Umwege erlebt, die auch von allen Beteiligten hingenommen werden mussten.

     

    Gruß

    Chris

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 42911
    geschrieben 1307655502000

    @Lugansk

    Ist es die Möglichkeit ...???

    Tut mir wirklich leid, aber deine Selbstdemontage ist wahrlich meisterhaft und DU HAST NICHT DIE BOHNE begriffen, was chepri und ich meinen ... (was´n Drama??!!)

    :shock1:

    Es geht eben darum, dass die "langsamen" (bei der Gelegenheit: DAS ist echt Schwachsinn!!) Phasen Descent und Climb zu berücksichtigen sind, oder wolltest du die beim Zwischenhalt in z.B. FCO "grade mal weglassen"?

    :frowning:

    @chris737

    Vor ca. 311 Jahren bezog ich mich jedoch mit meiner "Moderation" auf den Aufreger "Umweg" nach DUS - dass dies uns nun immer noch begleitet und inzwischen die Concorde bemüht wird ...

    SORRY!! :? :disappointed:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!