@Sunshine

Danke für die präzise Aufschlüsselung.  ;)

 

Zu: "Wenn der RV aber dem Kunden neben der Kündigung als zweite Lösung eine geänderte Leistung anbietet und der Kunde die geänderte Leistung akzeptiert, muss der RV zwar, falls vorhanden, die Preisdifferenz ersetzen..."

Und das hat der RV lt. TO erledigt:

@FrankO66 sagte:

Erstattet wurden nur die Preisdifferenz von Hotels und Bus-bzw. Flugtransfer.