• carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1213801405000

    @klein steffchen

    rein Interesse halber: wo war Euer Zimmer in der Entfernung zur Brandstelle (bauliche Lage)? Also wie gelegen?

  • yuccapalme
    Dabei seit: 1109980800000
    Beiträge: 12511
    geschrieben 1214153053000

    @privacy sagte:

    Es ist jedem Reisenden nur zu empfehlen, nicht nur den kürzesten

    Weg zum Pool zu kennen, sondern sich auch über die Flucht-

    Rettungswege, Treppenhäuser und sonstige Möglichkeiten

    (Feuermelder, Löschgeräte etc. ) zu informieren,

    das Hotel im Notfall relativ sicher auf dem

    kürzesten Wege verlassen zu können.

    ... und dabei kann man sonderbare Dinge erleben: geschehen in einem 5* Hotel in Griechenland (Hanglage, verwinkelte Bauweise und zu dem Zeitpunkt schon 3 Jahre in Betrieb):

    Wir machten uns mit den Fluchtwegen vertraut und stellten fest wie andere Urlauber auch:

    In einem Gebäudetrakt führten gekennzeichnte Fluchtwege zu einem Treppenhaus am Ende der langen Flure, dieses wurde offensichtlich nicht fertiggestellt, es fehlten u. a. zu einer Seite die Geländer und bei einer eventuellen Panik mit Gedrängel hätten dort Menschen herunterstürzen können. Und unten angekommen lief man gegen eine Wand, wo eigentlich der Notausgang hätte sein müssen:shock1:

    An anderer Stelle waren einige Notausgangstüren mit Vorhängeschlössern versehen :shock:

    Wir machten die Rezeption und die Reiseleitung auf diese Mängel aufmerksam, aber ohne Erfolg, die abgeschlossenen Notausgangstüren blieben weiterhin verschlossen! Zu Hause wendeten wir uns schriftlich mit Fotos an den Reiseveranstalter und bekamen als Antwort: bei einer Begehung konnten keinerlei Mängel festgestellt werden :question: :what: :what:

    Gruß, Bärbel

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1214162662000

    @yuccapalme

    fällt mir nur eins dazu ein: Unfaßbar.

    Leider muß immer erst was passieren, bevor solche Betreiber wach werden. Aber solche Mißstände gibt es leider auch oftmals hier zu Lande.

  • klein_steffchen
    Dabei seit: 1213488000000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1214505522000

    @Carsten:

    Das Feuer war im Erdgeschoss, wir im 3. Stock, aber ca. nur 3 Zimmer entfernt.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1214506322000

    na also, dann ist es vollkommen verständlich, daß ein Rauch bzw. Brandmelder Alarm schlägt. Bei einer Rauchentwicklung solcher Art mit dieser Zimmerkonstellation tritt der sogenannte Kamineffekt auf.

    LG

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1617
    geschrieben 1215052069000

    Hallo klein steffchen

    erst mal auch ich möchte sagen, glücklicherweise ist das offensichtlich von dir und allen Betroffenen so eingermaßen überstanden worden. Das ist ja so ziemlich ein worst case was einem passieren kann.

    zu carstenW,

    hab ich jetzt hier Verständnisprobleme? Ich meine klein steffchen wäre eben n i c h t durch Brandmeldesysteme aufgeweckt worden sondern durch den Qualm. Sehr ungewöhnlich, grad daran wacht man ja meist nicht auf. Aber vll. war halt schon Unruhe im Gebäude und man wachte daran auf. Egal wie, Hauptsache dass. Natürlich wie du sagst Kaminwirkung, und daher oben ggf. schlimmer als daneben. Brandmeldesysteme abzuschalten wegen Raucher? Lächerlich. Brandmeldesysteme arbeiten am wirkungsvollsten in den Fluren und Treppenhäusern da gehören auf jeden Fall funktionstüchtige hin. Aber wie du als Feuerwehrmann selber am besten wissen wirst, Brandmeldeanlagen müssen nicht nur eingebaut und n i c h t ausgeschaltet sein, sondern auch regelmässig gewartet werden. Also in regelmässigen Abständen der Alarm ausgelöst werden, wenn der nicht kommt ist wohl eine neue Batterie fällig. Das gilt in Ägypten genauso wie in De. Wird sich halt möglicherweise darum auch nie jemand gekümmert haben.

    Wenn ich das richtig verstehe wurde keine offizielle Stelle eingeschaltet und alles unter den Teppich gekehrt, sehr unverständlich und sehr schlimm. Wurde die Ursache gefunden? Also das ist ja wohl einiges schlimmer als nicht sauber gewaschene Bettwäsche und dergleichen Firlefanz.

    Hmmmm ich hoffe jetzt fallen nicht gleich alle über mich her. Wäre ich betroffen gewesen, ich würde jetzt mal zu einem guten Psychologen gehen. Wegen finanzieller Ansprüche kann ich keine Aussage machen, aber warum taucht mosaik/Peter hier nicht auf.

    Ginus

    Ach ja und "DerCaveman" wegen melden und so: schon mal was von Schock gehört?

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1215073346000

    @ginus

    nein, steffchen wurde nicht von dem Brand/Feuermelder geweckt. Mich hat es jedoch nur mal interessiert, wie die örtliche Lage zur Brandstelle war, im Gedanken dahingehend, ob bzw. wann ein Rauchmelder hätte anschlagen können. Und bei dieser Konstellation wohl eher so, daß ein Rauch/Brandmelder anspringt. Bzgl. der Wartung von diesen Brandmeldern hast Du vollkommen Recht, wobei anzumerken ist, daß solche öffentlliche Brandmeldesysteme nicht über Batterie funktionieren, sondern über die normale öffentliche Stromversorgung.

    Liebe Grüße

  • viviane
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1215131098000

    zu den feuermelder kann ich nur soviel sagen. sie haben nicht angeschlagen aus was für gründen auch immer. eine version lautet das sie ausgeschaltet waren (ich meine das akustische signal) um panik zu verhindern. vielleicht in so einer großen anlage sinnvoll, wenn die evakuierung dann auch tadellos funktioniert. hat sie leider nicht. was ich nur befremlich fand, ist das man in den tagen danach öfters die feuermelder gehört hat weil sie getestet oder vieleicht gewartet worden sind.

    dazu bemerken möchte ich nochmal das bei einem Brand der rauch schlimmer ist als das feuer. es sterben mehr brandopfer an einer rauchvergiftung als durch verbrennungen. für mich immer noch unvorstellbar was gewesen wäre wenn ich nicht wach geworden wäre. sowie viele andere auch.

    @carsten,ich hoffe sehr das die betreiber des grand resortes jetzt reagieren. sie haben ja jetzt bereits die feuermelder getestet aber feuerübungen für die angestellten, krisenmanagment etc. ist auch wichtig. lg

    Wenn ich abends rausgehe, zündet meine mama eine Kerze an.
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1215158577000

    @viviane

    Tage danach öfter die Feuermelder gehört? Vieleicht sind sie getestet oder gewartet worden, das mag sein. Vieleicht sind sie aber auch nach diesem Vorfall einfach nur wieder angeschaltet worden u. auf Grund der schlechten Wartung bzw. Funktion haben sie einfach willkürlich ausgelöst. Ich möchte hier nichts unterstellen. Möglichkeiten gibt es viele. Aber das wären solche Möglichkeiten. Bzgl. Deinen Ausführungen des Rauches kann ich Dir nur zustimmen. Rauchmelder sind dafür da, daß rechtzeitig Alarm gegeben wird um zu reagieren. Viele Leute nehmen Rauch im Schlaf nicht wahr u. verbrennen bzw. ersticken. Das soll dadurch verhindert werden. Genauso wie eine Ausbreitung des Brandes bzw. die Evakuierung u. Warnung von Leuten.

    Zu den Evakuierungsübungen ist auch nichts hinzuzufügen, denn da werden Schwachstellen gezeigt. Für alle Seiten. Aber wann würde ein Hotel sowas machen? Die Gäste mit einer solchen Übung nerven (ironisch gemeint)? Jedoch wie schon vorher gesagt, andere Länder, andere Sitten (Gesetze).

    LG

  • Cheree
    Dabei seit: 1213747200000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1215179933000

    Hallo guten Tag

    Möchte etwas dazu schreiben...

    Ich bin wach geworden weil eine Frau fürchterlich um Hilfe schrie, der Rauch kroch da schon unten durch unsere Zimmertür, man konnte nicht mehr aus dieser hinaus.Laut Aussagen einiger Betroffener soll es eine "Kaminwirkung" gegeben haben. Und zwar in der unteren Etage angefangen, neben dem Brandzimmer befand sich ein Fahrstuhl, der zog den Rauch blitzschnell bis in die 5. Etage.

    Und die Feuermelder gaben keinen akustischen Alarm, uns wurde gesagt ein Feueralarm ginge direkt zur Rezeption um Panik zu vermeiden. Der Rezeptionist würde dann per Telefon die Gäste informieren...

    Die sagte uns ein Herr von der Reiseleitung. Dieser sagte auch das das Personal des Grand Resort NICHT für einen "Ernstfall" ausgebildet sei.

    Auch wir hörten an verschiedenen Tagen das heulen der Feuermelder, aus welchen Grünen auch immer.

    Es ist ein Glück das diese Frau geschrien hat...ich höre Ihr Schreien jeden Tag in meinen Träumen "wenn ich dann mal einschlafen kann" und fast jede Nacht wecke ich meinen Schatz weil ich träume es brennt. Ich bin in psychischer Behandlung und ich möchte das es diese Träume und Ängste endlich aufhören.

    Liebe Grüße Petra

    A54fbcf4d8
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!