• agricola
    Dabei seit: 1190246400000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1246728087000

    Hallo Freunde,

    es ist natürlich ärgerlich,  eine falsche Auskunft bekommen zu

    haben und deshalb mehr Geld zu zahlen.

    Anderseits gibt es auch eine Eigenverantwortung, das heißt

    sich selbst zu informieren. Nachlesen kann man fast alles im

    Internet.

    Wie sagt man: Lernen durch Schmerzen.

    Nims so hin. Nächstesmal fragt man nicht nur einen.

    Ist eigentlich eine Lebenserfahrung. Wenn man 5 Leuten die

    gleiche Frage stellt, dann gibt es 5 verschiedene Antworten.

    Einen schönen Abend noch

    kurt

  • CaptainJarek
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 1935
    geschrieben 1246728183000

    @Gastwirt:

    Es gibt wie immer im Leben - bei Online- und auch in "normalen" Reisebüros - gute und weniger gute Unternehmen ( und Mitarbeiter ).

    Es reicht völlig, wenn der Kunde sich halt die fähigen heraussucht. Besser für ihn und auch besser für die kompetenten Reisebüros. Der Rest ... so what, das ist halt so im Wirtschaftsleben.

    Übrigens, machen wir uns mal nix vor. Bei Gastwirten welche z.B. den Klassiker Pizza auf der Karte haben, dürfte die Quote derer, die mir sagen können, ob sie Schinken oder "Formfleisch-Vorderschinken" für die Pizza verwenden und was der Unterschied zwischen diesen beiden ist bestenfalls auch bei 50% liegen.

    ... es gibt halt gute und weniger gute Gastwirte. Wie überall im Leben ...

    VG.

    Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele; Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur. Darum Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s! Reise, Reise! ( Wilhelm Busch )
  • ichmagreisen
    Dabei seit: 1215302400000
    Beiträge: 308
    geschrieben 1246730490000

    HIER ist eindeutig der Kunde selber Schuld. Denn er hätte sich ja kümmern können... ;) . Und nicht nur auf den Menschen verlassen sollen, der ihn beraten hat. Denn Menschen machen Fehler.

    Und wenn bald mal wieder ein User Hilfe und Rat sucht, weil er alles alleine gebucht hat und es Probleme gibt, dann wird es heißen:

    HIER ist eindeutig der Kunde selber Schuld. Denn er hätte ja im Reisebüro buchen können, die kümmern sich...

    :laughing:   :rofl:   :rofl:  

    Immer öfter muss ich beim Lesen an ein Fähnchen im Winde denken, schade eigentlich.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1246731337000

    Hi captain, in bezug auf Dein letztes posting. Damit hast Du schon recht, aber dann sollte man nicht immer auf die Kompetenz der stationären Reisebüros pochen! Laut DEINER Aussage habt

    ihr eine "Durchfallquote" von über 50%! Und dann soll der Kunde wissen, wer ein empfehlenswertes Büro betreibt und wirklich kompetent ist?

  • schnick schnack109
    Dabei seit: 1245110400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1246731782000

    Hallo Lilliros!

    Ich kann deinen Ärger nachvollziehen. Einen Windschutz als Ersatz anzubieten ist eine Frechheit,wenn man bedenkt,was dieser kostet.

    Wenn man sowas akzeptiert,dann wäre es der teuerste Windschutz den ich kenne.

    Ich würde mich auch getäuscht fühlen und ihn nicht annehmen.

    Gruß schnick schnack

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1246738544000

    ....,  ein Reisebüro, dass so wenig in der Lage ist, zu seinem Fehler zu stehen und auch eine vernünftige "Widergutmachung" nicht schafft, wird ganz schnell einen schlechten Ruf haben.

    Ein Fehler des Kunden ist mM nach hier nicht zu sehen!    

  • altlöwin63
    Dabei seit: 1227139200000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1246742121000

    Richtige Reaktion des Reisebüros wäre gewesen :

    Erstattung der 75.-EURO da eindeutig Fehler des Reisebüros .

    Oder Buchungsgutschein für die nächste Reise über 75.- (evtl. 100.-) EURO .

    Und beide wären gestärkt aus der Situation herausgegangen .

    Und jeder hätte im nachhinein noch profitiert .

    Aber ein Windschutz für 4 Euro , HALLO !!

    Gruß

    Waltraud

    "BAYERN ist die Vorstufe zum Paradies" ! (Zitat Horst Seehofer-2015)
  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1246743731000

    Fazit aus der Diskussion: Wer irgendwas über nen Veranstaslter/RB bucht, ist selber schukd? Vielleicht lernen die ja mal irgendwann irgendwas dazu, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

  • gutenmorgen
    Dabei seit: 1175990400000
    Beiträge: 976
    geschrieben 1246744142000

    ...,  naja, aber den Unterschied zwischen ReiseVeranstalter und ReiseBüro solltest du schon wissen

  • Tirrenia
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 439
    geschrieben 1246744461000

    Mit Verlaub, ich weiß!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!