• San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1338372998000

    Dann prüft doch und berichtet dann, ob es nun ein Fake war oder nicht. Ich finde, dass man sich schon ganz schön auf den Schlips getreten fühlt (wenn die Geschichte denn stimmen sollte) wenn sogar Admins die Beiträge anzweifeln.

    Sicherlich seid ihr auch User aber habt als Admins nunmal auch eine Vorbildfunktion....Beleidigungen etc. (was ich schon in anderen Threads erlebt habe) sollten doch nicht wünschenswert sein, oder? ;-)

    Meine Meinung zu der Geschichte: Olegchen sollte sich ganz einfach an Tui wenden und versuchen das Missverständnis aufzuklären. Wenn diese sich  nicht kooperativ zeigen, dann bleibt sowieso nur noch der Anwalt übrig.

    Ich kann nachvollziehen, dass man seinen Kontostand nicht überprüft weil man davon ausgeht, dass das Geld abgebucht wurde. Dennoch hätte es eigenltich möglich sein müssen, den Beitrag vor Ort zu bezahlen - Und wenn es nur ein Anruf an Verwandte/Freunde gekostet hätte, die dies online erledigt hätten.

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1338373533000

    ...wir haben es ja geprüft und der geschilderte Vorgang mit dem RB und TUI ist so wie geschildert. Was am Flughafen war, kann HC natürlich nicht beurteilen... ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17511
    geschrieben 1338374819000

    @'San-dee' sagte:

    Und wenn es nur ein Anruf an Verwandte/Freunde gekostet hätte, die dies online erledigt hätten.

    Bezüglich der Freunde: Lies doch bitte mal das Posting von olegchen auf Seite 7 / 20.23 Uhr.

    Überlesen ? ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7071
    Verwarnt
    geschrieben 1338374920000

    ...womit sich dann die meisten Unterstellungen, Mutmaßungen, Verdächtigungen gegenüber dem TO als haltlos erwiesen hätten, ebenso die Schnüffelei in fremden Profilen, um daraus irgendwelche aberwitzigen Rückschlüsse zu ziehen,

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1338374925000

    Ne, das hab ich tatsächlich gelesen  ;-) Also bar bringen lassen, hätte ich es mir jetzt wohl eher nicht...

    @Rhodos-Peter: Ganz genau! ....

  • Nada84
    Dabei seit: 1320278400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1338375146000

    Als Reiseverkehrskauffrau muss ich ganz einfach sagen: Wären Sie mal lieber ins Reisebüro gegangen :-) wir haben ganz oft dieselben Preise, man muss sich nur als Kunde um nichts mehr kümmern!

    Es verhält sich wie folgt:

    - HC ist nur der Vermittler. Die erste Bestätigung von HC war vollkommen korrekt.

    - Bei der Bestätigung von TUI wurde zu 100 % die Zahlungsart geklärt: CC oder Überweisung oder Kontoabbuchung

    - man wählt die Zahlungsart aus, bei CC muss oft ein Disagio geleistet werden, bei TUI entfällt dies bei VISA oder TUIcard

    - der Kunde ist verantwortlich für die ausreichende Deckung der CC

    - klappt die Abbuchung nicht, wird der Kunde verständigt. Und das nicht erst auf dem Weg zum Flughafen! Reiseunterlagen werden IMMER erst nach Zahlungseingang ausgehändigt, d.h. der Hinweis dass die Unterlagen nur gegen Bargeld heraus gegeben werden ist auch korrekt! Bei Zahlung CC (Kreditkarte) am Flughafen hätte man nicht prüfen können ob die Karte nun ausreichend gedeckt ist!

    - wird ein zuvor bestätigtes Hotel z.B. auf Grund einer Überbuchung abgesagt, wendet sich der Kunde an den Veranstalter und versucht sich hier nicht selbst, das ist ja klar dass das nur Chaos bringt!

    - ggf. fragt der Veranstalter das Hotel nocheinmal an. Wenn es gar nicht geht, wird eine Alternative angeboten.

    - Kunde kann der Alternative zustimmen, sich ein anderes Hotel aussuchen (evtl. mehr Gebühren wenn Hotel teurer ist), oder kostenlos stornieren.

    - am Flughafen geht man zum Schalter des Veranstalters und versucht nicht wieder auf eigene Faust herum zu pfuschen, was soll das denn???

    --> Tja, da ist bei Ihnen ja viel schief gelaufen, ich sehe den Fehler aber weder bei HC noch bei TUI.

    Schließlich bin ich selbst als Kunde verantwortlich was die Zahlung angeht! Das gleiche wird

    Ihnen auch die TUI sagen, Anwalt hin oder her. Ich bin mir sicher der VA TUI hat Sie rechtzeitig

    informiert!

    --> **** happens!

    In diesem Sinne

    Nada

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17511
    geschrieben 1338375174000

    @San-dee

    Zu den Zahlungsmodalitäten: siehe Eingangsposting (gegen Ende) und Seite 4 / 20.42 Uhr / Punkt 4.

    Edit: Gründe siehe @Nada

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1338375449000

    Nada84, auch HC ist ein Reisebüro und im übrigen ist die Ansprache hier das Du. ;)

  • San-dee
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 556
    geschrieben 1338375630000

    @Kourion: Ok, da hast du Recht. Sie wollten ja nur Bargeld sehen.

    Soweit ich das verstanden habe, wurden die Reiseunterlagen aber doch versendet, oder? Falls nicht, sieht das Ganze natürlich schon ein wenig anders aus, zumal man sich da hätte fragen müssen, wo diese denn bleiben.

  • Nada84
    Dabei seit: 1320278400000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1338375792000

    @'olegchen' sagte:

    @Mausebaer

    Stimmt! Dies wäre eine Lösung! Natürlich an dem Moment nicht darauf gekommen.

    Ich hatte in Dortmund eine Kollegin, die ich eilig rausgesucht habe, und bat das Geld zu leihen. Sie stimmte es zu und fuhr zum Flughafen (habe sie früher niemals zu Gesicht bekommen). Ich nahm ein Taxi und fuhr ihr entgegen. Da hatte ich das Geld da! War am TUI- Schalter um 18:40 zurück, der TUI- Mann guckte an und meinte, es sei zu spät. Darufhin rief er den Kapitän an, und der lehnte den Zustieg ab.

    _______

    Ach, jetzt glaub ich Ihnen langsam gar nichts mehr, das ist wirklich mehr als seltsam! Wer leiht schon einem Fremden 4000 €???!!!

    Sind Sie überhaupt schon einmal im Urlaub gewesen? Jedes Kind weiß dass man 20 Minuten vor Abflug nicht noch einfach so in die Maschine spazieren kann...

    Meine Meinung: Das ist alles erfunden damit es etwas zum diskutieren gibt...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!