• ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1212248744000

    @Riviera_tr sagte:

    Mich würde interessieren, ob in irgendeinem Katalog oder Information eines Reiseveranstalters steht das in irgendeinem Hotel das Personal nur bestimmte Sprachen spricht.

    Hallo,

    Du findest bei verschiedenen Dingen im Katalog den Hinweis auf "deutschsprachige Animation / Abendunterhaltung /Kinderclub" und ähnliches. Steht das nicht dort, dann hat man keinerlei Anspruch auf Regress, sofern die Unterhaltung in landestypisch zu erwartender Art erfolgt.

    Der Klassiker diesbezüglich war eine Karibik-Kreuzfahrt, auf der eine große Gruppe schweizer Volksmusik-Begeisterter (und Ausübender) die gesamte Bordunterhaltung an sich gerissen hatte und während der ganzen Kreuzfahrt nur solche Musik zu hören war. Für den Klagenden gab es eine ordentliche Entschädigung.

    Gruß

    Berthold

  • Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12453
    geschrieben 1212258796000

    Hallo Berthold,

    den Artikel findest du auf allen möglichen Seiten ob focus, Stern, Spiegel usw. nur eine Urteilsbegründung/Gerichtsurteil wird nirgends erwähnt.

    Lg ;)

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1212281397000

    :laughing:

    In meinem letzten Urlaub waren nur italienische und amerikanische Gäste.

    Ausser mir nur 2 deutsche.Soll ich klagen? :rofl:

  • purzelmaus
    Dabei seit: 1142899200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1212304287000

    Hier der genaue Text gefunden bei AOL.

    Ein britischer Tourist hat vor Gericht Schadenersatz für eine Griechenlandreise erstritten, weil zu viele Deutsche in seinem Hotel wohnten. Da das komplette Ferienprogramm in seinem Hotel auf Deutsch organisiert wurden, konnte die britische Familie nicht daran teilnehmen.

    Ein britischer Tourist hat vor Gericht Schadenersatz für eine Griechenlandreise erstritten, weil zu viele Deutsche in seinem Hotel wohnten. David Barnish hatte 4000 Pfund (5100) Euro für einen Urlaub mit seiner Frau und seinen drei Töchtern auf der griechischen Ferieninsel Kos bezahlt, wie die Zeitungen „Daily Telegraph“ und „Sun“ am Samstag berichteten. Da aber alle Aktivitäten für Kinder und Erwachsene in dem Hotel auf Deutsch organisiert wurden, konnte die britische Familie nicht daran teilnehmen. Barnish verklagte daraufhin die Firma Thomson wegen Vertragsbruchs, da sie verschwiegen hatte, dass das Grecotel Park Hotel fast ausschließlich von Deutschen bewohnt wird.

    Den Zeitungsberichten zufolge sprach ein Gericht in der englischen Stadt Stoke dem 47-Jährigen Schadenersatz in Höhe von 750 Pfund zu, da ein in einem englischen Prospekt aufgeführtes Hotel auch für englischsprachige Gäste sorgen müsse. „Ich bin kein Rassist“, sagte Barnish den Blättern, „ich würde auch nicht in ein Hotel gehen wollen, dass von Engländern übervölkert ist, und das würde auch für Franzosen oder Spanier oder andere Nationalitäten gelten“. Doch in dem von ihm gewählten Hotel „war alles, vom Zettel am Morgen bis hin zu der Sprache der Reiseleiter alles deutsch“.

    Der erfolgreiche Kläger sagte, von 700 Gästen in dem Hotel seien im August 2007 insgesamt 25 englischsprachig gewesen. Ein Sprecher der Firma Thomson sagte: „Es tut uns leid, dass Herr Barnish fand, dass die Unterhaltung in seinen Ferien nicht seinen Erwartungen entsprach.“

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1212313493000

    lasst ihm sein geld, ich würde freiwillig mehr bezahlen, bei "no thommy" garantie!

  • Hogit
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 12453
    geschrieben 1212326805000

    @purzelmaus,

    den Artikel kennen wir, die Urteilsbegründung/das Gerichtsurteil wäre interessannt. ;)

    Lg

    1. Mai 1994 - Der gelbe Helm hat für immer aufgehört zu leuchten
  • maximax
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 1242
    geschrieben 1212336538000

    @Woodstöckchen sagte:

    :laughing:

    In meinem letzten Urlaub waren nur italienische und amerikanische Gäste.

    Ausser mir nur 2 deutsche.Soll ich klagen? :rofl:

    Woodstöckchen, die pure Erholung muß das gewesen sein! Warum solltest Du klagen? :rofl:

    Suaviter in modo, fortiter in re.
  • Mimaus2002
    Dabei seit: 1154476800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1212341989000

    Deputy District Judge Naish ruled that a customer going to a hotel featured in an English brochure “doesn’t expect to have to press for activities to be accessible in their own language”.

    He added: “The brochure is significantly misleading.”

    Es geht also darum, dass der Katalog ein falsches Bild erzeugt hat, entsprechend im dt. Recht einen Irrtum hervorgerufen hat, dass die Unterhaltung international gehalten wird und man nicht erst vor Ort darum kämpfen muss den Anweisungen folgen zu können. Und da deutsch ja nicht gerade die weltumspannende Sprache ist, die bei allen Gästen zumindest ansatzweise zu verstehen ist, hätte zumindest der Versuch gestartet werden müssen die Familie in die Aktivitäten einzubeziehen.

    Dass man damit gleich vor das Gericht zieht, naja...

    Aber viele von uns würden auch einen Reisemangel befürworten, wenn es anders herum wäre. Er hat diesen eben vom Gericht durchsetzen lassen. :?

    Das Zitat lässt sich übrigens auf der Seite der Sun finden

    http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/news/article1231344.ece

    LG Franziska

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1212343369000

    @srevid

    Hallo,

    also ich kann maximax schon verstehen. Mir sind internationale Hotels weit lieber, als fast rein deutsche. Allerdings wäre die Kombination von Amerikanern und Italienern auch nicht gerade oben auf meinem Wunschzettel. Vor allem letztere sind mir, völlig überaschend, schon mehrmals negativ aufgefallen.

    Ansonsten kann ich dem nur zustimmen. Lieber keine Landsleute im Hotel, dann ist deutlich weniger Gemecker........

    Gruß

    Berthold

  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1212343772000

    Naja, bei meinem nächsten Kuba-Urlaub bekomm ich dann sicher auch etwas. Soooo viele Kanadier im Hotel, is ja unzumutbar :laughing:

    CCB
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!