• Paya1983
    Dabei seit: 1293926400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1408527072000

    Vielen Dank für eure Antworten. Ich versuche nun nochmals eure Fragen alle zu beantworten:

    1. Ja, der RV hatte uns lediglich 25 % auf Speisen und Getränke im eigentlichen Hotel angeboten bzw. eine Umbuchung ohne Stornierungskosten. Das Hotel wurde uns dann vom Reisebüro vorgeschlagen. --> Verstehe ich das richtig, dass uns der RV selbst ein alternatives Hotel vorschlagen hätte müssen ohne Aufpreis?

    2. Das erste gebuchte Hotel ist das Prama Sanur Beach auf Bali, die Alternative dazu das Griya Santrian.

    3. Die Deluxe-Zimmer im Alternativhotel sind nicht ausgebucht, wären noch verfügbar, jedoch gegen einen noch höheren Mehrpreis, den ich jetzt nicht genau kenne, aber den wir auch nicht akzeptiert haben.

    Aber wie ich jetzt so raus lese, ist es für uns im Endeffekt eh schon zu spät, weil wir die Umbuchung bereits angenommen haben. Aber es ging alles so schnell und wir mussten uns eben kurzfristig entscheiden, aus der Angst heraus, dass dann dieses Hotel wiederum ausgebucht ist und wir schlussendlich unseren Urlaub komplet umplanen müssten. Trotzdem ist das Thema für uns interessant, sollte uns das selbe nochmals irgendwann passieren.

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44666
    geschrieben 1408535093000

    Ja, der Veranstalter hätte einen aufpreisfreien Alternativvorschlag unterbreiten müssen, und ja dafür ist es nun zu spät ...

    :?

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1408631573000

    Paya, nur nochmal eine kleine Anmerkung. Meine Vorgänger haben es schon erwähnt, aber ich habe das Gefühl, es ist bei Dir noch nicht ganz angekommen, nicht böse gemeint!

    Halte Dich nicht so an Zimmerbezeichnungen auf, maßgeblich sind die zugesicherten Details der Zimmer, wie Größe, Ausstattung und Lage. Es kann durchaus sein, daß Hotel A seine Standardzimmer als Deluxezimmer bezeichnet, Hotel B die Standardzimmer, die den Deluxe in Hotel A entsprechen aber z.B. Superiorzimmer und die nächste Kategorie heißt dann Deluxe. Habt Ihr nun in Hotel A Deluxe gebucht, stehen diese Dir in B nicht zwingend zu, nur weil sie den gleichen Namen tragen.

    Bin jetzt zu faul, das anhand Deiner Hotels zu überprüfen, war aber ja auch eher allgemein und für die Zukunft gemeint ;)

  • Weltenbummler-1-2-3
    Dabei seit: 1408579200000
    Beiträge: 17
    gesperrt
    geschrieben 1408635965000

    vonschmeling:

    Ja, der Veranstalter hätte einen aufpreisfreien Alternativvorschlag unterbreiten müssen, und ja dafür ist es nun zu spät ...

    :?

    Gibt es den Anspruch wirklich? Wo steht denn das?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 44666
    geschrieben 1408637393000

    Im BGB §651 ... ;)

    Studie: 80% aller Hummeln sind stark übergewichtig!
  • burton_
    Dabei seit: 1321747200000
    Beiträge: 1150
    geschrieben 1408637760000

    ...steht´s schon mal nicht! ;)

    Aber schau mal in § 651a Abs. 5 S. 3 BGB :D

  • Sokrates
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 15255
    Administrator Zielexperte/in für: Istanbul
    geschrieben 1408638151000

    @burton

    Gerade noch mal die Kurve gekriegt! ;)

    LG

    Sokrates

    Egal welche Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Nationalität - ich habe mit fast keinem Menschen Probleme. Probleme habe ich nur mit A....löchern!
  • Paya1983
    Dabei seit: 1293926400000
    Beiträge: 87
    geschrieben 1408638246000

    Vielen Dank Doc3366, das ist schon bei mir angekommen, dass deluxe in hotel A nicht gleich deluxe in Hotel B ist. Man will ja schließlich nicht Birnen mit Äpfeln vergleichen nur weil beides Obst ist das auf Bäumen wächst :) Ich fasse deinen Hinweis auch nicht als böse auf, keine Sorge. Ich hatte nur in meinem letzten Beitrag auf eine Frage geantwortet, dass die Deluxe-Zimmer noch frei und nicht ausgebucht waren.

    Von den Beschreibungen der Zimmer sind beide zwar in etwa gleich, wobei das "in etwa" wahrscheinich genau den Unterschied macht. ;) Nun gut, mir bleibt ja nun eh nichts anderes übrig als abzuwarten. Ich freu mich auf jeden Fall so oder so auf meinen Urlaub auf Bali. Noch gut 5 Wochen dann geht es los *freu*

  • Weltenbummler-1-2-3
    Dabei seit: 1408579200000
    Beiträge: 17
    gesperrt
    geschrieben 1408639211000

    @vonschmeling + Burton

    .....Er kann stattdessen, ebenso wie bei einer Absage der Reise durch den Reiseveranstalter, die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn der Reiseveranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem Angebot anzubieten. .....

     

    Der Reiseveranstalter muss gar nichts ... Angebot kostenloser Stornierung ist ausreichend, wenn es für den Veranstalter die "wirtschaftlichste" Möglichkeit ist.

    Die kostenlose Umbuchung muss sich nicht mal auf das Reiseziel (hier Bali) beziehen, kann auch jederzeit ein ähnliches Angebot in einer x-beliebigen Region sein.

    In diesem Fall von Paya1983 ist der Fall klar: 

    Angebot Reiseveranstalter: 25% Schnickschnack ODER kostenlose Umbuchung ODER kostenlose Stornierung!

    Angebot Reisebüro: Für kostenlose Umbuchung Hotels mit ähnlichen Bedingungen gesucht und zu "Mehr- oder Minderpreis" angeboten. Dies ist eine Serviceleistung des Reisebüros.

    Solche Fälle kommen jeden Tag zu Hunderten vor, denn das Produkt "Reise" ist ein schwammiger Begriff.

  • HC-Mitglied985931
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18226
    gesperrt
    geschrieben 1408639930000

    Paya, kam bei mir halt so an, weil Du nicht auf Ausstattungsmerkmale eingegangen bist, sondern immer wieder nur das Wort "deluxe" ins Spiel brachtest.

    Wie auch immer, schönen Urlaub :D

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!