• privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1173891615000

    Der nachfolgende Artikel gibt eine unmißverständliche Antwort

    auf die Frage, was in den nächsten Jahren a la

    "Tante-Emma-Laden" auf so manches Reisebüro zurollt.

    Eine immer wieder festzustellende Überheblichkeit

    wird das dann vermutlich nur noch beschleunigen:

    Deutschlandfunk - Rabattschlachten

    PS: Noch ein Wort zum Thema "Geiz ist Geil"

    Erfinder derartiger Aussprüche sind die Anbieter, sei es von

    Elektronikartikeln oder auch Super-Super-Lastminute oder

    19 Euro Flügen. Der Kunde hat auf diese Werbung reagiert -

    verantwortlich dafür ist er jedoch kaum.

    Die Geister, die man rief ...

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Neunmalklug
    Dabei seit: 1173830400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1173911796000

    Genau: Man sollte als Reisebüro unbedingt Kunden gewinnen, die 1. im Internet oder woanders buchen und dann 2. sich Informationen bei einem einholen !

    Sorry - da komplimentieren wir lieber solche freundlich aus dem Laden und beraten und informieren die Kunden, die dies auch zu schätzen wissen. Diese empfehlen den guten Service auch weiter und generieren wirkliche Neukunden und keine Informationsabrufer... ;-)

    @'carsten wismar' sagte:

    @jen2806

    sicherlich finde ich dies auch eine Frechheit. Aber nicht in persönlicher Form, sondern von der Betrachtungsweise. Herje was gibt es täglich für böse Dinge wo man sich in einem Beruf aufregen könnte. Sicherlich geht es nur um die Handgepäckmaße. Das man das nicht im Bekanntenkreis erzählt, wie toll man beraten wurde ist klar. Aber man erzählt, wenn man nicht gut beraten wurde. Und auch eine Ablehnung spricht sich rum. Das ich dieses Verhalten der fragenden Person nicht tolleriere ist klar. Jedoch kann man vieleicht mit dieser Geste einen neuen Kunden gewissen. Sicherlich nicht, indem man sein Anliegen verneint. Und es gibt genug RB, die darauf angewiesen sind.

    LG

  • Chiara Saluta
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 622
    gesperrt
    geschrieben 1173964399000

    @'privacy' sagte:

    Der nachfolgende Artikel gibt eine unmißverständliche Antwort

    auf die Frage, was in den nächsten Jahren a la

    "Tante-Emma-Laden" auf so manches Reisebüro zurollt.

    Eine immer wieder festzustellende Überheblichkeit

    wird das dann vermutlich nur noch beschleunigen:

    Deutschlandfunk - Rabattschlachten

    PS: Noch ein Wort zum Thema "Geiz ist Geil"

    Erfinder derartiger Aussprüche sind die Anbieter, sei es von

    Elektronikartikeln oder auch Super-Super-Lastminute oder

    19 Euro Flügen. Der Kunde hat auf diese Werbung reagiert -

    verantwortlich dafür ist er jedoch kaum.

    Die Geister, die man rief ...

    Wenn das alles so stimmen würde, wie im Beitrag beschrieben...

    dann frage ich mich, warum HC als Anlaufstelle genutzt wird für Fragen, die beim Reisen aufkommen?

    Wenn doch alle so toll Informiert wären und werden von Ihren Online, Aldi und Co *Reiseveranstaltern*, dann dürften doch keine Fragen mehr offen bleiben, oder...?

    oder Umkehrschluss; die Reisenden bei diesen Anbietern, erhalten keine Antworten auf Ihre Fragen, was natürlich heißt, dass keine spezielle Beratung vorliegt, was wiederum bedeutet der Konsument hat (wie im Beitrag beschrieben) irgendeinen Schei..ß gebucht, ohne sich Gedanken zu machen, was dann eigentlich nur noch *schön geredet werden kann*, indem man dem Nachbar als Prahlhans sagt, er sei wieder für 0.1 cent geflogen (und erwähnt nicht die 99.99Eur Gebühren die dazukamen).

    nein mein Lieber, je mehr Informationen da sind, desto wichtiger ist es sie zu filtern, und dafür braucht's nun mal den Profi und nicht Kreisklasse oder Amateur-Liga.

  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1173967419000

    Hallo, meine Liebe:

    Dann schreib doch mal eine Email an den Redakteur...

    Aber vielleicht korrespondiert der auch nur mit Profis.

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Chiara Saluta
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 622
    gesperrt
    geschrieben 1173968648000

    @'privacy' sagte:

    Hallo, meine Liebe:

    Dann schreib doch mal eine Email an den Redakteur...

    Aber vielleicht korrespondiert der auch nur mit Profis.

    ...nun Du bist es doch, der diesen Artikel als Status Quo ansieht, und by the way der Redakteur hätte auf die Gesprächspartner hören sollen, die sich damit auskennen, anstatt eine dahergelaufene Frau, deren Aussage er nur glauben schenken, aber nicht beweisen kann als *Trendjetter* zu erhöhen.

    Jedem Trend folgt bekanntlich auch ein Umkehr-Trend.

    Und die Tante Emma Läden gibt es auch noch und das ist auch gut so, brauch ich so nicht wegen jeder Schraube im Baumarkt gleich das 100er Pack kaufen, und dieser Trend wir sich fortsetzen.

    Der Verbraucher giert nach Beratung, damit er sich in der unübersichtlichen Welt zurecht findet, er braucht Zuspruch und den gibt ihm kein Internet und Computer dieser Welt.

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1173969964000

    Ich möchte so gerne im Trend liegen und eine superbillige Reise nach Bulgarien im Baukastenprinzip buchen. Es soll Anfang September für zwei Wochen an den Sonnenstrand gehen. Wer zeigt mir, wie ich im Baukastenprizip günstiger bei wegkomme als bei einem Pauschalurlaub? Ich selber bin wohl zu blond dazu, ich schaffe das einfach nicht, ich komme nicht in den Trend! :disappointed:

    Viele Grüße

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • privacy
    Dabei seit: 1171238400000
    Beiträge: 2837
    geschrieben 1173973211000

    Die Welt dreht sich - manchmal auch leider - immer schneller.

    Es wäre ein fataler Fehler, einen Artikel wie den zitierten praktisch

    als "Status Quo" anzusehen. Trotzdem kann man sich da nicht das Passende aussuchen. Leider zeigt sich hier in diesem Forum bei einigen Beiträgen deutlich, dass rasante Veränderungen in der Branche als solche nicht erkannt werden oder erkannt werden wollen.

    Und darauf zu hoffen, daß Trends durch Gegentrends aufgehoben oder vielleicht sogar rückgängig gemacht werden können - das sehe ich vorsichtig formuliert schon als gewisse "Betriebsblindheit" an.

    Natürlich wird auch heutzutage, um ein Beispiel zu geben, noch getankt. Doch den Tankwart wirst Du an den Zapfsäulen nur noch

    hier und da ( als 1€-Jobber ) wiederfinden. Das Tanken selber bzw.

    die damals noch erforderliche Beratung oder das Scheibenwischen

    und Ölstand kontrollieren werden weitgehend vom Autofahrer

    selber vorgenommen. Oder "Mr. Wash" springt professionell ein.

    Später wird auch noch gereist, doch Reisebüros gibt es ähnlich wie Tante-Emma-Läden nur noch vereinzelt. Es gehört viel Engagement und Enthusiasmus dazu, gegen massenhaft vorhandene Callcenter

    mit Mitarbeitern in aller Welt (1€-Jobber?) als letztes Fähnlein der

    Aufrechten weiterhin individuellen Service zu bieten.

    Während der industriellen Revolution war auch nicht vorherzusehen, wie schnell sich Situationen dramatisch verändern. Und die jetzt in Gang gekommenen Änderungen, basierend auf dem Internet, werden

    noch deutlichere Auswirkungen auf den Einzelnen haben.

    Ob man das jetzt gut oder schlecht findet, vielleicht in 3 oder 5 Jahren wird man rückblickend je nach Sichtweise die Befürchtungen/den angeblichen Fortschritt bestätigt sehen.

    Ehrlich, wünsche viel Erfolg bei der Lösung der anstehenden Aufgaben.

    Betrifft ja nicht nur die Reisebranche. Und in 3 oder 5 Jahren schauen wir mal, was sich gegenüber heute verändert hat.

    Wenn alle Experten sich einig sind, ist Vorsicht geboten. Bertrand Russell (1872-1970)
  • Marcell
    Dabei seit: 1165363200000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1173973654000

    @'Neunmalklug' sagte:

    ... Sorry - da komplimentieren wir lieber solche freundlich aus dem Laden und beraten und informieren die Kunden, die dies auch zu schätzen wissen. Diese empfehlen den guten Service auch weiter und generieren wirkliche Neukunden und keine Informationsabrufer... ;-)

    [/quote]

    Ach, und solche wie Du wollen per ersten Eindruck entscheiden, wer ein echter Kunde werden könnte oder ob einer nur zum Thema ablabern will?

    Na ja, dann noch viel Erfolg mit den "echten Kunden" in Deinem Reisebüro. Bestimmt hast Du ganz ganz viel Zeit für die letzten ihrer Gattung.

    Es soll schon mal ein RB-Mitarbeiter gestorben sein, weil er eine Auskunft zu viel erteilt hat...

  • Chiara Saluta
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 622
    gesperrt
    geschrieben 1173975077000

    ...ja,ja der Tankwart und sein Kind...., stimmt früher waren wir alle zu blöd um den Tankstutzen zu finden, oder einfach nur zu bequem aufzustehen den Rüssel rauszuholen um selber zu tanken.

    ist ehrlich gesagt ein verdammt blödes beispiel um es auf die reisebranche zu übertragen... aber nun gut, nehmen wir mal an, die selbstbedienungstankstelle wäre das internet, frag mal einen tankwart wieviele leute pro woche nicht wissen, was ihr auto braucht? die diesel mit benzin verwechseln....,die superplus tanken, obwohl sie nur benzin benötigen....die nicht wissen wie sie den ölstand messen....die nicht wissen,wie und wo sie öl nachkippen können und wieviel öl überhaupt......die zu d..f sind richtig in die waschanlage zu fahren......, ja, eigenlich ein sehr gute sbsp. zeigt es doch, dass auch im profanen tanken viele tücken verborgen sind, und wenn wir jetzt das auf die reisebranche übertragen......würde ein roman rauskommen.

    aber du siehst, ohne beratung und hilfe geht nix, es gab mal eine zeit der tankautomaten, ohne service. was meist du, warum dieses konzept hier für D wieder aufgegeben wurde?....na...richtig, es war keiner da, den man fragen konnte.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1173975652000

    Mein Gott, Chiara, nach Deiner Ansicht gibt es auf dieser Welt nur Volldeppen, oder?

    Benzin mit Diesel verwechseln, ohne Reiseleiter in den falschen Flieger steigen...

    Mit Deinem letzten Beitrag hast Du Dich selbst übertroffen - solche Aussagen lassen sich kaum noch toppen!!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!