• Matze269
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1235731365000

    Hallo,

    ich fliege Ende März Anfang April mit meinem Schatzi nach Hurghada. Wir sind 12 Tage vor Ort. Wir sind beide relativ helle Hauttypen und möchten uns ungern in der Sonne verbrennen und den Rest des Urlaubs im Schatten verbringen müssen.Ist es für uns empfehlenswert vorher unsere Haut im Solarium vorzubräunen? Wenn ja wie oft sollten wir ins Slarium gehen und für welche Zeit ?

    Liebe Grüße

    Matze269

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1235732166000

    Hallo Matze,

    das bringt überhaupt NIX, ist einzig dafür gut, dass Ihr nicht wie californische Bäckermützen dort ankommt :laughing:

    Da es aber immer angenehm ist, in der dunklen Jahreszeit, etwas intensivere Lichteinstrahlung zu sich zu nehmen, kann es nicht schaden, wenn Ihr alle 2 Wochen für ein paar Minuten ins Solarium geht... in der Woche vor dem Urlaub vielleicht 2 x 12 Minuten, aber wie gesagt, es hilft nicht gegen Sonnenbrand.

    Da gibt es nur das alte Hausmittelchen:

    Mittagssonne vermeiden und vielleicht nicht gleich den ganzen Tag an der Poolbar sitzen :kuesse:

    Viel Spaß im Urlaub !!!!

  • Ariane1404
    Dabei seit: 1110326400000
    Beiträge: 51
    geschrieben 1235733046000

    Also wir gehen immer vorher unter die künstliche Sonne- ich glaube, dass man dann nicht ganz so empfindlich reagiert.- Außerdem ist es immer eine tolle Einstimmung auf den Urlaub!

  • MaritaM
    Dabei seit: 1189036800000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1235733482000

    Hallo Matze 269,

    ich setze mal voraus daß Ihr wisst, daß Euch das Solarium, bzw.

    vorgebräunte Haut, nicht vor einem Sonnenbrand schützt.

    Es ist auch nicht zwingend notwendig vor einem Urlaub in der Sonne

    auf das Solarium zu gehen.

    Der Gesundheit zur Liebe sollte man die Haut nicht mehr als 50 Std.

    im Jahr der Sonne aussetzen.

    Spart das Geld lieber und investiert es in eine sehr hochwertige

    Sonnencreme.

    Kauft Euch eine Sonnencreme mit hohem LSF, z.B.

    LSF 30. Farbe bekommt Ihr trotzdem, nur sehr viel schonender.

    Die UV Strahlen gelangen auch unter den Schirm und sind auch

    bei Bewölkung noch stark vorhanden.

    Wasser und heller Sand reflektiert die Strahlen zudem auch noch.

    Wenn man davon ausgehen kann, und das wisst Ihr am besten selber,

    das Ihr Eure Haut ca. 10 Min. der ägyptischen Sonne aussetzen

    könnt ohne zu verbrennen, dann könnt Ihr mit einer Sonnencreme

    mit LSF 30, ca 300 Min. in der Sonne bleiben, ohne zu verbrennen.

    Dies sind nur ca. Werte,denn jede Haut ist individuell.

    Denkt auch daran daß die Sonnenstrahlung in 1 Meter Wassertiefe

    noch immer 60% beträgt. Ganz wichtig für den Rücken beim Schnorcheln:

    wasserfeste Sonnencreme!

    Wenn Ihr Eurer Haut nach dem Sonnenbaden noch etwas gutes tun wollt,

    dann benutzt, als After Sun Lotion, Bepanthol Körperlotion aus der

    Apotheke.

    Mein Mann und ich sind mit dieser Methode die letzten 10 Jahre sehr

    gut zurecht gekommen und konnten alle Tage unseres Urlaubs ohne

    Hautschädigungen genießen.

    Ich hoffe daß ich Euch ein wenig helfen konnte.

    Ich wünsche Euch einen schönen, sonnenbrandfreien Urlaub!

    L. G.

    Marita

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1235733620000

    Hallo,

    ich bin kein Fachmann, aber wenn ich mich richtig erinnere, dann habe ich mal gelesen, daß das Solarium zwar etwas, aber nicht sehr viel bringt. Das soll daran liegen, daß die Sonne im Solarium eine andere Wellenlänge(?) UVA/UVB Anteil hat, als die natürliche Sonne. Somit hilft das dann zwar etwas gegen die Gefahr von Sonnenbrand, wirklich schützen tut es aber auch nur bedingt.

    Gruß

    Berthold

  • tripplexXx
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 3730
    geschrieben 1235734084000

    @MaritaM sagte:

    Die UV Strahlen gelangen auch unter den Schirm

    Das ist zwar richtig, aber nur bedingt auf den Enduser anwendbar ;)

    Ich bin z.B. am ersten Abend meines Urlaubs so braun, wie Andere, die sich dafür 2 Wochen quälen. Aber: Dafür MUSS ich auch in die Sonne.

    Setze ich mich 2 Wochen in den Schatten, dann passiert bei mir NIX !!! Hat was damit zu tun, wie der Körper auf UV A/B/C reagiert...

    Somit gibt es eben Menschen, die sogar im Schatten verbrennen, aber eben auch welche, die in der Sonne nicht den Hauch von Farbe bekommen...

    Ähm... ja... wollte ich nur mal sagen :kuesse:

  • Alexa33
    Dabei seit: 1136419200000
    Beiträge: 1712
    geschrieben 1235735298000

    Da schlägt jeder Hautarzt die Hände überm Kopf zusammen.

    Solarium ist schädlich.

    Immer und grundsätzlich.

    Ich bin auch so ein empfinglicher Hauttyp, der nur schwer bräunt und leicht Sonnebrand kriegt.

    Als solcher sollte man zwischen ca 11 und 15 Uhr grundsätzlich im Schatten bleiben, und zusätzlich einen LSF 15-20 nehmen (sonst verbennt man auch im Schatten).

    Als Hellhäutiger 300 Minuten (5 Stunden!!!!!!!!!!) in der prallen Sonne zu bleiben, ist Selbstmord auf Raten.

    Wer heutzutage noch allen Ernstes glaubt, der Erholungswert des Urlaubs müsste anhand von faltig-brauner Lederhaut bewiesen werden, der sollte sich mal die aktuellen Hautkrebsstatisiken anschauen.

  • Rollison
    Dabei seit: 1169078400000
    Beiträge: 139
    geschrieben 1235735384000

    Hallo,

    ich hab die Info, dass Solariumbesuche gar nix bringen um einen Sonnenbrand zu verhindern.

    Aber sie bringen auf Dauer was anderes: Runzeln und Falten :shock1:

    Grüße

    Rollison

  • ADEgi
    Dabei seit: 1180828800000
    Beiträge: 4324
    geschrieben 1235735688000

    @Alexa33 sagte:

    Da schlägt jeder Hautarzt die Hände überm Kopf zusammen.

    Solarium ist schädlich.

    Immer und grundsätzlich.

    In der Sonne liegen ist auch schädlich. Immer und grundsätzlich.

    Doch was soll's? Wenn ich alles aufgeben würde, was irgendwie schädlich sein könnte, dann dürfte ich nichts mehr essen und trinken und würde ohnehin sterben.

    Es sollte doch jedem klar sein, daß er sich einem gewissen Risiko aussetzt. Wer's möchte, soll es.

    Gruß

    Berthold

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1235743239000

    @ADEgi sagte:

    Das soll daran liegen, daß die Sonne im Solarium eine andere Wellenlänge(?) UVA/UVB Anteil hat, als die natürliche Sonne.

    Wenn ich richtig informiert bin, arbeitet ein Solarium größtenteils mit UV-A-Strahlen; die Sonnenstrahlen enthalten jedoch überwiegend UV-B-Strahlen. Daher: bringt keinen Schutz bzw. wenn dann nicht viel.

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!