• SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1208433556000

    Ich werde das dumpfe Gefühl nicht los : Irgenwie haben wir beide Recht ! ;)

    Gruß Uwe

    .... aber ,es steht einem Mitarbeiter der KK einfach nicht zu seinen NEID so zu zeigen !

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • portvendres
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1208471708000

    Irgendwie komisch, oder? Die deutschen Krankenkassen zahlen jede medizinisch notwendige Behandlung, egal ob schicksalshaft oder Folge von Leichtsinn, Übermut, Borniertheit oder Risikoverhalten. Keinem Raucher wird bei der OP seines Lungenkrebses ein Eigenanteil abverlangt und kein gebrochenes Skifahrerbein bekommt einen Risikoaufschlag. Selbst für die Kosten einer Geburt und der entsprechenden Vorsorgeuntersuchungen (ca. 6.000 Euro) kommt die KK auf. Dabei ist eine Schwangerschaft und Geburt auch nur Folge reinen Privatvergnügens und keinesfalls ein krankhafter Zustand - nur für die Schutzimpfungen bei einem Aufenthalt im Ausland wird gezaudert und lieber auf die Versicherungsmathematik gesetzt. Da kann ich Dylan, SIMCARPUS und vor allem Lilian 1507 nur zustimmen - der Wechsel der KK wirkt manchmal Wunder...

    Und gerne gieße ich noch etwas Öl ins Feuer: Der Verwaltungsaufwand der Krankenkassen im letzten Jahr hat in Deutschland die 8-MILLIARDEN-Euro-Grenze überschritten - wollen wir da über die "Peanuts-Kosten" einer sinnvollen Schutzimpfung diskutieren??

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1208514794000

    Na , diesen Beitrag sollte man wohl jedem Versicherten einer gesetzlichen KK übermitteln !

    Besser kann man es nicht sagen/schreiben ! Kompliment !

    Gruß Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1208535956000

    Nur mal so:

    „Keinem Raucher wird bei der OP seines Lungenkrebses ein Eigenanteil abverlangt“

    Ist wegen der statistisch vorhersehbaren kürzeren Zugehörigkeit in einer KK vertretbar. (Ich bin Raucher!)

    „…und kein gebrochenes Skifahrerbein bekommt einen Risikoaufschlag.“

    Da kann ich mich in allen Punkten chriwi nur anschliessen.

    „Selbst für die Kosten einer Geburt und der entsprechenden Vorsorgeuntersuchungen (ca. 6.000 Euro) kommt die KK auf. Dabei ist eine Schwangerschaft und Geburt…“

    Ist verständlicherweise demographisch und mittlerweile auch wieder politisch gewollt und notwendig.

    „…nur für die Schutzimpfungen bei einem Aufenthalt im Ausland wird gezaudert und lieber auf die Versicherungsmathematik gesetzt.“

    Zu Recht, denn warum sollen Pflichtversicherte mit kleinen Einkommen mit ihren Beiträgen Impfungen für „Auslandsurlauber“ mitfinanzieren.

    „Der Verwaltungsaufwand der Krankenkassen im letzten Jahr hat in Deutschland die 8-MILLIARDEN-Euro-Grenze überschritten“

    Ist tatsächlich ein Thema, aber welche Diskussion ginge los, wenn z.Bsp. die AOK ihren Verwaltungsaufwand kürzen und die Kündigung einiger Tausend Mitarbeiter avisieren würde?

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • portvendres
    Dabei seit: 1174089600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1208635177000

    Auch nur mal so: Eine Krankenkasse zieht nach gesetzlich festgelegten Regeln Beiträge ihrer Mitglieder ein und gibt sie nach ebenso gesetzlich festgelegten Regeln an die Leistungserbringer des Gesundheitswesens weiter. Für diese Dienstleistung benötigt man in Deutschland über 250 Krankenkassen mit jeweils bis zu 3 Vorstandsvorsitzenden (Jahresgehalt jedes Einzelnen ca. 200.000 Euro)

    Dieses Umverteilungssystem gönnt sich jedes Jahr eine Scheibe von 8 Milliarden Euro vom Kuchen – nicht Millionen, es geht um Milliarden! Jedes Jahr 8000 Millionen Euro Gebühren für eine schlichte Geld-Verschiebe-Aktion - ohne dass davon auch nur ein einziger Kranker geheilt worden wäre. Kein Cent davon für eine Behandlung - reine Verwaltungskosten! Versichertengeld, dass im klebrigen Apparat hängen geblieben ist.

    Und da soll es sinnvoll sein, an Vorsorge-Leistungen wie Impfungen zu sparen? Die kosten wahrscheinlich kaum mehr, als der Unterhalt des Dienstwagenparks der Spitzenverbände. Und wenn man schon ernsthaft hinterfragt, dann wird man bei Kenntnis des deutschen Sozial- und Solidarsystems erkennen, dass besonders die hier immer wieder angeführten „Wenigverdiener“ und „Sozialrentner“ ganz bestimmt nicht die Urlaubsimpfungen der „Besserverdiener“ bezahlen müssen. Gerade diese Beitragsgruppen decken über ihre Beitragsleistungen noch nicht mal im Ansatz die eigenen Behandlungskosten – so sieht das aus. Nur mal so.

  • Nicole25
    Dabei seit: 1154044800000
    Beiträge: 326
    geschrieben 1208940212000

    Unsere aktuellen Erfahrungen:

    GKV: IKK direkt

    Aussage des ersten Mitarbeiters: wir übernehmen keine Reiseschutzimpfungen. Habe dies angezweifelt und wurde dann zu einer Sachbearbeiterin durchgestellt. Zweite Aussage: selbstverständlich übernehmen wir Reiseschutzimfpungen, wir zahlen alles, was vom auswärtigen Amt empfohlen wird. Meine Frage nach twinrix (Hep. A + B Schutzimpfung) wurde dann ebenfalls bejaht. Habe mir eine schriftliche Kostenübernahmebestätigung zuschicken lassen.

    PKV: Central

    Aussage diverser (!) Mitarbeiter, weil mein Mann das so nicht glauben konnte: die Central übernimmt sehr wohl die Impfkosten für Hep. B oder das Kombipräparat, allerdings nicht die Kosten für eine alleinige Hep. A Impfung :question:

    Der Impfstoff ist übrigens in den Niederlanden rund 30,00 € pro Spritze günstiger. Dies nur am Rande bemerkt... ;)

    Viele Grüße Nicole
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1208941599000

    schaut euch die Liste an, die Dylan weiter vorne gepostet hat. Da ist alles erklärt, wer was übernimmt!

    Am besten ausdrucken und der KK vorlegen, wenn sie sich querstellt ;)

    Das Impfen bzw. Nichtimpfen treiben die, ich nenne sie gerne Kügelesdoktoren mit Wochenendpraktikum, voran und bereits abgehakte Krankheitsbilder (Schule wegen Masern geschlossen) treten leider auf :(

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1208950990000

    Ergänzung :

    die Liste von CRM.de (DYLAN) ist leider nicht vollständig !

    Es fehlt z.B. die BARMER ERSATZKASSE !

    ..... und diese hat mir nicht nur alle Impfungen (HEP A + B ,sowie Tollwut) auf Praxisbedarf (Eigenanteil = 0,00 Euro ) bezahlt,

    sondern mir auch den für meine Urlaubszeit und Reiseziel (Thailand) aktuellen Reise-Gesundheitsbrief von CRM kostenlos zugeschickt ! ( sonst 10 Euro )

    Aus einem beigelegten Flyer geht auch hervor,dass die BEK und CRM zusammenarbeiten !!!!!!

    Hier sieht man doch ganz eindeutig,was sich manche KK-Angestellte anmaßen ! Das ist unglaublich aber wahr ! :shock1: :frowning: :frowning:

    Gruß Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • fernweh2005
    Dabei seit: 1109376000000
    Beiträge: 225
    geschrieben 1208958693000

    meine frühere kasse hat mir schon vor über 10 jahren die reiseimpfungen und sogar malariaprohylaxe erstattet,sowas ist doch nicht neu!

    man musste eben nur mal nachfragen...

    Achte auf deine Gedanken-sie sind der Anfang deiner Taten (chin.Sprichwort) Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute,welche sich die Welt nicht angeschaut haben. (Alexander v.Humboldt 1769-1859)
  • bunterfisch
    Dabei seit: 1208822400000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1209150279000

    @SIMCARPUS sagte:

    Ergänzung :

    die Liste von CRM.de (DYLAN) ist leider nicht vollständig !

    Es fehlt z.B. die BARMER ERSATZKASSE !

    ..... und diese hat mir nicht nur alle Impfungen (HEP A + B ,sowie Tollwut) auf Praxisbedarf (Eigenanteil = 0,00 Euro ) bezahlt,

    sondern mir auch den für meine Urlaubszeit und Reiseziel (Thailand) aktuellen Reise-Gesundheitsbrief von CRM kostenlos zugeschickt ! ( sonst 10 Euro )

    Aus einem beigelegten Flyer geht auch hervor,dass die BEK und CRM zusammenarbeiten !!!!!!

    Hier sieht man doch ganz eindeutig,was sich manche KK-Angestellte anmaßen ! Das ist unglaublich aber wahr ! :shock1: :frowning: :frowning:

    Gruß Uwe

    Offiziell zahlt die BARMER diese Reiseimpfungen aber nicht. Bei meiner ersten Nachfrage bin ich abgeblitzt. Der zweite Sachbearbeiter hat mir gleich angeboten, sich mit 50 % zu beteiligen. Erst nach meinem Hinweis auf die CRM-Seite und die Krankenkasse meiner Frau (die Reiseimpfungen erstattet) wurde mir auch die komplette Erstattung (abzgl. Eigenanteil) zugesagt...

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!