Tollwutimpfung - eigene Erfahrungen bezüglich der Nebenwirkungen !

  • Entchen
    Dabei seit: 1146614400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1196425135000

    Zu Tollwutimpfung kann ich nichts sagen, aber ich war grade beim Arzt bzw. in der Apotheke und musste 69€ für Twinrix, d.h. Hep. A&B zahlen und da kommen noch 2mal 69€ .... als Studentin ziemlich schwer zu verkraften sowas ;) Kennt ihr euch da aus, da einige von Euch ier geschrieben haben, sie mussten nichts zahlen...gibt es Chancen sich davon "befreien" zu lassen??

    Wär super, wenn mir da jemand Auskunft gebe könnte!

    Grüße,

    Anna

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1196426869000

    Hallole

    da ich durch meinen Job (Berufsfeuerwehr/Rettungsdienst) und meine Reiseleidenschaft ab und an auch geimpft werde (FSME, Tollwut, Hepatitis...) kann ich sagen:

    -sowohl Twinrix gegen Hepatitis A&B als auch die Tollwut -Impfung habe ich sehr gut vertragen

    -nur bei der FSME habe ich nach der ersten Impfung Kopfschmerzen und leichte Gliederschmerzen gehabt.

    LG Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1196426985000

    Hallole Anna,

    ich hab natürlich das Glück dass mein Arbeitgeber mir einige Impfungen zahlt :laughing: :rofl: :rofl:

    Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196427675000

    Hallo Entchen Anna

    vielleicht können meine Erfahrungen der letzten 3 Wochen helfen :

    Wir,meine Frau und ich,fliegen im Februar 08 nach Thailand und so erkundigte ich mich bei www.CRM.de und meinem Arzt nach den Impfungen und erfuhr Folgendes :

    1.) entscheidend für die Kostenübernahme ist die Krankenkasse und das Bundesland in dem man wohnt ! In Baden-Württemberg werden die notwendigen Impfungen auf Praxis-Bedarf abgerechnet,d.h. 0 Euro ! Eigenanteil,wie bei der Grippeschutzimpfung ! (also haben wir uns gegen Grippe und Hep.A + B impfen lassen,bzw.2.und 3.Teil folgen noch)

    Die anderen Bundesländer haben teilweise schlechtere Vorschriften,allerdings sagte man mir,dass es hier das Phänomen gibt,dass es da ,wo man selber bezahlen muss,mehr geimpft wird,als dort, wo es kostenlos ist ! Da verstehe einer die Menschen ! Geschockt

    2.) Nachdem bei CRM auch vor TOLLWUT sehr intensiv gewarnt wird,sprach ich unsere Krankenkasse (Barmer) an und erreichte auch hier,die VOLLE Kostenübernahme und zusätzlich die kostenlose Zusendung des Reisebriefes für Thailand von CRM (sonst 10 Euro) !

    ALSO : meine OMA sagte mir immer : " Wer den Mund nicht aufmacht,muss den Geldbeutel aufmachen " Nicht dumm,die Oma,oder ?

    Allerseits einen schönen und gesunden Urlaub !

    Uwe....

    und es geht noch einfacher ! WIE ?

    Einfach gar nicht bei HEP A + B -Impfung das Wort "Reise" erwähnen !

    Kein Witz : Diese Impfungen werden auch ganz normal gemacht im Zeitalter von "Gammelfleisch" und Co. ! .... in Baden-Württemberg zumindest !

    Also : mit dem Arzt sprechen ! Natürlich oder besser gesagt "schändlicherweise" werden die Mitarbeiter der KK´s teilweise angewiesen die "Kosten niedrig zu halten" ! Kurzsichtig aber wahr !

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • Entchen
    Dabei seit: 1146614400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1196430039000

    Hallo,

    das geht ja schnell hier! Vielen Dank für die Antworten!

    Also, mein Arzt hat gesagt, ich muss das zahlen...hier in NRW gibt´s sowas anscheinend nicht, aber vielleicht frag ich doch noch mal bei der Krankenkasse nach...

    Noch was...Uwe, da es ja im FEB nach Tailand geht (für mich geht´s im FEB nach China)

    ...kennst du dich mit Malaria-Mitteln aus? ;)

    Danke euch noch mal :p

    Anna

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196435045000

    Das Thema ist :

    1.) hier schon sehr ausführlich besprochen und auch strittig und heftig diskutiert worden,Du musst mal die SUCHFUNKTION nutzen !

    2.) als Fazit habe ich heraus gelesen,dass es sehr viele starke Nebenwirkungen geben kann,die den Urlaub kräftig vermiesen und es angebracht ist, für das Thema Malaria das Tropeninstitut zu konsultieren.

    ICH würde mir lieber vor Ort etwas besorgen,wenn ich es brauche,die Ärzte im Land sind einfach "näher" dran an dem Thema,und zwar in der Praxis.Kurzum ,ich traue mir nicht zu Dir etwas zu raten.

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • Entchen
    Dabei seit: 1146614400000
    Beiträge: 122
    geschrieben 1196435815000

    Ja, das habe ich auch schon oft gelesen (Nebenwirkungen). Daher dachte ich eher daran, etwas für den "Notfall" mitzunehmen, aber nichts prophilaktisch zu nehmen. Aber es da zu kaufen ist eigentlich noch besser, schon alleine, weil das alles schon viel kostet und dort wird ein Malaria-Mittel bestimmt günstiger sein.

    Gut, ok, ich forsch noch ein bißchen nach ;)

    Danke und ein schönes Wochenende!

    Anna

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196515409000

    @Entchen sagte:

    Aber es da zu kaufen ist eigentlich noch besser, schon alleine, weil das alles schon viel kostet und dort wird ein Malaria-Mittel bestimmt günstiger sein.

    Danke und ein schönes Wochenende!

    Anna

    Erstens billiger , zweitens genau das,was im Land helfen kann/wird und drittens,wenn Du es (hoffentlich) nicht brauchst,musst Du es nicht auch noch

    entsorgen und das Geld ist weg ! :frowning: :shock1:

    Gruß Uwe

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • Sunnyk2106
    Dabei seit: 1073174400000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1196530573000

    @Entchen sagte:

    Hallo,

    das geht ja schnell hier! Vielen Dank für die Antworten!

    Also, mein Arzt hat gesagt, ich muss das zahlen...hier in NRW gibt´s sowas anscheinend nicht, aber vielleicht frag ich doch noch mal bei der Krankenkasse nach...

    Noch was...Uwe, da es ja im FEB nach Tailand geht (für mich geht´s im FEB nach China)

    ...kennst du dich mit Malaria-Mitteln aus? ;)

    Danke euch noch mal :p

    Anna

    Hallo Entchen,

    ich würde auf jeden Fall nochmal bei der Krankenkasse nachfragen. Ich komme auch aus NRW und habe mir grade für die Hep.A+B-Impfung einen Termin geben lassen und vorher bei der Kasse nachgefragt. Mir wurde gesagt das sie die Kosten übernehmen, ich muß sie allerdings erst vorstrecken, dann die Rechnungen bei der Kasse einreichen und "Private Urlaubsreise" als Grund angeben. Es ist aber wirklich von Kasse zu Kasse unterschiedlich, also nachfragen ;-)

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196586148000

    @SIMCARPUS sagte:

    ..... und es geht noch einfacher ! WIE ?

    Einfach gar nicht bei HEP A + B -Impfung das Wort "Reise" erwähnen !

    Kein Witz : Diese Impfungen werden auch ganz normal gemacht im Zeitalter von "Gammelfleisch" und Co. ! .... in Baden-Württemberg zumindest !

    Also : mit dem Arzt sprechen !

    Natürlich oder besser gesagt "schändlicherweise" werden die Mitarbeiter der KK´s teilweise angewiesen die "Kosten niedrig zu halten" ! Kurzsichtig aber wahr !

    Nochmal .... lasst Euch nicht irre machen,die HEP A+B Impfung ist mittlerweile eine normale Impfung wie gegen Grippe ! Wehrt Euch,sprecht nicht mit irgendeinem Sachbearbeiter,sondern mit den Chefs,notfalls auch etwas massiver !

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!