Tollwutimpfung - eigene Erfahrungen bezüglich der Nebenwirkungen !

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1193999856000

    Eine Bitte an Leute,die diese Impfung in letzter Zeit haben machen lassen !

    Welche Erfahrungen bezüglich der Nebenwirkung habt Ihr festgestellt ?

    (ich weiß,vor noch nicht allzu langer Zeit wurde von der Impfung abgeraten,angeblich wegen nicht optimal "sauberem" Serum und selbst Jäger und Forstarbeiter scheuten sich davor ) ,aber, da muss sich Einiges geändert haben.Darum meine Frage nach neuesten eigenen Erfahrungen !

    Besten Dank für kompetente Antworten ! :kuesse:

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1194035145000

    Wir sind Ende 2005 geimpft worden und hatten beide keine Probleme. Impfstoff war Rabipur, 3x. Ende 2008 werden wir mal eine Antititerbestimmung machen, um festzustellen, ob die Abwehrstoffe reichen.

    Gruß

    coral741

    Edit: Du hast schöne Fotos eingestellt. Gefällt mir. ;)

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1194285961000

    Hallo coral741 ,

    Danke für den Tipp und die "Blumen" ! :D Sind die Bewertungen von Dir ?

    Ich habe das Heute erst gesehen ! :D

    Ich habe die Impfung heute machen lassen,nachdem im Tuk-Tuk-Forum auch noch einige interessante Erfahrungen zu lesen waren.Als Impfstoff wurde "Tollwut-Impfstoff (HDC) inaktiviert" von sanofi pasteur MSD verwendet (PZN-Nr.1938197).Die Impfintervalle sind 0,7,21(28) Tage !... und das Beste ist,es wird nach Rücksprache mit der KK auf "Praxisbedarf" abgerechnet ,also 0,00 Euro ! Ich werde meine Erfahrungen bzgl.der Nebenwirkungen noch hier mitteilen !

    Gruß Uwe

    Übrigens : die Titermessung ist laut meinem Arzt nur bei Röteln sinnvoll,ansonsten nur eine sehr ergiebige Einnahmequelle der Labors ! :shock1: :question: Die Impfabstände aus dem Beipackzettel des Medikaments seien völlig ausreichend ! Vermutlich "streiten" sich da dann wieder die "Gelehrten" ! ;)

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1194286951000

    Da werd ich meinen Doc auch nochmal nach fragen, ob erforderlich oder nicht. Ich meine, das aber auch irgendwo im Netz gelesen zu haben. Ist ja auch noch ein wenig hin.

    Ich habe übrigens auch nichts dafür bezahlt, ebenso wie für Hep A/B.

    Gruß

    Rainer

    PS: Alle meine Bildbewertungen unterliegen der Schweigepflicht ;)

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196085787000

    Nun ist es geschafft , der Urlaub in Thailand kann beginnen ! (noch 79 Tage und der schlappe Rest von Heute ! :D :D )

    Die Tollwutimpfungen an den Tagen 0,7,21 ,sowie die ersten 2 ( von 3 ) Hep A+B (TWINRIX) im Abstand von 4 Wochen sind "drin".(die 3.in 6 Monaten !)

    Nebenwirkungen bei mir und meiner Frau : leichte Schlappheit,ein Tag mit überempfindlichen Hautstellen,sonst nichts ! Also gute Verträglichkeit !

    .... und natürlich Abrechnung auf " Praxisbedarf " ,das heißt,eigene Kosten 0,00 Euro ( auch keine 10 Euro Praxisgebühr ! )

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • Voyager_100
    Dabei seit: 1101427200000
    Beiträge: 172
    geschrieben 1196086214000

    Mal so eine ganz vorsichtige Frage...was macht ihr in Thailand damit ihr eine Tollwutimpfung braucht??? Ist das für Thailand empfohlen????

    Voyager_100
  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196088158000

    Schau mal unter www.crm.de / Thailand ! .... und wenn Du meine Bilder von Koh Lanta anschaust,siehst Du,dass wir uns gelegentlich um Hunde und Katzen im Strand- bzw. Hotelgelände "kümmern" ,d.h. auch einmal streicheln.Da Tollwut tödlich endet,wenn sie ausbricht ,ist mir der Schutz davor 3 "Piekser" wert ! Ein Ausflug auf eine kleine Insel und eine entsprechende Verletzung dort ,wäre zumindest mit einer gewissen Panikreaktion begleitet, und das kann man so vermeiden.

    Wenn man etwas älter wird,wird man ein wenig vorsichtiger !

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
  • coral741
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1196368527000

    @Voyager_100 sagte:

    Mal so eine ganz vorsichtige Frage...was macht ihr in Thailand damit ihr eine Tollwutimpfung braucht??? Ist das für Thailand empfohlen????

    Mir geht es nicht darum, ob es für irgendein Land von irgendeinem Institut "empfohlen" wird. Mir geht es um meine Gesundheit. Es braucht doch auch gar kein exotisches Reiseziel zu sein. Schaut Euch doch mal in Spanien, Griechenland, Türkei und sonstigen nahen Reisezielen am Strand um. Mit welcher Leichtfertigkeit dort wild streunende Hunde oder andere Tiere von Urlaubern am Strand angelockt und gefüttert, gestreichelt und geknuddelt werden.

    Natürlich kommen die allermeisten Urlauber auch ohne Tollwutprophylaxe klar - und auch gesund wieder nach Hause. Genau so wie bei Typhus, Hepatitis, Gelbfieber, Malaria,.....

    Mein Fazit dazu:

    Jedem das Seine. Ich gönne anderen die Strandhunde und Hotelkatzen und mir dafür eine Tollwutprophylaxe.

    Grüße

    coral741

    Achte auf die wirklich wichtigen Dinge! Das Leben ist viel zu kurz um es mit Banalitäten zu verschwenden.
  • Urlaubsreif 1
    Dabei seit: 1156204800000
    Beiträge: 109
    geschrieben 1196368965000

    Hallo Simcarpus,

    mein Mann und ich haben letztes Jahr eine Tollwutimpfung machen lassen und wir hatten beide bei der 2. Impfung Schmerzen im Arm. :?

    Ist aber auszuhalten. ;)

    Sonst konnten wir nichts feststellen. Keinen Schaum vor'm Mund und besonders agressiv waren wir auch nicht. ;)

    LG

    Tanja

    Ich bin Urlaubsreif !!!
  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1196420535000

    Danke für Eure Mitteilung ! :kuesse:

    Ich hoffe nur,Ihr habt auch die 3.Impfung gemacht und seid Euch bewusst,dass im Ernstfall (Bissverletzung) trotzdem ein Arztbesuch nötig ist ! Es ist dann nur nicht ganz so dringend,wie ohne Impfung !

    Schönen und gesunden Urlaub !

    Gruß Uwe

    Die Schmerzen im Arm sind eine Folge der Qualität des "Spritzenden",sagte mir der Arzt ,und hat mit der Impfung an sich ,meist nichts zu tun !

    @coral741 schrieb :

    Natürlich kommen die allermeisten Urlauber auch ohne Tollwutprophylaxe klar - und auch gesund wieder nach Hause. Genau so wie bei Typhus, Hepatitis, Gelbfieber, Malaria,.....

    .... aber wehe,wenn nicht ! :shock1: :shock:

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO S ABER NOCH PER PN !
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!