• mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2659
    geschrieben 1154010321000

    Atosil ist Promethazin ein Antihystaminikum.

    Wird bei Allergien eingesetzt und Angstzuständen etc. Ich musste die einmal nehmen, wegen ner Allergie, mich hat es absolut umgehauen so krass sind die.

    Also das is alles andere als pflanzlich.

    20 Tropfen...da will ich mal sehen, wie man die Person wieder ausn Flieger bekommt ;)

    Gruss

    Melly

  • Puppy333
    Dabei seit: 1217376000000
    Beiträge: 262
    geschrieben 1156868773000

    :|Hallo!

    Hab auch schreckliche Flugangst!

    Laß mir vom Arzt Tafil verschreiben. Für alle Fälle.

    Nur die letzten Male waren diese nur in der Tasche!!Freu

    Brauchte diese nicht mehr.

    Aber am 8.9. sind sie wieder mit dabei

    LG Hanny :laughing:

  • Eulchen
    Dabei seit: 1149033600000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1157637378000

    @'Bine4' sagte:

    Hallo an alle,

    ich habe mir vom Doc sagen lassen das Atosil Tropfen super helfen sollen.Sind auch auf pflanzlicher Basis und machen nicht abhängig.

    Soll 30 Min vor Start 20 Trpf nehmen.Und nen Abend vorher 5Trpf.

    Fragt einfach mal euren Doc

    Liebe Grüße Bine

    Hallo,

    also Lexotanil gehört zu den Benzodiazepinen (macht in kürzester Zeit abhängig)und Atosil (Promethazin) ist ein Neuroleptikum und ganz sicher nicht pflanzlich. Beides wird eingesetzt bei Panikattacken (Atosil auch z.T. bei Allergien), die mit dem aufgeregt sein vor dem Flug oder mit Flugangst im allgemeinen so gar nichts zu tun haben.

    Wer mal ne Panikattacke hatte, mit der Gewißheit jetzt den Löffel abzugeben, der kennt den Unterschied.

    Beide Medis sind auf keinen Fall für die o.g. Probleme geeignet.

    Grüßlis..Eulchen

  • Alinchen
    Dabei seit: 1157760000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1157815070000

    Hallo leute,

    ich fliege auch in 1 1/2 Tagen. Hab mir gestern aus der Apothe Passionsblütentabletten geholt.

    Mir gehts jedes jahr auch genauso bin immer so 1-2 tage vorher total nervös und aufgeregt, aber nicht weil ich angst hab der Flieger abstürzen könnte einfach weil es ein unsicheres Gefühl ist nicht auf dem Boden zu sein.

    Hatte letzes jahr auch Beruhigunstabletten haben geholfen vielleicht hab ich mirs aber auch nur eingebildet..;-)

    Gruß Aline... :D

  • annettemoppel
    Dabei seit: 1137974400000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1157968872000

    Hallo und guten Morgen,

    ich bin vor dem Urlaub auch immer total aufgeregt vor "lauter lass mich auch mit", wie man bei uns im schwäbischen sagt. Aber das gehört für mich zum Urlaub dazu! Klar mache ich in der Nacht, bevor die Reise zugeht kein Auge zu, aber das macht ja nichts aus, wenn man mit dem Flieger unterwegs ist und nicht selbst Auto fahren muß. Ich genieße es geadezu, auf den Wecker zu gucken und zu wissen, dass die elfmonatige Warterei ein Ende hat und es nur noch wenige Stunden sind, bis es losgeht. Ich hab' ja dann im Urlaub zwei Wochen Zeit, den Schlaf nachzuholen.

    Ich würde wegen Urlaubsaufregung keine verschreibungspflichtigen Medis einnehmen, denn das ist meiner Ansicht nach mit Kanonan auf Spatzen zu schießen. Gegen ein paar homöopathische Globuli ist sicher nichts einzuwenden.

    Ich wünsche Euch einen schönen Tag mit viel Vorfreude auf den nächsten Urlaub.

    Liebe Grüße von Annette

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1157969569000

    @'annettemoppel' sagte:

    Gegen ein paar homöopathische Globuli ist sicher nichts einzuwenden.

    Liebe Grüße von Annette

    Hallo Annette,

    Glaube versetzt Berge :D

    Wenn mir Bekannte erzählen, sie nehmen Globuli, wenn sie sich wo stoßen und bluten, um die Blutung zu stillen, dann muß ich da immer schmunzeln, wie leichtgläubig manche Menschen doch sind.

    Da drück ich ein Taschentuch drauf und es hört genauso auf!

    Diese Globulis ist eine reine Glaubensfrage. Wenns nat. hilft und andere Menschen (wunderheiler) auch glücklich macht. ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1157996839000

    Tja Placebo sei dank. ;)

    lg

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1158270050000

    @svenia

    Könnte es nicht doch vielleicht unterbewußt Flugangst sein?

    Die selben Symtome habe ich nämlich auch und ich habe Flugangst :disappointed:

    Ich bekomme deshalb vor dem Urlaub von meinem Hausarzt (rezeptpflichtige) Tabletten verschrieben,die mir auch helfen.

    Ich möchte jetzt aber niemanden zu Medikamenten raten.Das muß jeder für sich selber entscheiden.Zudem kommts ja auch noch drauf an,ob man allgemein gesund ist.

    Baldrian oder sowas würde bei mir jedenfalls nicht helfen,da ich das bei meinem 1. Flug überhaupt genommen habe und es war Erfolglos.

    Mir helfen diese Tabletten jedenfalls und bin ruhiger,bevor ich in einen Flieger steige.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1158333010000

    @Caribiangirl

    Mit Baldrian wirst du auch erfolglos bleiben, da es auf naturheilpflanzlicher Basis ist. Baldrian ist bei einer Einnahme von längerer dauernder Zeit von FErfolg gekrönt, welches Ergebnis man aber nicht mit richtigen Medikamenten vergleichen kann.

    lg

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1158361353000

    wie es scheint, sind einige Abhängige im Flieger :D :D :D

    Versuchts mal mit Yoga, bevor ihr Tablettli und sonstiges Zeug einwirft :shock1: :shock: :shock: :shock:

    Wenn jemand krank ist, sehe ich das ein, alles andere ist eine reine Kopfsache!

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!