• Sabrina2901
    Dabei seit: 1149033600000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1171548588000

    Vielleicht erkundigst du dich bei deinem näheren Freundes- oder Bekanntenkreis ob er/sie nicht in einer Apotheke Rabatt bekommt. Bei mir ist es nämlich so, dass ich in verschiedenen Apotheken einiges an Prozenten bekomme, weil ich bei Firma XY angestellt bin. Für meinen Freund gilt das gleiche bei anderen Apotheken. Dürfte also durchaus übliche Praxis der Apotheken sein. So spare ich mir z. B. für meine 3-Monatspackung an die 10 EUR (ist doch einiges denk ich und ich bin sicher das richtige Produkt zu haben).

    Vielleicht passt die Info jetzt nicht in ein Reiseforum, es wurde aber auch schon vorher vom Thema abgewichen und ich meine, viele kennen die Möglichkeit gar nicht. Einfach mal beim Betriebsrat nachfragen.

    Ach ja, ich bekomme die Pille immer von meiner Hausärztin verschrieben und da sie in ihrer Ordination auch eine Apotheke hat, wo auch die Pille vorrätig ist, glaub ich nicht das Hausärzte die Pille net verschreiben dürfen. Könnte allerdings sein, dass das in Deutschland anders ist als in Österreich.

    LG Sabrina

    PS: Als ich noch in unserer Zentrale gearbeitet habe und die Pille direkt in der Apotheke mittels Mail bestellen konnte, brauchte ich nie ein Rezept! Also die Unterschiede sind schon seltsam!

  • Wimmtauchen
    Dabei seit: 1112572800000
    Beiträge: 115
    geschrieben 1171560022000

    Ich habe mir die Pille aus dem Urlaub in Ägypten mitgebracht.Habe da für ein Jahr ca. 10 Euro bezahlt.Dort hat die zwar einen anderen Namen ,aber die Inhaltsstoffe sind gleich.Habe mit dem Apotheker im PC nach gesehen.Für die Skeptiker unter uns,nach fast einem Jahr Einnahme, keine Schwangerschaft(von wegen Placebos).Werde mich auch dieses Jahr wieder für 12 Monate eindecken.

    LG Annette

  • Kimmy07
    Dabei seit: 1118275200000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1171704601000

    Hallo Sandra, hallo Mellygirl,

    jeder approbierte Arzt/Ärztin darf (rein rechtlich) die Pille verschreiben, es gibt kein Monopol bei Gynäkologen. Es macht natürlich Sinn, sie beim Gynäkologen zu holen, weil dieser bei Fragen und Beschwerden der kompetentere Ansprechpartner ist! Schliesslich holt man ja auch keinen Fliesenleger, wenn man eine Lampe angebracht haben möchte....

    Die Empfehlung lauten, 1-2x/ Jahr zur gynäkologischen Untersuchung zu gehen. Natürlich verstehe ich das Argument, nicht alle 3 Monate zum Gynäkologen fahren zu müssen.... dafür könnte man ihn ja z.B. fragen, ob er 2 Rezepte a 3 Monate ausstellt, falls das Präparat wirklich nicht in einer 6-Monatspackung vorrätig sein sollte. Und zum Kostenfaktor: man kann auch bei der Pille zum kostengünstigeren Generikum greifen, das kann der rezeptausstellende Arzt auf diesem vermerken. Die goldene Regel lautet immer: "Reden Sie mit ihrem Arzt oder Apotheker......" ein gewisses Vertrauensverhältnis sollte ja da sein und sich über das Ausstellen und Abholen von Rezepten erstrecken ;-))

    liebe Grüsse,

    K.

    @'Sandra2403' sagte:

    Bei mir gab es auch noch nie Probleme - bekomme das Rezept immer von meinem Hausarzt !!

    Gibt es da eine Vorschrift dass der Hausarzt sie nicht verschreiben darf ?

  • mellygirl
    Dabei seit: 1062547200000
    Beiträge: 2696
    geschrieben 1171713609000

    @Kimmy:

    das ist mir schon klar, dass normal jeder Arzt nen Rezept rausschreiben darf.

    Aber die Frage stellt sich ja, warum die Hausärzte das nicht mehr machen?

    Is eh nen Privatrezept, aber nö, machen die nicht, zumindest hier bei mir nicht.

    Ich geh ja trotzdem 2 Mal im Jahr zur Vorsorge, das würde ich auch machen wenn die Pille der HA verschreibt.

    Übrigens kann man in der Apotheke alle 6-er Pck bestellen, das sollte eigentlich kein Problem sein, Morgens bestellt, Mittags abholen.

    Gruss

    Melly

  • Sandra2403
    Dabei seit: 1094774400000
    Beiträge: 5358
    geschrieben 1171715481000

    @'mellygirl' sagte:

    Aber die Frage stellt sich ja, warum die Hausärzte das nicht mehr machen?

    Diese Frage stellt sich nicht ! Wie Du ja in diesem Thread hier gelesen hast, gibt es Hausärzte die es machen, bei Dir und Deinem Hausarzt ist es eben - warum auch immer - nicht der Fall !

  • Jeanettel
    Dabei seit: 1113523200000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1171742637000

    Hallo!

    Ich kaufe meine Valette immer in holland,und das auch sehr preiswert!Google einfach mal!LG Jeanete

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 673
    geschrieben 1172084689000

    Hai, vielleicht bin ich ja zu blöd, aber wenn ich den Namen und Niederlande google, erhalte ich bei einer Internet -Apotheke ein Angebot, das gerade mal 2€ billiger ist als in Deutschland. Für mich ist das nicht sehr preiwert.

    Und Ägypten, sind das tatsächlich die Inhaltsstoffe der Valette, oder ist das irgendeine Pille?

    anita

    :?

  • Jeanettel
    Dabei seit: 1113523200000
    Beiträge: 316
    geschrieben 1172087742000

    Hallo,habe dir was geschickt!Jeanette

    javascript:emoticon(':D')

    Sehr glücklich

  • levesmaedche
    Dabei seit: 1160092800000
    Beiträge: 909
    geschrieben 1172512107000

    @'Petrajetset1' sagte:

    Hallo,

    also bei uns bekommt man die Pille immer nur im 3-Pack. Und dann der nächste Pack erst wieder in einem Vierteljahr. Das wurde mir von mehreren Frauenärzten unabhängig gesagt. Die 6er Packung wäre mirt auch aus dem Grund lieber, weil ich dann nicht alle drei Monate in die Praxis fahren muss. Hausärzte dürfen ja gar nicht.

    Petra

    Wenn du einmal ein Rezept hast, dann kannst sie dir doch in einer holländischen Internetapotheke holen.

    Dort gilt das als sogenanntes Dauerrezpt, d.h. du schickst einmalig das Rezept per Post dorthin, die speichern es unter deiner Kundennummer ab, und du kannst dir dann jahrelang , ohne Zeit und Mengenbegrenzung die Pille holen.

    Ein neues Rezept brauchst du erst dann, wenn du eine andere Sorte haben willst.

    So mache ich das seit Jahren, mein Rezept muss irgendwann aus 2003 stammen und ich erhalte sie immer noch darauf.

  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1172513967000

    Also eine Bekannte hat sich die Valette sowohl aus Kroatien als auch aus der Türkei mitgebracht. Ich persönlich habe da kein Vertrauen, würde mir die Pille nur in Deutschland bzw. EU-Ländern kaufen, ist ne Macke von mir.

    Ich habe meinen Hausarzt gar nicht gefragt (kam mir nicht in den Sinn), sondern gleich gesagt, dass ich meine Pille verschreiben haben möchte. Da ich beruflich sehr eingespannt bin, auch dann bitte gleich für 6 Monate, dafür gibt es die Packungen nun mal. Tretet euren Ärzten mal auf die Füße. ;)

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!