• katze2ooo
    Dabei seit: 1170201600000
    Beiträge: 3062
    gesperrt
    geschrieben 1207154609000

    Alle zwei Minuten frische Luft

    Eine leistungsfähige Klimaanlage reinigt und erneuert die Luft, rein rechnerisch wird sie alle zwei bis drei Minuten komplett ausgetauscht. Dennoch handelt es sich dabei zu 50 bis 60 Prozent um wiederverwendete, quasi runderneuerte Luft aus der Kabine, die ein aufwendiges Filtersystem von Rauch, Bakterien und Keimen gereinigt hat. Der Grund für die hohe Recycling-Quote liegt in der Trockenheit der Außenluft. Sie hat einen Feuchtigkeitsanteil von nur drei Prozent. Da wird das Atmen schwer, die Schleimhäute werden spröde, die Augen jucken. Durch Beimischung der aufgefrischten Kabinenluft steigt die Luftfeuchtigkeit, auf rund 15 Prozent in der First- und rund 30 Prozent in der Economy-Class, weil hier mehr Menschen sitzen. Gewöhnt sind wir an 40 bis 70 Prozent.

    Besser als im OP

    Wie wirkungsvoll das Filtersystem in der Klimaanlage eines Flugzeugs arbeitet, haben Messungen der Daimler-Benz Aerospace in zwei Airbus-Typen ergeben. Gefahndet wurde nach Bakterien, Schimmelpilzen, flüchtigen organischen Substanzen (Geruchsstoffen) und Staubpartikeln. Die Messtechniker fanden heraus, dass die Belastung der Flugzeugluft mit Keimen und Schadstoffen geringer ist als in den meisten Wohn- und Arbeitsräumen, bei einigen Schadstoffen wird sogar der für Operationssäle zulässige Grenzwert unterschritten.

    Vorsicht vor dem Nachbar

    So gelten in Büros Werte von 500 bis 3000 KBE - Kolonie-bildende Einheiten - pro Kubikmeter Luft als üblich, in den Flugzeugen wurden nur 20 und 1700 KBE gemessen. Die Klimaanlage schützt uns also vor Ansteckung. Vor dem Sitznachbarn schützt sie nicht. Selbst für High-Tech ist der einfach zu dicht dran.

    aus dem Geo 9/20

    Gruß Achim

    Kann seit dem 25.4 ab ca. 20 Uhr nicht mehr schreiben! Warum? keine Ahnung
  • Mariechen12
    Dabei seit: 1140652800000
    Beiträge: 209
    geschrieben 1207156764000

    Ich kann nur mutmaßen, dass die Bronchitis aus dem Flugzeug kam.

    Es muss ja nur ein anderer Reisender was in die Luft husten, das wird dann schön im Flieger verteilt.

    Oder aber meine Atemwege waren durch den Flug so trocken, dass ich mir am Boden den erstbesten Keim geholt habe. Wie gesagt, kann alles sein.

    Der Artzt hat es nicht nachgeprüft und auch nicht nachgehakt.

    Aber 24 Stunden nach der Landung lassen wie gesagt auf den Flug schließen.

    Vor ein paar Jahren sind doch sogar mal die RIU Anlagen in der DomRep wegen KoliBakterien komplett geschlossen wurden. 4 Wochen vorher war ich auch da und lag den halben Urlaub flach. Das muss so 2004 gewesen sein. Meine Darmflora musste ich in Deutschland mühsam wieder aufbauen und bekam Schonkost verordnet. Die war richtig kaputt und ich konnte lange Zeit nicht alles essen.

    Aber wir lassen uns nicht abschrecken. Passieren kann auch in Deutschland was. Habt ihr noch mehr Storys?

  • gobo0101
    Dabei seit: 1121904000000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1207159959000

    .MaryFresh, welchen Monat seid ihr zurückgekommen??? Kann es nicht sein das du den spontanen Klimawechsel nicht vertragen hast. Ich hatte auch mal eine Bronchitis nach ein Karibikurlaub, und als ich dann im Januar wiederkam ins kalte Deutschland, bumm lag ich flach. So Ansteckend ist eine Bronchitis nicht, da müsstest du schon ziemlich nahe an deinen Sitznachbarn rangekuschelt haben. ;) Es ist auch erwiesen dass man im Urlaub oder kurz danach eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit hat zu erkranken, da der Körper den ganzen Stress von sich ablegt und eine Stufe niedriger schaltet.

    Dont worry be happy----denk nicht darüber nach, sei einfach glücklich
  • messiane
    Dabei seit: 1205280000000
    Beiträge: 141
    gesperrt
    geschrieben 1207160342000

    :laughing: Seid mir nicht böse, aber wenn ich diese ganzen lustigen Theorien hier wieder höre.... öhm was machen denn hochbezahlte manager, promis etc. die tagtäglich tausende von Meilen fliegen? Holen die sich auch immer alle nen Pips an der Klimaanlage? Macht euch nicht lächerlich.

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1207161209000

    .... ganz schön arrogant ! :p

    .... die fliegen ev. in der First Class oder im eigenen Flugzeug ! ? ;)

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • messiane
    Dabei seit: 1205280000000
    Beiträge: 141
    gesperrt
    geschrieben 1207161256000

    aha, und da sind die Klimaanlagen anders?

  • SIMCARPUS
    Dabei seit: 1109808000000
    Beiträge: 1486
    geschrieben 1207161461000

    .... sicher weniger "Bakterienschleudern" !! :p

    ( .... zumindest in MEINEM Flugzeug ! :laughing: :rofl: )

    ICH KAPITULIERE HIER IN DIESEM FORUM ! ZU VIELE TROLLE , ZU WENIG " HIRN " !!! INFO ´s ABER NOCH PER PN ! ..... weiter geht es mit einer Hurtigruten Reise nach New York - Kanada ! 05/2018
  • dalmatinersam
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1207207751000

    Ja mit Krankheiten nach dem Urlaub kenn ich mich besonders aus :-)))

    obwohl ich mich und meine Familie immer auf die Urlaube vorbereite und alles an Medikamenten mitnehme was geht, alle Impfungen die Empfohlen sind gemacht habe, auf alles im Urlaub achte, aber leider ziehe ich immer die Arschkarte.

    1989 Hochzeitsreise in die Türkei - 5 Sterne Hotel, 2 Tage vor Abflug schwerer Durchfall, Erbrechen, Fieber - dann vom Flughafen direkt ins Krankenhaus - 5 Tage mit einer Koli-Bakterieninfektion im Krankenhaus gelegen.

    2005 Urlaub in der Türkei - 5 Sterne Hotel die gleiche Situation wie oben, aber diesmal 8 Tage im Krankenhaus.

    In diesem Sinne, nie wieder Türkei.

    2000 Urlaub in Kenia, Yersinieninfektion die leider erst nach 3 Monaten in Deutschland erkannt wurde, kronisches Reuma dadurch bekommen, an den Folgen dieser Erkrankung leider ich heute noch und werde es immer behalten.

    Was ich aber merkwürdig finde, wir waren Jahrelang in Thailand im Urlaub, ich war nie krank, obwohl mann es dort doch eher erwarten würde, bei den ganzen Garküchen.

    Ja, das sind nun meine Erfahrungen im Bezug auf Krankheiten nach dem Urlaub.

    Viele Grüße Anja

  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1207240235000

    "... bei den ganzen Garküchen."

    Die Erklärung ergibt sich Per se schon aus dem Wort Garküchen. Ich kann Deine Erfahrung nach vielen Aufenthalten in Asien nur bestätigen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • carbonicum
    Dabei seit: 1094601600000
    Beiträge: 437
    geschrieben 1207268426000

    meine Mutter hat nach einem Ägypten Urlaub Krätze mitgebracht :(

    sehr, sehr lästig diese Viecher, es hat sehr lange gedauert bis sie wieder gesund war

    jeden TAg Bett neu beziehen usw.usf.

    ciao

    carbo

    in every color there is the light in every stone sleeps a cristal
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!