• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1307705070000

    Die die Verdächtigungen aussprechenden Institute und Institutionen übernehmen sicher gerne jedwede Entschädigung ***Sarkasmus-modus aus***

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1307708053000

    Hallo,

    hoffentlich nimmt es bald ein Ende mit der EHEC - Hektik,

    den Erkankten wünsche ich rasche vollständige Genesung,

    ich habe gelesen, dass EHEC teilweise ' verdünnt ' schon in Trinkwasser nachgeweisen

    wurde und auch schon im Sommer in Badeseen vorkommt.

    In der Tageszeitung las ich, ein Touri nimmt in gefährte Gebiete - Permanganat - mit

    und wäscht mit ein paar Tropfen den Salat. Wird zur Wasseraufbereitung genutzt,

    einen Oxidation soll gegen Verunreinigung helfen ? Na dann  !

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1307708691000

    Es gab auch genug *********** die während des AKW-"Unfalls" in Japan die Jodtabletten-Vorräte hier in Deutschland aufgekauft haben...

    ...und z.T. erheblich daran erkrankt sind!

    Die Panik und einige "Reaktionen" sind manchmal gefährlicher als das eigentliche "Problem".

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1307709038000

    Eigentlich wundert es mich, dass von den Idioten noch keiner empfohlen hat, Tamiflu könnte helfen, oder auch der Impfstoff gegn die Wildsaugrippe :p Bevor das Zeug MHD erreicht, könnten Käufer aquiriert werden..... :laughing:

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1307713576000

    Es wird immer abenteuerlicher...

    ...die Warnung vor Tomaten, Gurken und Blattsalaten wurde aufgehoben obwohl mehrfach mit den Erreger kontaminierte Tomaten, Gurken und Salate gefunden wurden.

    Gleichzeitig wird eine Warnung vor der Verzehr roher Sprossen abgegeben, obwohl hier noch keine kontaminierten Einheiten gefunden/nachgewiesen wurden...

    ..nur weil rund 80 Erkrankte Sprossen verzehrt haben.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • dieBella
    Dabei seit: 1215734400000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1307722122000

    Äh, wo bitte wurden mit dem Erreger kontaminierte Tomaten, Salate und Gurken gefunden außer in der Biotonne oder mit dem falschen Erreger???

    Darum ging es doch die ganze Zeit, dass eben KEIN EHEC Typ HUSEC -Erreger auf besagtem Gemüse gefunden wurde!! Oder was ist da bitte an mir vorbei gegangen?

  • dieBella
    Dabei seit: 1215734400000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1307722384000

    Übrigens, die Süddeutsche meldet:

    (...) 

    Nun wurden in Nordrhein-Westfalen auch die ersten mit dem aggressiven Ehec-Keim belasteten Sprossen gefunden, wie das Verbraucherschutzministerium in Düsseldorf meldet. Die Sprossen stammen dem Ministerium zufolge offenbar aus dem Betrieb in Bienenbüttel. Entdeckt wurden die Erreger in einer geöffneten Packung mit Sprossen in der Mülltonne eines Haushalts mit zwei Ehec-Patienten im Rhein-Sieg-Kreis. Somit konnte erstmals eine lückenlose Kette zwischen dem Erreger vom Typ O104, Sprossen aus dem Betrieb in Bienenbüttel und Ehec-Patienten hergestellt werden.

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5757
    geschrieben 1307724998000

    Trotz aller Ernsthaftigkeit zu der Sache finde und fand ich die Meldung zur Biotonne äußerst lächerlich. Da will man nach 2 Wochen noch Gurkenreste gefunden haben und das bei den Temperaturen in letzter Zeit. Gibt wohl in Magdeburg keine Maden?

    Ich komme mir inzwischen mittelprächtig verar...t vor und inzwischen könnte für mein Gefühl so mancher Ministerstuhl wackeln.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1307727569000

    Tjaja, da werden nach 2 Wochen noch eindeutige Keimspuren in einer Mülltonne gefunden in dem Betrieb aber von dem das Ganze vermutet(!) ausgegangen ist, wird nicht das geringste gefunden.

    Warum auch immer...aber das komplette Verursacherprinzip klingt reichlich "ratlos und konstruiert".

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Carmen1979
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1307810059000

    Es ist beruhigend zu wissen, dass man nun doch wieder Gurken, Tomaten und Salat ohne Ängste um die eigene Gesundheit essen kann. Sojabohnensprossen, esse ich zwar auch gerne (gekocht nicht roh), aber für die nächste Zeit werde ich darauf verzichten können. Hauptsache ich kann im Urlaub mich bedenkenlos am Salatbuffet bedienen.

    20-26.12 Hotel Enziana / Wien, 24-28.4.17 A&O Hackerbrücke / München, 1-8.6.17 THB Felip / Mallorca, 24-31.8.17 Las Arenas / Mallorca
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!