• strawberryhill
    Dabei seit: 1235606400000
    Beiträge: 2511
    geschrieben 1351762052000

    es macht sich keiner lustig, dass er mitfliegt!

    sondern eher, weil ein 16jähriger sich wohl kaum im hotel um die animation schert. das ist meist das wunschdenken der eltern:-)

    Ein 16jähriger will Schnecken schauen, Urlaubsbekanntschaften schließen, auch etwas trinken abends ohne eltern..... usw.usw.

    08.01.-22.01.2018 DomRep Juni 2018 Gardasee Aug. 2018 Ibiza Sep. 2018 Mallorca Januar 2019 Punta Cana
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1351765821000

    Wenn in dem genannten Robinsonclub wirklich auch Leute in seinem Alter sind, dann ist das natürlich prima.

    Mir persönlich wäre aber kein Club eingefallen, von dem ich garantieren könnte, dass viele Gleichaltrige für ihn da sind.

    Mein Gedankenanstoss war keineswegs negativ gemeint, sondern eher wohlwollend.

    Gerade in dem Alter kommt es nicht selten dann zu einer plötzlichen Wende des sonst so prima verlaufenen Familienurlaubs.

    Plötzlich ist die Animation nicht mehr genug, dann sind vielleicht gerade doch nicht mehr so viele Gleichaltrige da, weil diese eben oftmals zur gleichen Zeit schon an anderen Orten - ohne Eltern, nur mit Freunden - Urlaub machen.

    Vielleicht wirklich konsequent die Hotelbewertungen lesen und Familien anschreiben, die letztes Jahr zur gleichen Reisezeit da waren, und dann nachhaken.

    2 Bewertungen sind mir gleich mal besonders aufgefallen:

    http://www.holidaycheck.de/hotelbewertung-ROBINSON+Club+Cala+Serena+Schoene+Anlage+schlechte+Animation-ch_hb-id_7091261.html

     http://www.holidaycheck.de/hotelbewertung-ROBINSON+Club+Cala+Serena+Robinson+Club+Cala+Serena-ch_hb-id_6852293.html

     

     

    Die Idee einen Freund mitzunehmen finde ich auch sehr gut. - Wird auch im Bekanntenkreis häufig von Eltern von Teenagerkindern so praktiziert.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1351768113000

    Also irgendwie gehen einige Kommentare (auch wenn es gut gemeint ist) reichlich weit am Thema vorbei. Schließlich kennt keiner von uns die familiären Umstände von Vanilla. Und das ein 16-jähriger mit seinen Eltern noch in den Urlaub fahren soll/möchte, ist sicherlich nicht ungewöhnlich sondern spricht eher für ein gesundes familiäres Miteinander.

    Bitte jetzt nicht auf mich losprügeln, habe nur meine eigene Meinung zum Besten gegeben. :kuesse:

  • Vanilla0667
    Dabei seit: 1343174400000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1351771988000

    Vielen dank, Querenburg, so isses.

    Unser großer Sohn ist sogar mit 18 nochmal mit seinen "alten" Eltern mitgefahren, von daher weiß ich schon, was die Herren in dem Alter so wünschen.

    Eigentlich wollte ich ja aber nur nach einem Hotel fragen.

     Fußball- und Beachvolleyball-ani für Teens ist schon prima, da unter 18-jährige bei den Erwachsenen nicht überall erwünscht sind.

    Egal, ich schau mich jetzt nochmal um, werde schon das Passende finden.

  • querenburg44801
    Dabei seit: 1231804800000
    Beiträge: 1254
    gesperrt
    geschrieben 1351772638000

    Zitat dobabba:

    Playa de Palma sowie Cala Rattatta (Ratjada) würde ich als Eltern immer erst ab 20 Jahren freigeben ;) , vorher ist das albern.

    Frage an dobada:

    Willst du einem Volljährigen bzw. voll geschäftsfähigen "Kind" wirklich vorschreiben wie und wo es seinen Urlaub zu verbringen hat oder hast du dich mit der Zahl 20 einfach nur vertippt?

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1351787016000

    Ich finde hier manche Sachen ganz schön daneben. Warum soll denn ein 16 jähriger seinen Urlaub nicht mehr mit der Familie verbringen?

    Und das er da Abends regelmäßig alleine auf die Piste geht finde ich auch schon komisch.

    Interessant wäre es die spansichen Gesetze zu kennen, ob das überhaupt in dem Alter erlaubt ist. Wäre nicht so schln wenn man seinen Sohn in einer Gefängniszelle abholen muss falls das dann überhaupt so möglich ist.

    Einen Holteltip habe ich leider nicht - dafür aber volles Verständnis darüber das ihr Euch über die Kommentare wundert.

    Ich persönlich würde einen Ort wählen wo viel Sport angeboten wird und wo ausserhalb der Anlage nicht so viel Nachtleben ist. Flirten kann man mit Mädels ja auch so.

    Sie beobachten Dich
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1351791595000

    "..... flirten kann man mit den Mädels auch so"....

    Das setzt aber voraus, dass es ein Hotel ist, in welchem auch Gleichaltrige da sind.

    Deshalb habe ich bezüglich des von manchen empfohlenen Robinson-Clubs ja angeregt mal Leute anzuschreiben, die Hotelbewertungen abgegeben haben aus dem gleichen Reisemonat - nur eben ein Jahr vorher.

    Diese könnte man mal fragen, ob denn auch Gleichaltrige da sind.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • dobabba
    Dabei seit: 1321315200000
    Beiträge: 345
    gesperrt
    geschrieben 1351794283000

    querenburg:

    Zitat dobabba:

    Playa de Palma sowie Cala Rattatta (Ratjada) würde ich als Eltern immer erst ab 20 Jahren freigeben ;) , vorher ist das albern.

    Frage an dobada:

    Willst du einem Volljährigen bzw. voll geschäftsfähigen "Kind" wirklich vorschreiben wie und wo es seinen Urlaub zu verbringen hat oder hast du dich mit der Zahl 20 einfach nur vertippt?

    Nein querenburg, ich habe mich nicht vertippt. Und ich will niemandem was vorschreiben, mir ging lediglich der Gedanke durch den Kopf, welche Altersklassen in welcher Destination hauptsächlich vertreten sind. Ganz einfach ;) . Und die Playa sowie auch Ratjada werden eben eher von der Altersklasse zwischen 20-30 zum feiern besucht, dürfte für einen 16jährigen also mehr oder weniger öde sein.

    Und nicht falsch verstehen, unser fast 18jähriger düst ab und zu auch noch mit uns in den Urlaub und das gerne. Allerdings achte ich bei Buchung dann grundsätzlich auf die Destination damit er auch abends mal losziehen kann.

    Weiterhin achte ich bei Buchung auf 2 DZ, Suite mit 2 SZ oder Appartment mit 2 SZ, ich denke die Zeiten für Zustellbettchen sind vorbei in diesem Alter, gelle.

    Ich bin nicht so die Übermutter die auf zelten und abendliche familiäre Würfelspiele und Monopoly besteht ;) .

    Aus diesem Grunde der Tip und in diesem Sinne: Jedem das Seine.

    LG

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26372
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1351800988000

    Der Thread hat ja ziemliche Diskussion ausgelöst - wenn die Familie nun zusammen fliegen will und trotzdem ein Sport- und Unterhaltungsangebot genauso gewünscht ist, dann würd ich - neben dem schon genannten Robinson - das Iberostar Cristina oder Grupotel Playa de Palma in PdP empfehlen - vielleicht kämen diese Hotels ja in die enger Wahl!!

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Dezember: Kuba... jamaika:) + Mauritius + Seychellen:)
  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1351803760000

    STimmt - im Iberostar Cristina haben wir auch schon gewohnt und waren vor 2 Wochen noch da zum gucken. Die haben Tennisplätze und die Lage ist auch gut - aber ob da sonst Sport ausser Billard angeboten wird wage ich zu bezweilfen. Ne schöne Poolanlage hats aber und mich würde wundern wenn da nicht auch andere in dem Alter sind

    Sie beobachten Dich
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!