• hbd1992
    Dabei seit: 1241222400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1241305325000

    Wollte mal Fragen ob Ihr den Strand von Es Trenc kennt. Habe im Internet coole Bilder gesehen. Wenn dieser Sehenswert ist, wíe kommt man dann mit dem Bus von Arenal dahin?

    Vielen Dank

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1241345550000

    Mit dem Bus kommt man nur über Palma (umsteigen) nach COLONIA DE SANT JORDI.

    Meine persönliche Meinung: der Strand ES TRENC wird heutzutage seinem vormaligen Ruf nicht mehr gerecht. Der Strand ist zwar - nach wie vor - (fast) der selbe, aber je nach Jahreszeit (und vor allem am Wochenende) total überlaufen.

    Mit dem Bus von El Arenal aus zum ES TRENC zu fahren würde ich mir zweimal überlegen.

    Versuche es mal mit der Suchfunktion und schau Dir die Reisetipps über ES TRENC bzw. viele andere Strände hier bei HC an und entscheide Dich dann. Zu den meisten - inklusive ES TRENC - würde ich vorzugsweise mit einem Mietwagen hinfahren.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • Bierbiber
    Dabei seit: 1240099200000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1241363549000

    Das war mein Stichwort! :-)

    Wir haben einen Mietwagen und wollen uns den Strand auf jeden Fall mal angucken. Wo parken wir dort am besten. Habe ja schon unterschiedlichste Sache zum Thema Parkgebühren etc. gehört. Es muss doch auch möglich sein den Strand zu besichtigen ohne gleich so viel Parkgebühren bezahlen zu müssen?!

    MfG

  • el_loco
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 944
    geschrieben 1241366575000

    Hi Bierbiber,

    vergiss es - wenn du den Es Trenc-Strand nur anschauen willst, gibt es eigentlich nur die Möglichkeit, auch dessen Parkplatz in Anspruch zu nehmen. Und der kostet 6 € (sogar im letzten Februar).

    Eine andere Möglichkeit wäre, von Colonia St. Jordi aus zum Es Trenc zu laufen. Ob es sich lohnt? Meiner Meinung nach nicht, aber das muss jeder für sich selber entscheiden - ausserdem sollte man in diesem Fall etwas Zeit mitbringen.

    LG

    el_loco

    Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1241378277000

    Es gibt 3 Möglichkeiten zur Anfahrt zum ES TRENC:

    1) Rechts abbiegen an der Strasse zwischen Campos und Colonia de Sant Jordi, neben den Salinen, und dann den Schotterweg auf den von "el_loco" beschriebenen, gebührenpflichtigen Parkplatz (die Gemeinde Campos will diesen Partkplatz irgenwann einmal sperren da der quasi mitten in den Dünen liegt, privat ist und unglaublich viel Verkehr durch die geschützte Landschaft 'schickt'. Man plant gebührenpflichtige, öffentliche Parkplätze einzurichten die weiter entfernt liegen und die dann mit einem Bus-Pendelverkehr zum Strand zu verbinden).

    2) Wagen bis zum westlichen Ende von Colonia ded Sant Jordi und dann zum ES TRENC laufen (je nach Jahreszeit nicht einfach einen Parkplatz in Strandnähe zu finden).

    3) Mit Auto nach SES COVETES (der von Colonia de Sant Jordi entgegengelegene Seite von ES TRENC, Strasse von Campos nach Sa Rapita, dann kurz vor Sa Rapita links ab nach Ses Covetes). Im Sommer ebenfalls eine 'Parkplatzkatastrophe', da man den Wagen im Zweifelsfalle ein paar Kilometer VOR Ses Covetes stehen lassen muss, wenn man überhaupt einen Parkplatz ausserhalb des Parkverbots finden kann).

    Trotz aller Schönheit und Liebe für ES TRENC, ich tue mir das seit Jahren nicht mehr an (höchstens im Winter).

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1241383680000

    Hallo Bernat,

    es gibt schlimmere Zufahrten als zum Salinenparkplatz Es Trenc.

    Vergiss nicht, so einen Strand gibts nur einmal - und vor allen dingen:

    es gibt keinen in Deutschland.

    Desshalb werde ich über Fronleichnam sehr wahrscheinlich wieder dort

    liegen, 15 Euronen bezahlen und genießen.

    herzlichst Poly3

    Gerhard

  • Kleineschnecke1068
    Dabei seit: 1216771200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1241389759000

    Hi

    Der Es Trenc Strand ist wunderwunderschön. Türkisfarbenes Wasser, klar und flach abfallend.

    Die Parkplatzgebühren sind schon heftig.

    Am Wochenende und wenn die Spanier Urlaub haben ist es unglaublich voll dort. Wirklich so voll, dass man fast keinen Schritt mehr vor den anderen machen kann.

    Ich bin in einem Sommer auch von Colonia Sant Jordi bis zum Ultimo Paraiso (oder so) zu Fuß marschiert. Da hat man dann aber sein Pensum an Spaziergang für den Tag locker abgearbeitet. Ist schon ne Strecke.

    Ach und noch was: was man nicht unterschätzen sollte ist der Salzgehalt.

    Der ist am Es Trenc sehr, sehr hoch, was bei empfindlichen Augen oder einer empfindlichen Haut zu Problemen führen kann.

    Ich hatte nach drei Tagen so schmerzende Augen, dass ich zum Arzt mußte.

    Visadron Augentropfen helfen dann super. Gibt es frei käuflich in der Apotheke.

    Für alle, die es nicht interessiert: wir haben dort an der Strandbude schon Dieter Bohlen getroffen. Damals war er noch mit Estefania zusammen und hat da erst an der Strandbude Dönekes gemacht und dann hinterher im Sand gehockt. :laughing:

  • laeufer2151
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 412
    geschrieben 1241461994000

    Hallo,

    die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

    Wir haben jetzt zweimal hintereinander in Colonia St. Jordi

    Urlaub gemacht und je einen Tag "Es Trenc" eingelegt. Das

    hat mir dann auch gereicht. Die Vollheit und die ******* an

    den Strandbars gingen mir echt auf die Nerven.

    Na gut, wenn man ihn noch nicht kennt und mit dem Mietwagen

    unterwegs ist, kann ich verstehen, dass man neugierig ist.

    Ich würde dafür keinen Tag mehr opfern, weil mir andere Ecken

    besser gefallen. Ich schließe mich Bernat an.

    Den Fußweg von Colonia St. Jordi find ich nicht so schlimm, aber

    da ich mit meiner Frau gerade den Hamburg-Marathon hinter mich

    gebracht habe, ist mein Blickwinkel evtl. etwas anders.

    Ich würde mich mit dem Mietwagen eher für Strände wie Platja Caragol

    oder so entscheiden. Ich war da mit dem Fahrrad hin (zumindest bis zur

    Südspitze, dann zu Fuß). Das war auch nett, allerdings im Juli ganz schön

    mollig.

    LG!

    Dirk

    Der Vorteil der Intelligenz ist, dass man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist es schon schwieriger.
  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1241462382000

    Dann lasst uns doch die schöneren Strände Mallorcas für uns behalten , dann wird es da auch nicht so voll. :laughing: ;)

    Habana--irgendwie geht alles.
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1241465487000

    @plackerer sagte:

    Dann lasst uns doch die schöneren Strände Mallorcas für uns behalten , dann wird es da auch nicht so voll. :laughing: ;)

    Mmmhhh.... dann muss ich mir wohl überlegen ob ich meine Reisetipps i.Bz. schöne Strände einstelle?

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!