• CarlottaC
    Dabei seit: 1248134400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1250132513000

    @packard

    Die fast 3000 km, exakt 2800, sind kein Problem, wenn Du ganz im Süden logierst und fast jeden Tag einen Ausflug machst, zurück zum Haus fährst und abend noch einmal irgendwohin zum Essen gehen. Wir haben es auch im letzten Jahr auf 2500 gebracht.

    ups, das Verhältnis Flüge/Fluggäste habe ich nicht verifiziert. Diese Zahlen brachte das Inselradio als wir auf dem Weg zum Flughafen waren. Eine der Zahlen wird dann wohl falsch sein oder ich habe mich verhört.

    Insgesamt dürfte der Anteil der infizierten Heimkehrer dennoch verschwindend gering sein gegenüber dem der Gesunden.

  • Bruchpilot
    Dabei seit: 1122422400000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1250153621000

    @CarlottaC und packard,

    hier http://www14.aena.es/csee/ccurl/133/749/EstadisticasJulio2009.pdf gibts ne Statistik über die Flugbewegungen im Juli.

    Passagiere: 2981881

    Flüge: 21681

    macht rund 137,5 Passagiere pro Vogel.

    Kde se pivo vaří, tam se dobře daří!
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1250153905000

    @CarlottaC

    Dein Beitrag sollte für ALLE HILFREICH sein, denn hier handelt es sich um TATSACHEN, nicht um MEINUNGEN !

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • CarlottaC
    Dabei seit: 1248134400000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1250156259000

    @Bruchpilot

    Danke für die Zahlen, damit sieht man deutlich, welche Menschenmassen sich dort bewegen. Vermutlich hatte ich auf der Rückfahrt noch Sand in den Ohren und habe die Zahlen falsch verstanden. :D

    @bernat

    Ich hoffe, ich konnte dazu beitragen, dass der Ein oder Andere wieder etwas mehr Vorfreude auf die schönsten Wochen des Jahres verspürt.

    Wenn man, wie es im Juni und Juli tagtäglich der Fall war, von allen Seiten berieselt wird, in welch angeblichem "Seuchenpfuhl" man Urlaub gebucht hat, bleibt Verunsicherung nicht aus.

  • Flooo
    Dabei seit: 1250121600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1250203632000

    Hallo Leute,

    ich möchte nochmal konkret auf diejenigen zurück kommen, die sich Sorgen bezüglich ihres bevorstehenden Mallorca Urlaubs machen, weil sie sich dort die Schweinegrippe holen könnten.

    Ich war jetzt 10 Tage mit meinen Leuten am Ballermann.

    Bereits am Hinflug gab es nur ein Thema bei den meisten Passagieren: SCHWEINEGRIPPE ...

    In Palma angekommen sahen wir am Fluhafen viele Menschen mit Mundschutz und hörten am Kofferband wieder nur ein Thema von allen Seiten: SCHWEINEGRIPPE ...

    Wir haben uns jedoch davon nicht abschrecken lassen und wollten einfach nur Spass haben.

    Wir feierten also die ersten Nächte und haben uns keinerlei Gedanken gemacht über mögliche Bazillen. Einige von uns hatten auch Kontakt mit Mädels, tranken aus Eimern mit Strohalmen und taten auch sonst alles, was man eben nicht tun sollte, um von der Grippe verschont zu bleiben.

    Wir haben wirklich viele Leute kennen gelernt und auch die haben sich bis zu den jeweilige Zeitpunkten weder selbst infiziert, noch kannten sie wiederum welche, denen es so erging.

    Es waren wirklich geniale 10 Tage ... bis zum Rückflug !!!!!!

    Wir hatten uns zu diesem Zeitpunkt überhaupt keine Gedanken mehr gemacht über das Virus.

    Angekommen auf unseren Sitzplätzen und gut gelaunt bemerkten wir, dass sich um uns herum immer mehr Jugendliche wie wir versammeln, die mit Husten und Schweiß auf der Stirn ihre Sitzplätze suchten ... viele von ihnen hatten auch einen Mundschutz an ...

    Einige Minuten später merkten wir dann, dass ALLE Jugendlichen, die scheinbar vom Ballermann kamen die hinteren Plätze des Flugzeugs aufsuchen mussten und die Familien ganz nach vorne sollten ...

    nach einer stunde flug und gefühlten 500 kranken Menschen um dich herum war uns klar: jetzt sind wir auch infiziert ...

    Nun gut, um zum Ende zu kommen ....

    Es sind nach Ankunft jetzt 5 Tage vergangen und somit ist auszuschließen, dass ich mich auf Mallorca infiziert habe ... Alle sind gesund und munter ...

    Rein prinzipiell gesehen, hätten wir diejenigen sein müssen, die das Virus bekommen, da wir wirklich alles getan haben, was dazu führt ...

    FAZIT: Alles Panikmache, in Deutschland können wir uns genauso infizieren und habt einfach einen schönen URlaub, es ist immerhin auch nur eine normaler Virus mit den üblichen Grippebeschwerden, wie uns ein spanischer Artzt erzählt hat ;-)

    Hasta la vista

  • poly3
    Dabei seit: 1203811200000
    Beiträge: 1929
    geschrieben 1250250595000

    Ich war letzte Woche auf Mallorca.

    Bereits beim Hinflug redete keine *** über Schweinegrippe.

    In Palma angekommen sah ich kein ******* mit Mundschutz.

    Am Kofferband hörte man nichts von Schweinegrippe.

    Im Hotel hörte man 2x nix von Schweinegrippe.

    Auf dem Rückflug hatten 3 Personen Mundschutz an, sehr zur Belustigung der

    anderen Passagiere. Gehustet hat trotzdem keiner.

    Siehst Du Flooo, so kanns gehen.

  • Düren
    Dabei seit: 1219795200000
    Beiträge: 2926
    geschrieben 1250257768000

    Ich bin schon gespannt. Wir fliegen in 2 Wochen und werden weder Mundschutz, noch Desinfektionsmittel mitnehmen und mit dem Auto nach Palma fahren wir auch.

    Ich bin mir fast sicher das wir im ganzen Urlaub nichts von der Schweinegrippe noch von der ETA mitbekommen. Muss wohl dazu sagen das wir auch keine Bildzeitung lesen.

    Das ganze war doch eh nur ne Sommerlochberichterstattung.

    Sie beobachten Dich
  • Traumzeit
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 391
    geschrieben 1250278457000

    Wir leben in einer globalen Welt, und wir Menschen sind Weltmeister in Sachen Reisen geworden.

    Da machen auch nicht die Krankheiten, Terroranschläge, etc nicht vor halt.Wir leben in einer Welt.

    Selbst der Arbeitsweg zur Arbeit in einem vollbesetzten Linienbus oder Bahn ist nicht ohne Gefahren. In meinem Job komme ich zwanksläufig mit sehr vielen Menschen zusammen. Eine Urlaubsreise nach Mallorca ,Mexico oder Tunesien ist deswegen für mich auch nicht Gefährlicher als hier daheim. Die Sorgen und mulmigen Gefühle sind auch hier allgegenwärtig. Deswegen nicht zu Reisen, kann ich mir gar nicht vorstellen.

    Ich jedenfalls werde weiter in andere Orte, Regionen und Lander reisen.

    Leben bedeutet unterwegs zu sein,nicht möglichst schnell anzukommen... Das Reisen seit jeher wie zu Homer´s Odysseus Zeiten... ein Abenteuer.
  • hasipfurzi
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1250444013000

    Hallo!

    Wir sind heute Nacht von Mallorca zurückgekommen. Kann nur beipflichten, man merkt weder dort, noch im Flugzeug noch am Flughafen was von der Schweinegrippe. Auch bei uns waren 5 Personen mit Mundschutz am Flughafen von Palma, von denen 2 den Mundschutz gleich wieder abgelegt haben, da sie sich wohl komisch vorkamen.

    Also nicht in Panik versetzen lassen, alles ganz "normal".

    Wir wünschen allen, die nach Mallorca fliegen, einen wunderschönen Urlaub und gute Erholung!

  • brujera
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1250446955000

    Hallo,

    wir sind heute aus Mallorca zurückgekommen. Kann meinem Vorschreiber nur beipflichten. Auf der Insel merkt man nichts davon und wir haben uns auch nicht verrückt machen lasen. Hatten Feuchttücher zwar im Gepäck aber nur am Flughafen benutzt. Heute beim Abflug waren nur 2 Passagiere mit Mundschutz am Flughafen.

    Abends auf der Promenade waren wie immer viele Menschen unterwegs. Wir waren einen Tag nach dem Anschlag in Palma und ein paar Tage später auf dem Markt in Andratx. Uns geht es gut und bis jetzt haben wir keinerlei Anzeichen von irgendeiner Grippe.

    Nur nicht verrückt machen lassen und den Urlaub unbeschwert genießen!

    Fange jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich (Seneca, römischer Philosoph)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!