• gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1261408199000

    Hoffendlich ist dieser Beitrag wirklich nur Ironie!!! Wenn nicht, gehört er eher in ein Springerstiefelforum. Sorry, aber das ist meine ehrliche Meinung. Ich halte vieles im Migrationsbereich auch nicht für gut, aber das geht wohl etwas zu weit!

  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2201
    geschrieben 1261411078000

    Ich sehe das auch als Ironie,und doch muß ich mal "vorrauseilend" heartlight in Schutz nehmen:

    Das kann doch wohl nicht sein,das niemand auch nur ein ein kleines bischen Kritik üben darf,ja vielleicht sogar noch seine deutsche Nationalität beschwört,ohne als Nazi beschimpft zu werden. Jedes Land darf das,ob Franzose,Brite,Spanier....Nur wir Deutsche sollen den Mund halten und vor dem Rest der Welt kuschen ? Andere haben auch ihre Vergangenheit (Franco,Musolini,Napoleon) ,dehnen wird auch nicht in der Diskussion das Wort verdreht.

    Ich werd mich in Zukunft raushalten.

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1261411374000

    So einige Beiträge erklären tatsächlich die gestiegene Nachfrage für "ARBEIT MACHT FREI" Schriftzügen.

    Edit:

    ...und schliesse mich Übrigen dem obenstehenden Beitrag von gastwirt an.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1261413521000

    @heartlight sagte:

    Wie wahr, wie wahr..

    ...erfunden:

    Glühlampe, Tonaufzeichnung, Penicillin, Röngtenstrahlung, Kernspaltung, Verbennungsmotor, Kernspintomograph, Weltliteratur, Opern, Flugzeug, Organtransplanationen, Generator,  Satelliten, Akkumulator, Buchdruck, Telefon, Dampfmaschine, die Mathematik, (Riese, Leibnitz, Ohm..waren alles Araber..) ...

     

    Glühlampe: Was bringt's, wenn jemandem kein Licht aufgeht?

    Penicillin: Hochwirksam z.Bsp. gegen Gonorrhoe, auch "Tripper" genannt, siehe mein von Dir zitierter Beitrag.

    Mathematik: Die Mathematik ist eine der ältesten Wissenschaften. Ihre erste Blüte erlebte sie noch vor der Antike* in Mesopotamien, Indien und China**. (Quelle Wikipedia)

    *Da sind die Germanen noch in Fellen und mit Keulen rumgerannt

    **Wahrhaftig europäische Hochburgen.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1261421681000

    Habe gerade gedacht ich hätte mich im Forum vertan. Kann es sein dass die meisten Beiträge dieses Threads ralativ wenig mit den geplanten Veränderungen an der Playa de Palma zu tun haben?

    Das ganze ist doch einfach (meine ich): das Angebot richtet sich hauptsächlich nach der Nachfrage. Wenn die vorgesehenen Veränderungen einen Tourismus mitsichbringen bei dem kein Bedarf bzw. keine Nachfrage besteht, wird sich - mit der Zeit - auch das Angebot 'verziehen'.

    In Son Vida habe ich bisher noch keine Strassenhändler bzw. ************* gesehen. In Cala Millor, C'an Picafort und Paguera, zumindest die letzteren auch nicht (und die Strassenhändler halten sich in Grenzen und sind weniger aufdringlich).

    In Palma hat so etwas ähnliches ca. 25/30 Jahre gedauert. Aus einem verkommenen Rotlichtviertel (das "Angebot", zu dem es die Nachfrage 'gezogen' hat)  hat man in den letzten Jahrzehnten ein modernes Wohnviertel gemachts bzw. dort öffentliche Institutionen (Gericht, Arbeitsamt,  Kunsthandwerkstrasse, etc.) angesiedelt und somit die Nachfrage teilweise gestoppt bzw. 'kontrolliert umgeleitet'.

    Alles eine Frage der Zeit, und mit der Zeit - vielleicht VIEL Zeit und VIEL Geld -  kann man selbst das Unmögliche möglich machen. Von heut auf morgen geht das selbstverständlich NICHT.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • heartlight
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 220
    gesperrt
    geschrieben 1261487074000

    ich finde die Playa gut so wie ist ist.

    Wem es dort nicht gefällt der kann sich auf auf den verbleibenden 99,999999% derLandmasse was anderes suchen.

    Es geht hier um nicht mal 3km Küstenstreifen.

    Trotzdem wird seit 20 Jahren über nix so kontrovers diskutiert wie über diese kleine Fleckchen.

    no dodge, no doubt, no backing out !
  • loma
    Dabei seit: 1117065600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1261922443000

    Wir waren im November fuer einige Tage in Mallorca, Playa de Palma.

    Hotel Playa Golf.... Morgens nach dem Fruehstueck wollte ich ein bisschen bummeln gehen. Lief Richtung Uferpromenade. In dem Moment kam das Betreiberehepaar vom Ballermann 6 angelaufen, total verstoert. Ein Polizist hielt mit seinem Motorrad und begleitete das Ehepaar zum Hintereingang des Ballermanns. Er machte die Tuer auf... mir blieb fast das Herz stehen. In der Nacht hatte sich der Kellner vom Ballermann umgebracht. Ich sah ihn von hinten mit dem Strick um den Hals. Es war grauenhaft.

  • mysunshine
    Dabei seit: 1188172800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1262373847000

    Ehrenrettung für den Ballermann

    Ich war schon oft zu verschiedenen Anlässen auf Mallorca. Ballermann ist ja nur wenige hundert Meter auf der Insel. Wer´s nicht mag....egal. Es muß doch nicht mit Gewalt diese 300m sein, aber ehrlich.

    Lassen wir doch die Kirche im Dorf, oder die Party dort wo sie ist. :laughing:

  • SCHADDE
    Dabei seit: 1127606400000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1262721231000

    sehe ich genauso wie my sunshine.

    jeder der sich auf den weg zum "ballermann" macht weiß doch worauf er sich einlässt!!

    wird ja nicht nur hier public gemacht.

    klar kann jeder seine meinung darüber haben und dazu stehen, aber wenn mich das doch total gegen den strick geht bleib ich daheim oder verbringe wo anders meine urlaubstage!

    gruß

  • heartlight
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 220
    gesperrt
    geschrieben 1262856157000

    @loma sagte:

    Wir waren im November fuer einige Tage in Mallorca, Playa de Palma.

    Hotel Playa Golf.... Morgens nach dem Fruehstueck wollte ich ein bisschen bummeln gehen. Lief Richtung Uferpromenade. In dem Moment kam das Betreiberehepaar vom Ballermann 6 angelaufen, total verstoert. Ein Polizist hielt mit seinem Motorrad und begleitete das Ehepaar zum Hintereingang des Ballermanns. Er machte die Tuer auf... mir blieb fast das Herz stehen. In der Nacht hatte sich der Kellner vom Ballermann umgebracht. Ich sah ihn von hinten mit dem Strick um den Hals. Es war grauenhaft.

     

    Was ist denn das für ein hanhebüchener Schwachsinn.

    1) Hat der "Ballermann 6" im November geschlossen

    2) Gibt es da keine Kellner (weil Selbstbedienung)

    3) Muss der Kellner dann Liliputaner gewesen sein, denn die "Buden" sind innen nicht mal 2 Meter hoch

    4) Gibt es keinen Hintereingang sondern unr einen seitlichen

    no dodge, no doubt, no backing out !
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!