• red_latina
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1158655280000

    Hallihallo,

    kann mir jemand sagen, ob man auf Mallorca gefakte Markenartikel (Handtaschen, Uhren, Schuhe,...) kaufen kann und wenn ja wo?

    In Italien bekommt man ja auch fast überall gefälschte Ware.

    Danke schön,

    red_latina

  • el_loco
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 944
    geschrieben 1158658575000

    ...überall..... :?

    Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....
  • red_latina
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1158658650000

    Vielleicht etwas blöd formuliert :-)

    Ich mein in Asien krieg ich das Zeug auch an jeder Strassenecke. Deswegen meine Frage!

  • el_loco
    Dabei seit: 1088640000000
    Beiträge: 944
    geschrieben 1158659459000

    eben,

    leider erhälst du diese Sachen auch auf Mallorca in fast jedem Souvenirshop...

    LG

    el_loco

    Realität ist eine Illusion, die durch Mangel an Alkohol entsteht....
  • red_latina
    Dabei seit: 1105401600000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1158661495000

    Wieso denn leider? :? Auf Menorca hab ich die Sachen nicht gesehen und im Grunde muss ja eh jeder für sich entscheiden ob er sich das Zeug kauft oder net.

    LG,

    red_latina

  • emdebo
    Dabei seit: 1093392000000
    Beiträge: 902
    geschrieben 1158664467000

    Ein brisantes Thema, die Marken-Piraterie.

    Da hast Du in Italien viel Glück gehabt, es hätte

    auch so ausgehen können:

    Extrem hohe Geldstrafen

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1158664535000

    ...gefälschte Markenwaren verstossen gegen das Gesetz zur Stärkung des Schutzes des geistigen Eigentums und zur Bekämpfung der Produktpiraterie (PrPG) vom 7. März 1990 (BGBl. S. 422).

    Der Erwerb und das Einführen dieser Waren ist verboten! Wenn Du erwischt wirst, wird die Ware eingezogen und Du kannst mit etwas Glück auf die Einstellung des Strafverfahrens hoffen.

    @'Drucksache 14/2111 des Deutschen Bundestages vom 10.11.1999' sagte:

    Einstellungen nach § 153 Abs. 1 und § 153a Abs. 1 StPO wegen Geringfügigkeit oder bei Erfüllung von Auflagen und Weisungen wurden verfügt, wenn der Tatumfang gering war, der Täter keine Vorbelastung aufwies oder geständig war und sich mit der außergerichtlichen Einziehung der Ware einverstanden erklärte.

    Nach § 154 StPO wurde in einigen Fällen eingestellt, wenn der Täter in einem anderen Verfahren eine schwerere Strafe zu erwarten hatte.

    Eine beachtliche Zahl von Einstellungen erfolgte nach § 170 Abs. 2 StPO, da es am hinreichenden Tatverdacht fehlte. Die Schwierigkeiten bestanden meist darin, dem Täter nachzuweisen, dass er etwas von der Fälschung gewusst hatte.

  • Clio1
    Dabei seit: 1137628800000
    Beiträge: 355
    Zielexperte/in für: Salzkammergut
    geschrieben 1158666216000

    Konnt ihr mir bitte mal erklären warum/ wozu ihr die gefakten Markenartikel braucht?

    Das der Erwerb bzw. die Einfuhr eine Menge Ärger bringen kann, wurde ja schon oft genug erwähnt.

    ABER: Was gibt euch der Besitz bzw. das Zurschau stellen von solchen Taschen oder anderen Sachen? Braucht man für sein Selbstbewußtsein wirklich solche, meistens dazu noch schlecht gemachten Fakes?

    In Tunesien und Ägypten sind besonders Taschen von allen möglichen Luxusmarken auch zu tausenden zu haben (mancher Designer würde sich wundern, welche Scheußlichkeiten er entworfen haben soll).

    Ich habe mir in beiden Ländern wunderschöne Taschen gefunden - ohne nachgemachtes Logo, dafür aus Leder, wunderschön gearbeitet und vom Preis her auch ok.

    LG.

    Alles Liebe Clio1
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1158670462000

    ...wieso ihr? Hier hat nur eine/r danach gefragt ;)

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1158673912000

    Naja, aber es gibt ja auch nicht nur dieses Extrem, das die Sachen scheußlich sind.

    Habe in der Türkei etliche Taschen gesehen, die schön waren und auch sehr gut verarbeitet waren und trotzdem ein gefaktes Label hatten. Habe mir dort auch welche gekauft, weil ich die Taschen schön fand und es einfach nicht einsehe, für eine fast identische Tasche hunderte Euros mehr zu zahlen, nur weil sie "echt" Gucci, Prada oder sonst was sind.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!