• Lousitana
    Dabei seit: 1158710400000
    Beiträge: 731
    geschrieben 1372934092000

    Hallo ihr Lieben,

    wir haben gestern gebucht und werden im Dezember unsere Flitterwochen auf den Malediven verbringen :-)

    Wir haben uns für einen Flug mit Qatar entscheiden, da uns die Zwischenlandung  mit jeweils knapp 2 Stunden Aufenthalt eindeutig weniger ausmacht, als ein paar Stunden mehr Reisezeit. Außerdem ist es unser erster Langstreckenflug und auch der erste mit einer arabischen Airline und das angebotene Service- und Unterhaltungsprogramm hat uns die Entscheidung sehr leicht gemacht.

    Wir freuen uns schon riesig und haben eher Angst, dass wir hinterher nicht mehr Economy mit den einschlägigen Touristenbombern fliegen mögen...^^ :laughing:

    Eine Frage habe ich noch: einige haben hier geschrieben, der Flughafen in Doha wäre eine Katastrophe. Warum?

    LG

  • schaafsche
    Dabei seit: 1202601600000
    Beiträge: 61
    geschrieben 1372935285000

    Hallo,

    wir sind schon zwei mal mit Qatar auf die Malediven geflogen (2011 und 2012) und würden / werden das auch wieder tun. Als Katastrophe würde ich den Flughafen in Doha wirklich nicht bezeichnen - mein Kritikpunkt wäre eher: Langweilig. Einen längeren Aufenthalt (länger als 2h) würde ich da nicht haben wollen.

    Dass ihr hinterher nicht mehr Economy mit den einschlägigen Touristenbombern fliegen möchtet, kann gut passieren ;)   das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

    LG

  • ronny1984
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1372935698000

    Wir fliegen im Januar auch über Doha.hin/Rückflug jeweils 2stunden in etwa Aufenthalt.sollte man aushalten wurde mir gesagt.besser als mit Türkish Airlines wo man von Berlin nach Istanbul beim Hinflug 7 Stunden Aufenthalt hat.

  • graf40
    Dabei seit: 1206144000000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1372938721000

    Wir sind bereits mehrmals mit Qatar geflogen. So hoch gelobt kann ich nicht nachvollziehen. Unter jedem Sitz befindet sich ein Kasten, so daß man kaum die Füße runterbekommt. Dann sitzt man in einer "Dreierreihe" (Doha-Male) und darf jedesmal den im Gang sitzenden wecken wenn man mal aufstehen will. Jedesmal quält man sich dann die Zeit auf dem Flughafen in der Nacht herum. Und egal welcher Flughafen es von den arabischen ist. Irgendwann kommt die Ernüchterung und mal will einfach nur noch weiter.

    Unterhaltungsprogramm war sicherlich mal interessant als es noch keine Tablets gab.

    Wir fliegen lieber durch. Man weiss doch eigentlich vorher was einen erwartet.

    lg

    Ilka

  • Daniel Deutsch
    Dabei seit: 1299715200000
    Beiträge: 83
    geschrieben 1373022156000

    Ich kann was allgemein zum Langstreckenflug mit Condor sage. Der Weihnachtsurlaub 2012 fand auf Mauritius statt.

    Klar, dass es eng und anstrengend ist. Ab FFM waren es 11h. Bis 9 h während des Nachtfluges hinwärts war es erträglich, ab diesem Punkt wollten wir einfach nur ankommen und haben die Minuten gezählt.

    Also bis 9 Stunden würde ich Nonstop im Ferienflieger wählen, wenn es deutlich darüber dauert, mit Stopover.

    Gerade Ziele, die 11, 15 oder 17 Stunden zu erreichen sind.

    Zurück, vom Urlaub entspannt, kommt es einem nicht gar so lang vor.

    :D

  • luemmelchris
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1373283596000

    Wir sind jetzt fast wieder eine Woche zurück von den Malediven.

    Wir hatten Flug mit Katar von München aus gebucht und durften auf der STrecke Münche-Doha und zurück mit dem Dreamliner fliegen.

    Der Fliger ist wiklich absolut top! Wunderschöne Beleuchtung mit verschiedenen Farben, sehr grosse Bildschirme  fürs Entertainment und das Essenwar auch erstaunlich gut.

    Unser Glück war, dass wir auf allen Flugteilen jeweils eine Dreierreihe für uns beide hatten, Rückflug von Doha nach München sogar jeder eine komplette Reihe.

    Vorteil von Katar im Vergleich zu Emirates: Deutsche Filme von Doha nachMale, das gabs bei Emirates auch nicht und auch die Anzahl der Filme in Deutsch war um einiges besser.

    Flughafen Doha: Ist natürlich dann schon wirklich langweilig. Relativ kleiner Duty Free, ansonsten auch wenig zu begutachten dort. Und die Kontrolle beim Boarding incl Busfahrt ist natürlich auch aufwendig und langatmig.

    Aber Preis-Leistungsmässig war das mehr als gut! Würde ich wieder machen!

  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1373288344000

    Zum Thema Emirates hat keine deutschen Filme: also das kann ich nicht bestätigen.

    Bin jetzt 2x mit Emirates auf die Malediven geflogen (allerdings von Wien aus und über Dubai) und ich hatte auf jeder Teilstrecke deutsche Filme in riesiger Auswahl. 3 Flüge von den 4en waren jeweils mit einer Boeing 777-300(ER), ein Flug (der von Male nach Dubai) war ein Airbus A340 mit genau denselben Filmen und demselben Entertainmentsystem wie die Boeing 777-300(ER).

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • luemmelchris
    Dabei seit: 1265932800000
    Beiträge: 90
    geschrieben 1373289253000

    Auf dem Weg nach Dubai war das ja auch ein Thema, sondern auf dem Flug von Dubai nach Male. Mein Vrgleich ist jetzt allerdings auch zwei Jahre alt, kann sich ja jetzt inzwischen geändert haben.

    Für mich ist es prinzipiell auch egal welche Airline von da unten. Da entscheidet dann einfach der Tagespreis..

    Auf jeden Fall keine Deutsche Touriairline

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1373291769000

    Welche Filme Emirates aktuell im Programm hat, und welche Sprachen man wählen kann, sieht man auf dieser Seite:

    http://www.emirates.com/english/flying/service_finder/service_finder.aspx

     

    Von den ersten 4 Filmen, die ich auf der Strecke DXB - MLE angeklickt hab, gab's 3 auch in deutscher Sprache.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1373293760000

    @luemmelchris: wie gesagt, auch auf den Strecken Dubai-Male oder Male-Dubai gab es DIESELBEN Filme wie Wien-Dubai oder Dubai-Wien. Und viele viele viele davon auch in deutscher Sprache. :)

    .. Leaving nothing but bubbles ..
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!