• ch385
    Dabei seit: 1281484800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1350470083000

    Hallo,

    meine Freundin und ich möchten Mitte Mai 2013 auf die Malediven (Reethi Beach) fliegen.

    Bis jetzt sind wir immer per Direktflug von Frankfurt aus in unser Urlaubsziel geflogen. Nun haben wir festgestellt, dass fast ausschließlich Flüge mit Zwischenlandung z. B. in Dubai angeboten werden.

    Jetzt haben wir ein paar Fragen:

    Lohnt sich der Direktflug mit Condor (meines Wissens der Einzige Anbieter eines Direktfluges) oder reicht der Flug mit Zwischenlandung zwecks Hektik? Wie läuft so eine Zwischenlandung ab? Muss man seine Koffer holen, warten bis man in den Weiterflug einchecken kann?

    Hoffe, jemand kann uns helfen, da meine Freundin ein bißchen Angst mit der Zwischenlandung hat, da wir nicht wissen, wie so der Ablauf ist. Nicht dass wir unseren Weiterflug verpassen.

    Gruß Christoph

    ===

    Threadtitel geändert !

  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1350471542000

    Hallo Christoph!

    Bevor ich einen Direktflug mit der Condor für 10 Stunden nehme, würde ich IMMER die Emirates mit Zwischenlandung in Dubai nehmen. Der Serivce ist viel, viel, viel besser.

    Die Zwischenlandung ist überhaupt kein Problem. Koffer musst Du nicht holen. Wir hatten mal ca. 4 Stunden Aufenthalt. Wir empfanden es als angenehm, nach ungefähr der Hälfte des Fluges auszusteigen, am Flughafen rumzulaufen. Da wirst Du mit dem Schauen nicht fertig! Einer der tollsten Flughäfen, allein wieviel verschiedene Menschen man da sieht! Es gibt ganz viele Geschäfte, kannst einen richtigen Bummel machen.  Die Zeit vergeht sehr schnell. Und wenn Du Glück hast, ist das Flugzeug dann nach Male nur halbvoll, denn von Dubai gehen ja täglich Flüge dorthin.

    Wenn Du länger Aufenthalt hast, kannst ja noch überlegen, ob Du eine Taxifahrt durch Dubai machst. Ich weiß nicht, ob dich das interessiert. Wir haben im Jänner auch wieder in Dubai Aufenthalt, ca. 4 Stunden pro Strecke.  Uns macht das gar nichts aus. Wir werden ein bißchen bummeln und dann entspannt wieder in das Flugzeug einsteigen.

    LG Sabine

  • ch385
    Dabei seit: 1281484800000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1350473254000

    Erstmal vielen Dank Sabine.

    Das mit dem Bummeln wird meiner Freundin bestimmt gefallen.

    Nur noch eine Frage:

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, muss ich mich also nicht um die Koffer kümmern. Heißt das, dass die Koffer automatisch für den Weiterflug weitergeleitet werden und wir nur noch einchecken müssen?

  • thomasomio
    Dabei seit: 1241395200000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1350475291000

    Wie schon gesagt wurde, es ist alles kein Problem mit einem Zwischenstop.

    Beim Einchecken am Abflughafen bekommt man gleich auch die Tickets für den Weiterflug.

    Die Flughäfen ob nun Dubai oder Doha etc. sind übersichtlich und wir hatten bislang keine Probleme.

    Wir fliegen in 3 Wochen auch wieder über Doha und freuen uns riesig. Mit Condor das haben wir einmal gemacht und nie und nimmer würd ich das wieder machen.Aber zu diesem Thema findet man viel hier im Forum.

    Thomas+Claudia
  • thomasomio
    Dabei seit: 1241395200000
    Beiträge: 160
    geschrieben 1350475466000

    Sorry , Thema Koffer hab ich vergessen ;)

    Koffer am Abflughafen abgeben und am Zielort ( Male) einfach wieder vom Kofferband holen ;)

    Bislang hatten wir keine Probleme.

    Thomas+Claudia
  • wbachmaier
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 254
    geschrieben 1350480429000

    Natürlich ist es immer eine Mentalitätssache, ob man mit Zwischenstopp oder Non-Stopp ans Ziel möchte! Aber bevor ich in eine deutsche Ferienflieger-Sardinenbüchse Richtung Male steige, mache ich lieber einen Zwischenstopp und habe erheblich mehr Comfort, Service und Unterhaltung bei den arabischen Airlines.

    Zudem kann man sich überlegen, ob man nicht aus der kurzen Zwischenlandung einen Stop-over machen möchte, wir haben es immer sehr genossen, im Sandkasten "zu spielen", bevor es zum Relaxen auf die Malediven ging.

    Emirates > Dubai, Etihad > Abi Dhabi, Qatar > Doha, Oman Air > Maskat - alle diese Destinationen bieten etwas!

    Grüße

    wb

    Ein Urlaub auf den Malediven ist für uns dann gelungen, wenn man bei der Rückkehr auf die Frage, was man denn die ganze Zeit getan hat, antwortet: "Nichts!"
  • Triphunter
    Dabei seit: 1267920000000
    Beiträge: 104
    geschrieben 1350481639000

    Hallo Christoph,

    auch wir haben überlegt einen Direktflug zu nehmen.

    Unsere Reisebüro hat uns jedoch davon abgehalten, da die 11 Std. im Condorflieger doch sehr anstrengend sein können.

    Wir haben uns nun für Emirates mit Stoppover in Dubai entschieden (auch auf anraten unsees Reisebüros).

    Somit können wir uns einen Tag/Nacht Dubai anschauen und fliegen anschließend nach Male.

    Der Rückflug mit Emirates hat das glauben ich ca. 3 Std. Stopp in Dubai.... hier schauen wir uns dann den Flughafen an, welcher wohl sehr intressant sein soll.

    Gruss,

    Triphunter

    Makadi Bay- 2014
  • jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1186
    geschrieben 1350487481000

    Wie auch schon beschrieben ist es eine Mentalitätsfrage. Allerdings kann ich garantieren, daß ab dem zweiten Zwischenstop in Dubai, Abu Dhabi, Muscat (klein) die Warterei furchtbar nervt. Man sucht sich dann nur noch die bequemen Liegesessel und wartet und wartet....Wenn man zum ersten Mal in Dubai oder sonst wo Zwischenstop macht scheint alles noch interessant, ist ja auch nachvollziehbar.

    Für mich gilt ganz klar: Lieber direkt fliegen. Gilt wohl für alle, die öfters mit dem Flugi reisen. Oder Business fliegen- ;) . Grüße

    Seychellen 23.3-8.4. La Digue-Mahe-Silhouette Las Vegas 22.5 -02.06 Mirage
  • Aida3
    Dabei seit: 1150934400000
    Beiträge: 1741
    geschrieben 1350489395000

    Also ich kann nun nicht so überschwenglich von den Emirates schreiben - klar hat man gut gesessen und gut gegessen (in ECO), aber das habe ich in der Condor PEC auch.

    In der Condor Eco ist es anstrengend, daher wenigstens den Nachtflug in PEC wählen. Aber der Aufpreis ist für die Males ganz schön gepfeffert. nach Kuba war es realtiv billlig...

    Bei Emirates habe ich auf der Heimtour ab Dubai dann nicht mit den vielen Pendlern gerechnet, die allesamt natürlich sich schön den einzelnen Gangplatz reservierten und für die zusammengehörigen  Reisenden dann nur getrennte Plätze in der Mitte frei waren, da wir eben nicht schon vorher reserviert hatten. Vom teilweise Gebaren dieser Leute  beim Nutzen des Service ganz zu schweigen.

    Und Flughafen Dubai ist sicher mal ein Erlebnis - man kann Bummeln, aber sitzen nicht, weil alle Plätze besetzt sind :-))

    Das nächste Mal fliegen wir mit Etihad, mal sehen wie das wird...

    **** Wenn die See ruhig ist, kann jedermann das Steuerrad halten. (Pubilius Syrus) **** 09/2018 - Rom, die ewige Stadt --- 10/2018 - Amari Havodda Malediven --- 03/2019 Luang Prabang/Laos, Koh Yao Yai/Thailand ---
  • mn2112
    Dabei seit: 1241654400000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1350496261000

    Kann mich jackpot777 nur anschliessen!

    Wir fliegen im November das dritte Mal für dieses Jahr auf die Malediven und haben beide Flugvarianten ausprobiert. 

    Wir haben uns dieses Mal ganz bewusst für Condor entschieden, weil die Warterei auf den Weiterflug einfach nervt! Condor ist nicht so bequem wie z.B. Emirates, aber das Essen bei Emirates war auch nicht der Hit, lediglich das Entertainment am Sitz.

    Aber den Nachtflug verschläft man sowieso und der Rückflug am Tag geht auch mit Buch, IPad usw. rum.

    Also mein Voting ist für Direktflug!

    Veligandu, Kandholhu, Ellaidhoo, Gangehi, Nika, Safari Island, Vilamendhoo, Filitheyo, Rannalhi, Embudu, Bandos, Thulhagiri, Eriyadu, Makundu, Ihuru, Helengeli, Banyan Tree, Angaga ---- noch Fragen zu meinem liebsten Reiseziel.....
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!