• rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1385387326000

    genau so ist es. Die Sonne " knallt " von vorne genau auf die Riffseite, also auf Neuseelands Wasservilla. Die anderen Wasservillen in der Lagune haben den Eingang zur Riffseite aber die Terrasse logischerweise zum Meer, also zur Lagune hin. Die Terrasse kehrt also der Sonne den Rücken zu und wird durch das Gebäude selbst meist mit Schatten belegt.

  • Roli77
    Dabei seit: 1301529600000
    Beiträge: 524
    geschrieben 1385399349000

    Wir haben uns auch gleich von der TUI-Vertreterin in Empfang nehmen lassen, die uns dann gleich zum Schalter von TUI weitergeleitet hat.

    Habe dann kurz erklärt, das ich noch schnell eine Prepaid-Karte kaufen gehe. War absolut kein Problem. Dh rein in den Shop, Karte gekauft (war in 5 Minuten erledigt), raus und zum TUI-Schalter.

    Dann zum WF-Terminal, ab in den Bus, rüber in die Lounge, dort ca. 1,5 Stunden gewartet und ab nach Kuramathi.

    Dh. nicht stressen lassen ;-).

    Roli

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1385401529000

    Beim ersten Mal weisst Du aber nicht wieviel Zeit man noch hat. Die TUI Dame am Ausgang gab mir die Infomappe und sagte zu mir, das ich sofort zum Check-In des Wasserfliegers gehen soll. Auch dort hat man mich sofort nach der Gepäckaufgabe quasi in den bereits mit laufendem Motor wartenden Bulli " geschubst " . Das da  wahrscheinlich immer einer der Bullis steht und auf Gäste wartet und man auch noch den nächsten oder übernächsten hätte nehmen können war mir z.b. nicht bekannt. Ich dachte im Vorfeld ja auch immer , das muss alles zügig gehen damit man innerhalb kurzer Zeit zur Insel weiter geflogen wird. Man möchte ja nun nicht, das andere Gäste womöglich dann auf einen warten und dann der Flieger nicht abgehen kann. Das die das dort aber im Wasserfliegerterminal  nach einem System wie auch immer organisieren und erstmal in aller Ruhe die Leute " einsammeln " und warten bis möglichst mal nen Flieger voll wird war mir so auch vorher nicht bekannt. Mag ja sein, das das alles nicht anders organisiert werden kann und auch vor allem wohl aus Kostengründen so gehandhabt wird, aber 2 Stunden Wartezeit auf den Weiterflug zur Insel fand ich schon grenzwertig.

    Im Mai beim zweiten Besuch bin ich dann auch schlauer...

  • jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1171
    geschrieben 1385402575000

    @rico

    Nach Velidhu hab ich auch schon mal 3 Std gewartet. 2 Std sind fast schon Durchschnitt.

    Oktober 16.-31.10 Las Vegas Luxor-GC-MV-Page-Bryce-LV Bellagio Seychellen 23.3-8.4. La Digue-Mahe-Silhouette
  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1385402794000

    3 Stunden sind aber echt unmöglich !

    Wie läuft das denn beim Bootstransfer ab ? Auch erstmal alle in eine " Lounge " und dann auch 2-3 Stunden bis zur Abfahrt warten  ? Es wird doch schon mal berichtet das das Boot nur minimal später oder sogar zeitgleich mit dem Flieger auf der Insel eintrifft. Wenn die Wartezeit beim Flieger generell länger ist als beim Bootstranfser ( so scheint es ja ) bringt mir der Fliger letztlich Zeit ja nicht viel.

  • Roli77
    Dabei seit: 1301529600000
    Beiträge: 524
    geschrieben 1385402853000

    Klar, beim ersten Mal wußten wir es auch nicht. Deshalb klären wir ja hier auch auf. Dafür mußten wir damals fast 4 Stunden auf unseren Transfer nach Veligandu warten... Das war dann schon sehr zäh.

  • rico70260
    Dabei seit: 1230163200000
    Beiträge: 1972
    geschrieben 1385402924000

    4 Stunden .... Das ist ja Wahnsinn.

  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1385403884000

    4 Std ist heftig, da ist man ja langsamer als das Boot ....

    Gut zu wissen dass es nicht so eilt, notfalls muss man halt dann Medikamente aus dem Koffer dringend holen, die man aus Versehen reinhat, wenn ich ranwill dann müssen die auch zwei Minuten warten...

    Ellert
  • DieStachelbeere
    Dabei seit: 1242345600000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1385404738000

    Bootstransfer läuft so ab: man wird von der TUI-Dame beim Ausgang erwartet und zum Kuramathi-Schalter geschickt. Dort bekommen die Koffer Schilder mit den Zimmernummern und man wird samt Gepäck im Cafe geparkt mit der Aussage "Warten Sie dort bis das Boot fährt.". Wann genau das Boot fährt, wussten wir beim ersten Mal nicht und haben mal gewartet. Beim zweiten Mal haben wir gleich am Schalter gefragt, wie lang es dauern wird ;) denn da wird schon zusammengewartet bis der letzte Vormittagsflieger mit Kuramathigästen angekommen ist ... Ich glaube beim 1. Mal haben wir so 1,5h gewartet, beim 2. Mal gings recht flott, ich schätze so 30-45 Minuten. Da waren wir die Vorletzten, die gelandet sind. Kann also gut ausgehen oder man wartet doch etwas im nicht allzu ansprechenden Cafe (wobei ich mir sicher bin, dass sie neben der Ankunftshalle auch dieses umbauen werden). Für uns war und ist der WF leider keine Alternative, solange man mit dem Boot fahren kann ...

    Wenn man dort im Cafe sitzt bekommt man irgendwie schon das Gefühl, dass die einen vergessen :D daher haben wir immer Ausschau nach den Kuramathimitarbeitern gehalten - solange die da sind, ist auch das Boot da *ggg* Jedenfalls wird man von dort abgeholt und zum Boot gebracht (zu Fuß). Und dort wird dann nochmal gecheckt ob alle da sind und dann geht die (manchmal auch wilde ;) ) Fahrt los.

    .. Leaving nothing but bubbles ..
  • miniellert
    Dabei seit: 1226793600000
    Beiträge: 1540
    geschrieben 1385405678000

    stachelbeere - wegen der WILDEN Fahrt will mein Gatte ja den Flieger nehmen

    da gehts garnicht um Wartezeiten oder schneller ankommen

    ber lange und wild fahren kann sich bei ihm rächen

    Ellert
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!