• knubbel_7
    Dabei seit: 1177027200000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1298880914000

    Bin ganz frisch zurück von Kuramathi . . . egal wer . . . freut euch alle auf die Haie . . . es ist ein großes Geschenk, diese von ganz nah erleben zu dürfen.

     

    Es war mein erstes Mal Schnorcheln mit Haien . . . und letzten Freitag war ich sehr glücklich, als ich ein Dutzend der schönen Tiere um mich herum sehen durfte.

     

    Hier vorab ein Foto.

     

    :-) Thomas

     

    www.bild-erzaehler.com

  • meiwa
    Dabei seit: 1138752000000
    Beiträge: 542
    geschrieben 1298883732000

    wir waren im august dort und waren ebenfalls begeistert von den vielen haien dort. die waren immer und überall! manch einer freut sich wenn er beim  schnorcheln mal einen in 10 m vorbeihuschen sieht, auf kuramathi gehörten die zum alltäglichen blick einfach dazu. super!

     

    lg

    meike

  • chrizz0r
    Dabei seit: 1264809600000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1298921421000

    Ich habe letzten Mittwoch einen vor Fihalhohi gesehen. Es war ein total interessantes Erlebnis. Allerdings hab ich schon ein bisschen das Adrenalin gespürt, da ich so einem Tier vorher noch nie begegnet bin. Aber ich glaube, der hatte mehr Angst vor mir :D

    Edit 3.3.2011:

    Zum Thema Haie auf den Malediven haben ich auch noch einen interessanten Artikel gefunden:

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,577831,00.html

  • Maledivenferienliebhaber
    Dabei seit: 1297036800000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1299522343000

    Heute auf Athuruga aufgenommen und überlebt:

    http://www.facebook.com/video/video.php?v=195659823797983&saved#!/video/video.php?v=195659823797983&comments

     

    :)

  • jackpot 777
    Dabei seit: 1233619200000
    Beiträge: 1187
    geschrieben 1299628729000

    @chrizz0r

    Hab den Bericht angeschaut- echt eine Riesensauerei.

    Bleibt die Bemerkung, dass der Mensch die gefährlichste ****** auf Erden ist und bleibt.

    Las Vegas Mirage 22.5-2.6
  • barbaralina
    Dabei seit: 1410307200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1436572883000

    Also, die Beiträge hier sind ja schon etwas veraltet.

    Wir waren im März vor 2 Jahren auf Kuredu. Dort war täglich auf der Seite der Insel, die nicht so schön zum baden war, ein kleiner Hai zu beobachten. Er, sowie eine kleine Moräne, hielten sich immer im nahen Bereich -weniger als Kniehöhe- zum Strand auf. Sie werden in tiefen Gewässern von Artgenossen gefressen.

    Am Badestrand fanden wir Stachelrochen, die sich immer an der gleichen Stelle im Sand eingruben. Wenn man schlurfend ins Wasser geht, immer mit den Füßen unter dem Sand, tritt man auch nicht auf sie drauf.

    Ich bin vor 2 Jahren das erste Mal am Riff mit meinem Partner geschnorchelt. Ich bin kein Wassermensch und hatte riesigen Respekt vor diesem Territorium. Alle die Bilder, die ich dort zu sehen bekam, sieht man sonst höchstens im TV. Hinter dem Riff ging es 40 m abwärts. Absolute Dunkelheit. Aber am Riff war es so schön. Fische, die ich noch nie gesehen hatte. Und einmal klatschte mein Lebensgefährte mit der Hand aufs Wasser.

    Da war ein Hai. Sie sind neugierig. Umso größer sie sind, desto neugieriger sind sie.

    Wir fliegen im September wieder dorthin, im Gepäck, unsere Schnorchelausrüstung.

    Wer sich im Sonnenuntergang oder als robbenähnliches Objekt ins Wasser begibt, ist selbst Schuld.

    Trotz alledem werden wir Vorsicht bewahren. Weiter, als bis zum Riff begeben wir uns nicht hinaus. Auf dem Rückweg werden wir die Schildkröten beobachten.

    Fazit: Wir können die Malediven - solange sie noch vorhanden sind - nur empfehlen. Der reinste Erholungsurlaub. Da stimmt alles.

  • barbaralina
    Dabei seit: 1410307200000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1436572897000

    Also, die Beiträge hier sind ja schon etwas veraltet.

    Wir waren im März vor 2 Jahren auf Kuredu. Dort war täglich auf der Seite der Insel, die nicht so schön zum baden war, ein kleiner Hai zu beobachten. Er, sowie eine kleine Moräne, hielten sich immer im nahen Bereich -weniger als Kniehöhe- zum Strand auf. Sie werden in tiefen Gewässern von Artgenossen gefressen.

    Am Badestrand fanden wir Stachelrochen, die sich immer an der gleichen Stelle im Sand eingruben. Wenn man schlurfend ins Wasser geht, immer mit den Füßen unter dem Sand, tritt man auch nicht auf sie drauf.

    Ich bin vor 2 Jahren das erste Mal am Riff mit meinem Partner geschnorchelt. Ich bin kein Wassermensch und hatte riesigen Respekt vor diesem Territorium. Alle die Bilder, die ich dort zu sehen bekam, sieht man sonst höchstens im TV. Hinter dem Riff ging es 40 m abwärts. Absolute Dunkelheit. Aber am Riff war es so schön. Fische, die ich noch nie gesehen hatte. Und einmal klatschte mein Lebensgefährte mit der Hand aufs Wasser.

    Da war ein Hai. Sie sind neugierig. Umso größer sie sind, desto neugieriger sind sie.

    Wir fliegen im September wieder dorthin, im Gepäck, unsere Schnorchelausrüstung.

    Wer sich im Sonnenuntergang oder als robbenähnliches Objekt ins Wasser begibt, ist selbst Schuld.

    Trotz alledem werden wir Vorsicht bewahren. Weiter, als bis zum Riff begeben wir uns nicht hinaus. Auf dem Rückweg werden wir die Schildkröten beobachten.

    Fazit: Wir können die Malediven - solange sie noch vorhanden sind - nur empfehlen. Der reinste Erholungsurlaub. Da stimmt alles.

  • ostende
    Dabei seit: 1510214839186
    Beiträge: 1
    geschrieben 1517001848236

    Hallo, auf den Malediven gibt's vorwiegend Schwarzspitzenriffhaie. Allerdings nur im tiefen Gewässer. Ab und zu kommen Jungtiere bis ins flache Wasser zum jagen. Die sind harmlos, da sie kaum größer als 1 m sind.

    Anders sieht es mit Rochen aus, die kommen sehr wohl ins flache Wasser und graben sich gerne ein. Da sie aber sehr scheu sind, geht von ihnen kaum Gefahr aus.

    Viel gefährlicher ist der giftige Rotfeuerfisch. Er sieht sehr hübsch aus, aber seine Stacheln sind giftig.

    Es gibt viele Inseln, da siehst Du wegen der Umweltverschmutzung kaum Fische, außer am Außenriff (Korallenriff).

  • WernerHD
    Dabei seit: 1141689600000
    Beiträge: 99
    geschrieben 1517073623991

    @ostende sagte:

    Anders sieht es mit Rochen aus, die kommen sehr wohl ins flache Wasser und graben sich gerne ein.

    Da sie aber sehr scheu sind, geht von ihnen kaum Gefahr aus.

    Hallo ostende,

    das mit den Stachelrochen würde ich so nicht sagen.

    Ich habe auf Vilamendhoo schon mal eine Wunde durch

    einen Stachelrochen gesehen, nicht sehr schön.

    Ich möchte jetzt keine Ängste schüren, aber man sollte

    schon etwas Vorsicht walten lassen, und sich vor einem

    Malediven Urlaub etwas informieren.

    Info über Stachelrochen

    Tips für Taucher und Schnorchler

     

     

    Und Neopren Badeschuhe sind ganz bestimmt kein Fehler.

     

    Viele Grüße Werner

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!