• Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2438
    geschrieben 1450283849000

    Sicher möchte Zausel2 die Fragesteller nicht bevormunden. 

    Fakt ist aber auch, dass das erwähnte Budget für die Malediven

    eher an der Untergrenze ist. Wenn also nicht unbedingt die Unter-

    wasserwelt an 1. Stelle steht gibt es sicherlich Ziele wo man ein

    besseres Preis-/Leistungsverhältnis erhält. 

    Denn lasst uns doch mal rechnen:

    Flug mit Emirates (Stopover Dubai ohne Aufpreis möglich)

    700 Euro

    Hotel Dubai für 3 Tage

    600 Euro

    bleiben also noch 1700 Euro für 8 Tage Malediven mit AI im 

    Wasserbungi mit Jacuzzi  :frowning:

    Da würde ich behaupten ohne jetzt explizit nachgeguckt zu haben, dass die Angebote

    eher dürftig bis nicht existent sind.

    Paradies ist, wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • cruzha
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1452157279000

    Hallo an die Experten,

    wir sind seit Weihnachten dabei, unsere Flitterwochen zu planen.

    Dafür haben wir folgendes Anforderungsprofil:

    - Zimmer:

    Wir wünschen uns einen dieser Bungalows im Meer auf Stelzen mit eigenem Wasserzugang - das wäre unser Traum. Alternativ ein Zimmer/Bungalow mit eigenem Pool. Es sollte in jedem Fall ein gehöriges Maß an Diskretion erfüllt werden.

    - Verpflegung:

    Mindestens Vollpension, All-Inclusive nicht zwingend erforderlich. Da müssen wir dann selber den Taschenrechner anwerfen, ob sich das für uns lohnt.

    - Aktivitäten:

    Sommer, Sonne, Meer. Gutes Essen. Faulenzen. Einmal die Wünsche von den Augen abgelesen bekommen. Ein gemütliches Abendprogramm, Shows beispielsweise. Daher auch der direkte Wasserzugang erwünscht, wir sind jetzt keine großen Schnorchler oder dergleichen.

    - Rahmen:

    Wir wünschen uns 3 Wochen Aufenthalt, falls gar nix anderes geht, auch etwas weniger. Budget liegt bei 3000 Euro pro Nase, ein paar Hunderter pro Person mehr sind ebenfalls möglich. Flug uns Transfer zum Hotel sollte inklusive sein. Reisezeitraum September 2016.

    Unsere Recherchen haben ergeben, dass dieses Profil am ehesten von den Malediven erfüllt wird. Die örtlichen Reisebüros mit ihren völlig durcheinandergeschmissenen Zimmerbezeichnungen je Veranstalter haben uns aber mehr verwirrt als erhellt.

    Mögt Ihr uns mit ein paar hilfreichen Ideen unterstützen?

  • Clarki8
    Dabei seit: 1158796800000
    Beiträge: 1718
    geschrieben 1452173243000

    3 Wochen im Wasserbungalow mit mindestens VP wird ganz schwierig. Wobei ich bei einigen Inseln mit günstigen WB Angeboten den WB noch nicht mal zum Preis eines normalen Strandbungis nehmen würde (z.B. Embudu, Summer Island). Standbungis mit Pool (z.B. Kuredu) sind auch nicht preiswert.

     

    Das Kriterium Abendunterhaltung mit Shows wird die Inselsuche zudem erschweren.

    Wünsche von den Augen ablesen, ist meiner Meinung nach auch nicht die Stärke des Malediven Personals. Vielleicht bei höherem Budget!

     

    Hier bei HC könnt ihr wunderbar bei den Angeboten auch „bessere Leistungen“ -also auch den Preis für den WB anzeigen lassen. Einfach mal die Angebote durchackern und Bescheid geben, was überhaupt für 3000€ angeboten wird.

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1452187111000

    Bei euren Anforderungen ist mir jetzt Safari Island in den Sinn gekommen, allerdings reicht das angegebene Budget dort nur für zwei Wochen/VP.

  • cruzha
    Dabei seit: 1152662400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1452284531000

    Wiw gut oder schlecht ist im September denn grundsätzlich das Wetter auf den Malediven? Haben bisher eigentlich nur Warnungen gehört... von "Schauer" über "monsunartige Regenfälle" bis hin zu "2 Wocehn Dauerregen"........

  • pzl64
    Dabei seit: 1107993600000
    Beiträge: 1631
    geschrieben 1452286429000

    Genau diese Bandbreite kannst du erwarten.

    Es kann aber auch 2 Wochen die sonne scheinen.  

    Der zuständige wetterthread ist aber extra oben angetackert....

  • Neuseeland 2007
    Dabei seit: 1327795200000
    Beiträge: 266
    geschrieben 1452336508000

    Hallo,

    ich gebe daniaufreisen recht, 2 Wochen Safari im Semi Wasserbungi, da reicht das Budget mit 3000,- € gerade. wenn nicht die Preise wieder stark steigen.  Ich würde da aber statt VP, HP plus buchen. AL  ohne Mittagessen. Da das Essen sowieso eine Katastrophe ist, kann man gerne auf Mittag verzichten. Leider hat man auf Safari gar keine Essensalternativen!

    Ansonsten hat uns die Insel gut gefallen, keine Luxus Unterkünfte, aber ok für 4 Sterne.

    Tauchen und Schnorchel war recht gut. Rechnet aber noch mit einigen Extrakosten.

    Ansonsten lieber auf den Wasserbungi verzichten und etwas anderes suchen.

    Aber selbst da reicht es nicht für 3 Wochen! Da müsstet Ihr Euch sowieso mal überlegen lieber auf eine der größeren Insel zu fliegen.

    Gruß

  • Mäuschen1609
    Dabei seit: 1452297600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1452358279000

    Hallöchen ihr lieben,

    ich habe mich schon oft und lange in dem Forum durchgelesen und stehe aber irgendiwe immernoch am Anfang. Ich hoffe es ist okay wenn ich nun auch einmal selber frage ;)

    Wir heiraten nächsten Jahr und wollen auch anschliesend gleich in die Flitterwochen starten auf die Malediven :) Wir heiraten am 02.06.2017 und dann 2-3 Tage später soll es los gehen wenn möglich. 

    Jetzt erstmal meine erste Frage, wielange im Voraus kann man denn schon fest buchen?? Ich will immer möglichst eine der ersten sein das man auch wirkllich noch sein Traumziel bekommt..

    Dann die 2. Frage..Wohin? ich sitze nun schon 2 volle Tage am PC und finde einfach immer wieder eine andere Insel und weiß dann wieder nicht welche nun..

    Ich nenne euch auch mal unsere Kriterien..

    -Es soll eher eine kleinere Insel sein lieber klein und fein und man hat seine Ruhe.. Ich habe halt oft gelesen das die kleineren Inseln 'schöner' sind, und ich finde es ganz toll wenn man einmal um die ganze Insel laufen kann :) Aber es ist kein Muss.. ich lasse mich gerne auch von größeren Inseln überzeugen.

    -Es sollte ein schönes Hausriff vorhanden sein das man nicht immer erst mit dem Boot rausfahren muss und direkt vor Ort Schnorcheln kann. Schön baden sollte man natürlich auch können ;P

    -Entweder ein schönen Wasserbungalow oder einen Einzel-Strandbungalow...Da bin ich jetzt momentan auch wieder überfragt, hat ja beides Vor und Nachteile..Aufjedenfall etwas Privatsphäre wäre toll ;)

    -Wir würden gerne AI buchen..Das Essen sollte lecker sein :)

    -Wir würden gerne 14 Tage lang dort sein, unser Budget wäre pro Person ca 3000-3500 EUR..

    Es muss kein riesiger Spa oder Gym oder sonst irgendein Schnickschnack vorhanden sein, wir wollen einfach 2 Wochen lang erhohlen, entpsannen, relaxen und die Zeit zu zwei geniesen..Abends vllt ein paar Cocktails schlürfen und gutes Essen mampfen.

    Wir würden am allerliebsten ab Nürnberg fliegen, falls das jetzt schon wichtig zu erwähen wäre..

    Gibt es spezielle HoneymoonInseln die ihr dafür besonders empfehlt? Klappt das mit dem Budget überhaupt? Ist ja Regenzeit im Juni da bekommt man es ja etwasgünstiger oder?

    Wir hatten schon einige Inseln zur Auswahl aber dann wurden es immer mehr und jetzt stehe ich quasi wieder am Anfang. Ich schreibe euch vllt. trotzdem mal ein paar dazu die wir im Sinn hatten (allerdings waren wir noch nicht im Reisebüro, das haben wir uns bisher nur selber aus dem Internet/Reiseführer gesucht)

    - Angaga

    -Moofushi

    -Rangali Finolhu

    - Thulhagiri

    -Kuredu

    - Vilamendhoo

    - Kuramanthi

    -Veligandu

    -Reethi Beach

    -Mihiti Island

    -Meeru

    Ihr seht, es ist zum Verzweifeln :D 

    Wir haben lange auf diese Reise gespart und es ist mir/uns sehr wichtig das richtige für uns zu finden da wir sehr wahrscheinlich nur einmal im Leben so eine Reise machen können/werden, daher will ich halt unbedingt die richtige Wahl treffen :)

    Ich hoff mir können trotzdem noch ein paar von euch helfen und eure Ratschläge mitteilen auch wenn ihr diese Frage schon 1000 mal gehört habt   O:-)

    Ich danke euch schonmal ganz ganz herzlich und hoffe auf viele Antworten damit ich mir wieder erneut den Kopf zerbrechen kann :D ;)

    Liebe Grüße, Mäuschen1609

  • daniaufreisen
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 953
    Zielexperte/in für: Malediven
    geschrieben 1452358834000

    @Mäuschen: Streich mit deinen Vorgaben (kleine Insel, Hausriff, 3000 Euro/14 Tage) folgende Inseln:

    Moofushi, Rangali Finolhu, Kuredu, Kuramathi, Mirihi Island, Meeru

    Schaut euch näher an: Athuruga oder Thudufushi (recht ähnlich) im Wasserbungalow (könnte preislich hinhauen), alternativ auch Veligandu, Vilamendhoo (Jacuzzi Beach Villa oder Wasservilla, allerdings nicht komplett zu Fuß umrundbar), Vakarufahli, Maafushivaru (eingeschränkt zu Fuß umrundbar, dafür aber sehr schöne private Villen, gutes Essen, Cocktails, Hausriff).

    "Echte" Preise (also nicht nur die von den x-Veranstaltern) könnt ihr ab Ende 2016 (je nach Veranstalter, manche früher, andere später) erwarten. 

    Wenns mit den genannten Alternativen zu teuer wird, würde ich Angaga favorisieren (deutlich vor Thulhagiri).

  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2438
    geschrieben 1452359575000

    @Mäuschen

    Du kannst auf jeden Fall schon mal im Juni 2016 die Inseln entsprechend checken, dann hast Du einen Anhaltspunkt. Preissteigerung solltest Du dann ca. 10% für 2017 rechnen.

    Ich kann Dir alternativ zu den genannten noch Komandoo empfehlen.

    Thudufushi und Athuruga passen die Beach-Villen 2016 ins Budget die Wasservillen sind deutlich drüber.

    Abflug solltest Du Dich auf München oder Frankfurt konzentrieren, ab Nürnberg geht wohl nur mit umsteigen und viele Angebote beinhalten eh schon einen Zwischenstopp in den Emiraten.

    Paradies ist, wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!