• papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1295723829000

    Hallo,

    nur zur Info. auch wenn es traurig ist :hier

    mfG.

    ***suum cuique***
  • tomecki
    Dabei seit: 1295654400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1295785205000

    Es tut mir natürlich im Bezug auf Fino sehr Leid.

    Ich hoffe trotzdem dass sich weitere Personen finden werden, die Ihre Erfahrungen und Information hinsichtlich dem Kuba-Reiseziel weitergeben werden.

    Ich wäre sehr dankbar für die Antworten meiner Fragen

    Gruß

    Tomecki

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1295793829000

    Hallo Tomecki,

    Ausfuhr aus Kuba pro volljährige Person:

    -- 20 Zigarren lose ohne Quittung, ohne Bauchbinde, ohne Kiste/Origialverpackung, ohne Qualitätssiegel und ohne dem offiziellen Hologramm.

    -- Von 21 bis 50 Zigarren in verschlossener Originalverpackung mit Qualitätssiegel und dem offiziellen Hologramm, aber noch ohne Rechnung der offiziellen Verkaufsstellen

    -- Ab der 50. Zigarre muss ein Kaufbeleg von TABACO HABANOS (das sind die offiziellen Zigarrenläden) vorhanden sein. Und dann muss man es auch dem kubanischen Zoll mitteilen.

    -- Zigarren dürfen nur im Handgepäck ausgeführt werden.

    Einfuhr in Deutschland pro volljährige Person:

    -- 50 Zigarren; egal wie verpackt, ob mit oder ohne Rechnung und Hologramm.

    Mit 5 bis 8 Euro pro Zigarre wirst du nichts Lohnenswertes bekommen. Mein Favorit ist die "Don Alejandro" von Vegas Robaina; kostet in Deutschland 16 Euro; auf Kuba ca. 10 CUC.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • tomecki
    Dabei seit: 1295654400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1295807720000

    Hallo Dylan,

    vielen Dank für dein Feedback.

    Aus dem Forum konnte ich auch rauslesen, dass bei manchen guten Zigarren sich 50% Erspranis erzielen lässt. Ein kleiner Auszug:

    Die Cohiba SigloVI 25Stk. kosten auf Cuba 387,- CUC. Auch das sind über 50% Ersparnis, ca. 12€ pro Stk..Bei den anderen Marken ist es ähnlich.

    Romeo & Julieta "Cazadores“ -> in D 240€ auf Kuba ca. 100€

    Für weitere Tipps im Bezug auf gute Zigarren und einen entsprechenden Laden wäre ich dankbar. Und ich denke mit 800€ oder gar 1000€ lassen sich gute 100 Zigarren ersteigern. Es müssen nicht nur die größten im Bezug auf Länge und Ringgröße sein.

    1.Empfiehlt es sich die Zigarren in einer Fabrik zu kaufen? Habe die Befürchtung, dass ich in einem Laden auf Betrüger reinfalle.

    2.Sind die Preise in einer Fabrik ähnlich wie in den staatlichen Läden?

    3.Wenn ich die Schachtel im Laden öffnen lasse, wird diese nach Wunsch neu versiegelt?

    Kann mir jemand noch auf meine Reisezeit auf folgenden Forum eine Auskunft erteilen:

    http://www.holidaycheck.de/thema-Urlaub+im+November+in+Kuba+mit+Kind-id_107659.html?page=3#forumPostAnchor1812024

     

    Gruß

    Tomecki

  • Andie
    Dabei seit: 1095292800000
    Beiträge: 244
    geschrieben 1295920116000

    Hallo Tomecki,

     

    ich bin zwar kein Zigarren-Raucher, aber mein Mann raucht leidentschaftlich gerne Zigarren

     - vorzugsweise nur die cubanischen. Er läßt sich immer seine bevorzugten Größen (Diademas und Salomones) in Havanna im Hotel Conde de Villanueva drehen. Vielleicht ist es ja ein guter Tipp für Dich.

    Vor ca. 5 Jahren hat er dort, glaube ich, für ca. 110 - 120 Zigarren ca. 1000 Euros ausgegeben. Wir waren aber zur viert dort und haben uns die Zigarren aufgeteilt (Zoll hier in Deutschland!).

    Aber ich denke mal, daß man auch dort auf Cuba mittlerweile eine Preissteigerung erwarten darf....

    Seine bevorzugte Größe von Alejandro Robaina kauft er immer in einer der

    Casas del Tabacco (oder läßt sich diese mitbringen).

    Als wir das letzte Mal vor ca. 5 Jahren auf Cuba waren, hatte mein Mann das Glück, Alejandro Robaina auf seiner Tabak-Plantage in Pinar del Río persönlich kennenzulernen.

     

    Viele Grüße

    Andrea

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1295971383000

    Kurze Anmerkung am Rande:

    Don Alejandro Robaina ist leider am 17. April 2010 verstorben.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • tomecki
    Dabei seit: 1295654400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1295991209000

    Hallo zusammen,

    ich möchte mich für eure Informationen bedanken.

    Je mehr ich mich erkundige, desto mehr lese ich über die staatlichen Läden, dass man dort auf Betrüger reinfallen kann. Da ich kein besonderer Zigarrenexperte bin, droht mir das umso mehr.

    Kann mir jemand somit jemand ein Geschäft seines Vertrauens nennen oder einen zumindest, bei dem er gute Erfahrungen gemacht hat.

    Das andere, wie bereits erwähnt, würde mich der Zigarreneinkauf in den Zigarrenfabriken interessieren. Wie sind dort ca. die Preise, Qualität etc.

    Für Statements wäre ich verbunden

    Gruß

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1295992374000

    @Belicosos Finos sagte:

    In Varadero gibt es zwei gut sortierte Casas, eine direkt am Ortseingang (von der Halbinsel kommend) auf der linken Seite, die andere im Einkaufszentrum "Plaza America"...

    ...lasse dir die Kisten öffnen (du musst darauf bestehen!) und untersuche die Cigarren auf kleine Löchlein. Haben sie diese, dann Finger weg weil der Tabakkäfer (Lasioderma) sich breit gemacht hat.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12837
    geschrieben 1296037901000

    ...und da sie die Kisten wieder versiegeln können, erkennt man, dass sie die Banderolen* (en masse) :D   vorrätig haben und somit auch getürkte Kisten mit Zigarren verkaufen könnten.

    :frowning:  

    Nur ein wirklicher Kenner wird sie prüfen können.

    Die getürkten sind auch oft von guter Qualität. An den schlecht gemachten Kisten und dem Druck könnte man sie auch noch erkennen.

     

    Die Zigarren selbst werden ja von Fachleuten, Torcedores, gedreht.

    Und kubanischer Tabak ist es auf jeden Fall :laughing:

    Nur ob es auch die Qualität ist?

     

    (*Auch die Holograme und Rechnungen gibt es bei Bedarf für 3 CUC Aufgeld

    Falls man eine getürkte Kiste kaufen möchte)

    Dylan weiß ja, daß es 25 Arbeiter-Zigarren für 1 Dollar/CUC gibt.

    Also der (allgemeine) Tabak selbst ist billig.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7605
    geschrieben 1296056050000

    @juanito sagte:

    Dylan weiß ja, daß es 25 Arbeiter-Zigarren für 1 Dollar/CUC gibt.

    Sümmt! ;)

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!