• zwerge0911
    Dabei seit: 1293408000000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1298413710000

    Wir haben unsere AKV über Allianz abgeschlossen und gesagt für Kuba, bekamen unsere Bestätigung mit allen Mitreisenden namentlich aufgelistet  und das alles automatisch in spanisch.

     

  • KaPi01
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1298418972000

    So wie ich das verstanden habe gemäß Auswartigem Amt, sollte nur bei länger dauernden Versicherungen die "Zusatzbestätigung" in spanisch sein.

     

    Ich gehe zum ADAC, da steht "Kuba" drauf und ist in deutsch. Obwohl wir die KV-Police vom ADAC bei Einreise letzten Mai im Flughafen vorlegen mußten, hat alles geklappt.

    " Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont "
  • Mischka67
    Dabei seit: 1286928000000
    Beiträge: 138
    geschrieben 1298453909000

    @holirof: Du hast eine PN.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1298466761000

    @Karin Pirkl: Obwohl wir die KV-Police vom ADAC bei Einreise letzten Mai im Flughafen vorlegen mußten... sagte:

    Ich zitiere das Posting von Karin hier direkt!

    (sorry admin)

     

    Extra für Dylan, der öfters postete, daß er nie gehört hätte, daß ein Tourist die Bescheinigung vorlegen mußte.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • klaus1493
    Dabei seit: 1189382400000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1298467173000

    Gerade ist meine Bestätigung in Spanisch von der ERV gekommen. Super.....

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1298474792000

    Schön, Juanito! Nun habe ich es auch mal gehört.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1052
    geschrieben 1298480017000

    @Karin Pirki: Ich habe die Bestätigung vom ADAC im letzten Jahr nach einem kurzen Anruf innerhalb von 5 Minuten als PDF in spanischer Sprache auf meinem Rechner gehabt. Also kann der ADAC das auch in Spanisch. Und ich würde mich nicht immer darauf verlassen, dass man mit einer deutschen Bestätigung durch kommt nur weil es einmal geklappt hat. Wenn man an einen pingeligen Zöllner gerät kann das schnell in die Hose gehen und man zahlt in Kuba noch mal für eine Versicherung.

     

    Und hier noch ein Auszug des Textes vom auswärtigen Amt:

     

    Zur Nachweispflicht sollen Versicherungspolice, Versicherungsschein oder Versicherungskarte der jeweiligen Reisekrankenversicherung genügen. In Fällen von bereits länger existierenden Versicherungsverträgen (älteren Policen) erscheint die Mitnahme einer zusätzlichen aktuellen Bestätigung des Versicherungsunternehmens angeraten. Die Reisenden sollten die Versicherungen bitten, Begleitpolicen in spanischer Sprache auszustellen. In Zweifelsfällen wird empfohlen sich vor der Abreise an die Botschaft von Kuba, (E-Mail: recepcion-consulado@botschaft-kuba.de) zu wenden

    Da im 1. Satz Police steht und unten noch mal auf Begleitpolicen in spanischer Sprache hingewiesen wird würde ich mal vermuten, dass sich dies auf alle Policen bezieht und nicht nur auf die Älteren. Dies würde ja auch null Sinn machen. Ein kubanischer Zollbeamter der kein Deutsch kann, kann weder eine alte noch eine neue Police lesen. :frowning: Und es geht ja wohl darum, dass die Beamten das Dokument das sie prüfen sollen auch verstehen und auch nur dann anerkennen können.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1298485102000

    Natürlich kann der ADAC Spanisch

     

    Meine Bestätigung hat sogar einen schönen blauen Stempel  :laughing:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Lexy0208
    Dabei seit: 1525419490555
    Beiträge: 4
    geschrieben 1528266905302

    Hallo,

    ich hoffe ich bin hier richtig...

    Ich habe meinen Wohnsitz in Österreich. Im September fliegen wir nach Kuba, wofür ich noch eine Auslandskrankenversicherung brauche.

    Hat jemand einen Tipp für mich, bei welchem Anbieter ich diese kostengünstig abschließen kann? Ich möchte ungern 50€ aufwärts wegen 12 Tagen Urlaub ausgeben... Der ADAC hat mich leider aufgrund des ausländischen Wohnsitzes abgelehnt.

    Danke schonmal :-)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1528277992169

    Ja, warum wohnst du auch im Ausland?:smile:

    Bietet der ÖAMTC das nicht an?

    Ansonsten mal googeln, ob Vers. in D. es auch für Ösis anbieten.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!