• Tres_Islas
    Dabei seit: 1094342400000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1287564568000

    Hallo!

     

    In Kürze geht´s auch für uns auf nach Kuba. Da es unsere erste Fernreise ist und wir uns mit Kuba ein von der Staatsform her sozialistisches Land ausgesucht haben, wollte ich mal fragen, ob wir bei unserer Packliste an spezielle Sachen denken müssen (mal abgesehen vom Reiseadapter).

     

    Da ich von ab und an auftretenden Stromausfällen gehört habe, dachte ich da z.B. unter anderem an eine Kurbeltaschenlampe. Oder ist es unnötig, so etwas mitzunehmen?

     

    Der erste Teil unseres Urlaubs besteht aus einer Mietwagen-Rundfahrt, danach werden wir noch eine Woche im Hotel verbringen.

     

    Über ein paar nützliche Tipps würde ich mich freuen.

     

    Viele Grüße,

    Tres_Islas

    Lo más importante no se ve con los ojos sino con el corazón
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12667
    geschrieben 1287581341000

    Taschenlampe ist nicht schlecht.

     

    Gute Landkarte. Ich würde einen Kompass mitnehmen, warum?

    Wenn die Sonne hoch steht, weiss man nicht wo Norden ist, da sie fast senkrecht steht und man nicht die Richtung erkennen kann wo es hin gehen soll.

     

    (Außer man ist am Wasser. Nord = Atlantik, süd ist Karibik :laughing:

    Gute Strassenkarte, eine wo jedes Dorf drauf ist, ist z.B. Baedeker Allianz Inselkarte.

    Meine ist zwar 10 Jahre alt, aber besser als so manche neue.

    (hab sie aber schon 1x erneuert.)

     

    Alles mitnehmen was Frau so braucht. Männer brauchen ja nix, außer Kohle ;)

     

    Männer haben keine Tage und unrasiert können sie auch rumlaufen.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7594
    geschrieben 1287590928000

    Ich hatte bis Dato noch keine Taschenlampe mit.

    Ich empfehle noch ein Wörterbuch, einen Schreibstift und ein Notizbuch, ein Taschenmesser und Feuerzeuge.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Hofpils
    Dabei seit: 1236038400000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1287592563000

    Ja, und wenn man sein Kriegsgebiet-Ausrüstung unvollständig oder doch vergessen hat, kann man ja zur Not noch gegen Dollar das Benötigte kaufen..  :p

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7594
    geschrieben 1287592704000

    Und wo willst Du das mit Dollars kaufen? ;)

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12667
    geschrieben 1287593899000

    @ Dylan, du bist ja auch noch nicht selbst im Auto unterwegs gewesen.

    Und du hast keinen Huracán in Privaträumen mitgemacht.

     

    Ich hatte auch noch nie eine Taschenlampe mit. Nur Feuerzeuge um die Kerze zu entzünden :laughing:

     

    Mit Dollars schnell nach Miami :rofl:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1287595181000

    @Hofpils sagte:

    Ja, und wenn man sein Kriegsgebiet-Ausrüstung unvollständig oder doch vergessen hat, kann man ja zur Not noch gegen Dollar das Benötigte kaufen..   :p

    Hast du gesehen, dass hier von Kuba die Rede ist :?

    nicht Thailand oder Mallorca.

    Und Dollars? die Zeit ist in Kuba längst vorbei :p

  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1059
    geschrieben 1287596439000

    @Tres_Islas sagte:

     Über ein paar nützliche Tipps würde ich mich freuen.

     

    Viele Grüße,

    Tres_Islas

    Sind ja Alle gut drauf hier heute, ich fürchte jetzt fallen sie gleich über mich her ;) :

    Für Leute die nie dort waren wird das kaum verständlich sein, aber mit folgenden Dingen kannst Du den Leuten eine viel größere Freude machen als mit ein paar Dollars Trinkgeld die sie eh nicht eintauschen können:

    Kosmetikartikel (auch Proben aus der Drogerie) wie Seife, Zahnpasta, Zahnbürsten, Haarklammern usw, andere Dinge wie Kugelschreiber, Einwegfeuerzeuge und und und..als viele Dinge die Du hier in den 1€ Läden kaufen kannst.

    Wir haben davon vor unserer Reise auch in den Foren gelesen und haben tatsächlich vielen Leuten fernab von den großen Hotelanlagen eine Freude gemacht....

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand von Rhodos als mit dem Mercedes zur Arbeit.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12667
    geschrieben 1287597225000

    Feuerzeuge darf man nur max. 3 Stück am Mann mitnehmen. Im Koffer verboten.

     

    Ich verrat dir mal was. Die Plastikfeuerzeuge, sind aus China, und kosten in Kuba 0,25 CUC

    Kugelschreiber sind ebenfalls billiger als hier.

    Zahnbürsten ebenfalls 0,25 CUC

     

    Zahnpasta gibts auf libreta für nix.

    Die Leute ohne Zähne verkaufen sie en la calle für 10 Pesos MN = 0,40 CUC. Die bekannten Ami-Marken kosten im shoppy allerdings 1 CUC

     

    Seife kaufe ich neuerdings auch in Kuba, wenn meine alle ist.

    Ca. gleicher Preis wie hier bei Liddl und Aldi.

     

    Nur mit Barem kannst du Freude bereiten :laughing:

     

    Kaffee ist übrigens auch billiger als hier, nur er ist zu stark geröstet, daher nur in der Ital. Cafeteria gut zuzubereiten.

     

    Schokolade mit Nüssen zu 35 cents von Liddl kannst du noch mitnehmen, da die cub. wie Seife schmeckt. und 1 CUC kostet.

    +++

    Zur Info mal in die shoppies gehen, da wo mit CUC gekauft werden muss!

     

    Ach ja, Binden sind manchmal Mangelware :rofl:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • webgambler
    Dabei seit: 1122163200000
    Beiträge: 1059
    geschrieben 1287601429000

    @juanito sagte:

    Ca. gleicher Preis wie hier bei Liddl und Aldi.

     

    Hola juanito,

    Ich weiß ja nicht wo Du wohnst, bei uns heißt das Lidl! :laughing:

    Aber Spaß beiseite, habe gewußt dass ich mir nun eine Ohrfeige abhole, und ich habe auf eine Antwort von Dir gewartet! ;)

    Ja, ich war nur 1 mal in oder auf Kuba und gestehe Diir selbstverständlich mehr Erfahrungen zu diesem Thema zu!

    Aber ich habe das ganz anders erlebt. ich war in Santiago in einer Einwegfeuerzeugreparaturwerkstatt. Und das ist jetzt kein Scherz.

    Meine 30 Feuerzeuge habe ich mit den Koffer eingeführt.

    Über Kugelschreiber, Zahnbürsten ect. haben sich die Leute gefreut, wir sind um diese Dinge gefragt worden.

    Ich glaube Dir das diese Dinge dort billig sind, was nützt das aber den Leuten die auch das Geld nicht haben?

    Wir waren mit einer Reisegruppe in einer Kirche. Die Kirche wurde von einer alten Dame aufgeschlossen und dann auch wieder abgeschlossen. Beim Herausgehen erhielt die Dame von den meisten Leuten Geld. Sie nahm es natürlich gerne hin, hielt die Hand auf und achtete kaum darauf wieviel sie erhielt.

    Als ich ihr neben dem Trinkgeld ein Stück Seife gab hielt sie inne, schaute mich an, nahm mich in ihre Arme und bedankte sich mehrfach bei mir. Das war ehrliche Freude über die Seife und nicht die Enttäuschung nicht noch mehr Geld bekommen zu haben.

    Ich habe  mich erst einmal nicht wohl gefühlt dabei solche Dinge zu verschenken weil ich den Stolz der Leute nicht verletzen wollte.Ich bin überzeugt davon das ich das nicht getan habe und so manchem eine kleine Freude bereitet habe.

    So, kannst jetzt wieder zuschlagen! ;)

    Gruß Jürgen --- Besser mit dem Fahrrad zum Strand von Rhodos als mit dem Mercedes zur Arbeit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!