Das erste Mal Kuba - Unsere geplante Route - Einwände oder Empfehlungen?

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1283028945000

    @juCienfuegos französisch angehaucht, Allee, Trd. kolonial mit deutschen Pflastersteinen :D sagte:

     

    Um genau zu sein, stammen die Pflastersteine in  Trinidad aus Bremen.

    :kuesse: Schön, Dich hier wieder zu sehen! ;)

    Wie war es in Cuba - und wie war es mit der Reiseversicherung ??

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12834
    geschrieben 1283031229000

    Gibts in Bremen jetzt keine Steine mehr? :frowning:

     

    Ausfuhrhafen war Bremen, ist richtig!

     

    Zum 1000sten Male :laughing:

     

    Bin in VRA bekannt wie ein Bunter Hund. Look in the Computer and bien venidos Señor juanito.

    Foto schon gespeichert.

    Brauche nicht mehr zu sagen. No hablo español. Wg. der dummen Fragen. Glauben sie mir nicht. Die haben registriert wie oft ich da war.

    Hatte die Bescheinigung vom ADAC mit. In Spanisch. Meine teure DKV- Privatvers. schickte sie nach Abreise mit dem Hinweis. In D. ist die Amtssprache DEUTSCH!

    Pinga!

    Es kommt nicht darauf an, einen Zettel zu haben, sondern ob Raul sie anerkennt.

    Die Bescheinigung sollte man zur Sicherheit natürlich mitführen, auch wenn nicht gefragt werden sollte.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Sonya123
    Dabei seit: 1278460800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1289418397000

    Hallo,

    wir sind gestern wieder zurückgekommen und es hat uns super gefallen. Deshalb an dieser Stelle noch mal ein Dankeschön für eure Hilfe im Vorfeld!

    Grüße

    Sonya

  • KaPi01
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1289565551000

    Hallo Sonya,

    wo warst Du denn nun überall. Lass mal hören.

    " Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont "
  • Sonya123
    Dabei seit: 1278460800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1289578628000

    Hallo Karin,

    mehr oder weniger haben wir die Route so umgesetzt wie geplant.

    Wir sind nach Holguin geflogen, von dort aber direkt nach Santiago weitergefahren (Fr - Mo). Von dort dann nach Baracoa (Di-Do), über Santiago nach Ciego de Avila. Per Mietwagen nach Coyo Coco/Guillermo (Fr-So). Den Mietwagen haben wir anschließend in Sancti Spiritus (So abend) abgegeben, sind von dort nach Trinidad (Mo)gefahren. Danach waren wir in Vinales (Di + Mi) und haben die letzten Tage in Havanna (Do -Mo) verbracht und sind von dort zurückgeflogen.

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12834
    geschrieben 1289579041000

    Dann habt ihr ja schon "alles" gesehen :laughing:

     

    Santa Clara fehlt noch, lol

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Sonya123
    Dabei seit: 1278460800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1289581613000

    Lieber Juanito,

    ich habe an keiner Stelle behauptet, dass wir alles gesehen hätte.

    Unsere Art zu reisen muss auch nicht die Deine sein und umgekehrt.

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1289592630000

    @ Sonya

    ... wie ich  Deinen Kurzbericht entnehmen konnte,  fandest Du die Reise ok, oder ? Und das ist die Hauptsache!

    In den nächsten Jahren folgt bei Euch sicherlich ein erneuter, intensiv Besuch Eurer  Highlights - und Kurzbesuche  in den restlichen, *sehenswerten ? * Orten der Isla Grande.

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • suebi
    Dabei seit: 1187481600000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1301318043000

    Hallo,

     

    mir wurde in dem von mir erstellten threadgesagt ich möge meine anliegen hier hineinschreiben, deshalb tue ich das nunund bitte um eure hilfe. Hier mein ursprünglicher beitrag:

     

    ---

     

    Hallo, da ich hier schon für meine vergangenen 2 Urlaube (China - Yunnan, USA - Westküste) toll beratenwurde und beide Urlaube außergewöhnlich gut ausgefallen sind, wollte ich zumeinem hoffentlich nächsten Rundreiseziel um Hilfe bitten: Ich überlege (bzw. plane) im Zeitraum nov. 2011 - Jan 2012 3-3,5Wochen nach Kuba zu fahren (Rundreise mit 3-5 Tagenbaden) Ich habe mich hier im Forum schon ein wenig umgesehen und eingelesen, aberirgendwie überwiegen hier die Bade-Threads mit kleinen Sightseeing-Abstechern.Ich möchte aber doch eher etwas in die Tiefe gehen und auch abseits derTouristenrouten gelegene Plätze entdecken. Denn auch wenn ich selbst Touristbin hasse ich im Urlaub nichts mehr als für Touristen hergerichtete Orte,welche von Ramschverkäufern bevölkert werden und im 2-Stunden-TaktTanzvorführungen für Touris abhalten. Würde daher evtl. mal um ein paar Schlagworte (wenns mehr ist bin ich natürlichnoch dankbarer) bitten, nach welchen Orten oder Gebieten ich mich insbesondereumsehen muss und vielleicht auch empfehlenswerte Literatur. Mich interessiertsowohl die Landschaft als auch die Bevölkerung an sich (fotografiere auch sehrgerne)

     

    ---

    Ich habemich nun shcon ein wenig eingelesen und auch ein paar interessante reisezielegefunden, bin mir aber über einige dinge noch nicht ganz im klaren:

    a) auto: denke das wird es wohl werden.ich liebe die flexibilität eines eigenen mietwagens, war bisher mit bus- undzugreisen (z.b. china) nicht ganz glücklich, weil man hier oft nur schwierigzugang in abgelegenere gebiete bekommt. Gibt es hier aber probleme? Z.b. habeich gelesen autos nur auf bewachten parkplätzen abstellen? Wie sieht das dannaus wenn ich z.b. irgendwo das auto mal parke um ein paar stunden wandern zugehen?

     

    b) Umfang der route: wie gesagt rund 3 wochen(plus minus ein paar tage, meistens wird es am ende eher plus :p ), wobei wirdoch gerne 3-5 tage (tendenz eher zu 5 tagen) baden möchten. Bleiben rund 2wochen für die rundreise. Zahlt es sich hier aus die gesamte insel zu erkundenoder ist das doch zu umfangreich? Wäre z.b. eine fahrt von havana nach santiagomöglich und das auto dort zurückgeben, flug nach havana und von dort nachhause? Oder teuer bzw. kompliziert?

     

    c) Ich liebe kleine abgelegene inseln. Undin kuba gibt es ja einige davon. Sind diese leicht zu erreichen bzw. welchelohnen sich besonders? Isla de la juventud sieht z.b. auch sehr nett aus.

     

    d) Generell komunikation: ich spreche 0spanisch, meine freundin wird ihre 5 jahre schulspanisch auffrischen. Ich warjedoch im tiefsten china, dem land in dem man nicht mal mit zeichenspracheweiterkommt – schaffe ich es dann problemlos durch kuba?

     

    e) Reisezeit: prinzipiell steht unsurlaub von okt bis februar zur verfügung. Wir haben an anfang dez oder nachweihnachten gedacht? Ist das die beste reisezeit? Wir sind recht flexibel.

     

    f) Wie sicher ist es abends durch die straßenzu laufen? Vor allem auch noch mit ner etwas teureren kameraausrüstung? Habe gehörtrichtung süden soll es doch etwas ruppiger werden? mir geht es vor allem umüberfälle, gegen taschendiebe kann ich mich relativ gut absichern.

     

    g) Essen: ich hab ja hier gelesen dass das essen allgemeinnicht sehr berühmt sein soll. Da ich großer fisch fan bin, gibt es in kuba vielfisch? Irgendwo etwas von wegen früher arme-leute-essen gelesen?

     

    h) Reiseführer: habe jetzt einmal dnelonely planet bestellt, welche empfehlenswerten führer/seiten gibt es dennsonst noch?

    i) 

    Ich habe es bis jetzt in jedem urlaub geschafftzumindest alle paar tage in einer unterkunft abzusteigen, in der ich wlan hatteund somit die kommenden tage nochmals durchplanen und auf aktuelle infoszugreifen konnte. Weil hier immer nur von einzelnen inet-cafes mit extremlangsamen internet die rede war, schätze ich jetzt einmal dass ich mir sowasfür kuba abschminken kann?

     

     

     

    Viele fragen, freue mich wenn ich auch nur auf eine eine antwort bekomme :D vielen dank, bin gerade etwas im reisefieber.

  • KaPi01
    Dabei seit: 1275436800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1301346462000

    Habe Dir ja in Deinem ersten Thread schon Aventoura genannt . Für das erste Mal Kuba würde ich Dir eine Rundreise über eine Agentur empfehlen.

    In den 3 Wochen Urlaub kann man schon die ganze Insel bereisen. Ist jedoch sehr anstrengend (Zeitverschiebung, Temperturunterschiede und vor allem die hohe Luftfeuchtigkeit).  Die Entfernungen sind groß (Havanna - Santiago ca. 1200 km) und die Straßenverhältnisse (große Schlaglöcher) schlecht auch auf der sogenannten Autobahn. Flüge sind auch möglich und nicht teuer ca. 100,-- Euro, abenteuerlich. Auf die Insel Cayo Largo kommt man eh nur mit dem Flieger.

     Das Internet kann man vergessen; bis die Seiten aufgebaut sind, ist der Urlaub fast vorbei ;)

    " Wir leben alle unter demselben Himmel, aber wir haben nicht alle denselben Horizont "
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!