• kb2stripe
    Dabei seit: 1323820800000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1389568271000

    Hallo zusammen,

    ich möchte mit meiner Freundin zusammen eine Karibik-Kreuzfahrt anlässlich unserer Geburtstag im März machen. Ich wollte daher hier bei euch ein paar Fragen loswerden und hoffe ihr könnt mir beim Beantworten behilflich sein:

    - Welche Route ist für Kreuzfahrt-Neulinge am empfehlenswertesten?

    - Wie würden gerne 9 oder 10 Tage fahren, welche Anbieter könnt ihr dort empfehlen und mit wieviel € muss man zusätzlich zum Reisepreis an sich noch ca. rechnen?

    - Gibt es "Landtrips", die man definitiv machen sollte?

    Generelle Tipps zu solchen Karibik-Kreuzfahrten sind gern gesehen, da es unsere erste Kreuzfahrt ist :)

    Vielen Dank

    Patrick

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1389600944000

    Hallo Patrick,

    - Route: ist eigentlich ziemlich egal bei der ersten Karibik-Kreuzfahrt

    - Standard bei den Mass Market Reedereien (NCL, RCI, Carnival, Costa, MSC) sind 7 Nächte, mehr wird eher von den gehobeneren Mass Market Reedereien (Celebrity, HAL, Princess) angeboten. Welche Reederei für euch die richtige ist, kann ich so nicht sagen, dafür müsste ich mehr über euch wissen (Alter, Sprachkenntnisse, welche Freizeitaktivitäten)

    - Nebenkosten: Rechne mal mit 12 Dollar/Nacht an Trinkgeldern, ansonsten ist die Skala nach oben offen: Getränke hängen stark vom eigenen Konsum ab (die US Reedereien beinhalten alle Eiswasser, Eistee, Kaffee, Tee) - es gibt aber auch Getränkepakete, Landausflüge kann man über die Reederei buchen, muss es aber v.a. in der Karibik nicht und Spa/Casino sind natürlich auch Kosten, die vom eigenen Konsum abhängen

    - Landtrips: Hängt natürlich von der Route ab

    Ich würde mal sagen, zunächst sollte man Reederei und Route rausfinden. Dann können die restlichen Fragen im Detail beantwortet werden.

    Gruß

    Carmen

  • schausel11
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1389645540000

    Hallo,

    ich schließe mich dem Thread gleich mal an, weil ich auch Fragen habe. Wir würden gerne die folgende Kreuzfahrt buchen Exotische Karibik, weil Celebritiy Cruises derzeit das Getränke-Paket AI mit anbietet. Eine schöne Kabine mit Balkon haben wir auch schon ausgesucht.

    Jetzt überlegen wir nur noch, ob wir gleich mit Flügen buchen sollen, oder die Flüge separat mit einer Vorübernachtung und wenn ja, womit fliegen und wo übernachten. Da wir noch Neucruiser sind (wäre dann unsere 3. Kreuzfahrt) und auch noch nie in der Karibik waren, wären wir für ein paar Tipps dankbar.

    10/2015 Paloma Pascha Resort-Özdere/03/2016 Dana Beach-Hurghada/ 06/2016 MS1, Norwegen m.Trondheim,03/2017 MS1 Singapore trifft Dubai LG Anne
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4967
    geschrieben 1389648219000

    Schööne Reederei, schöne Cruise...und dann noch Getränkepaket inkl., was will man/frau mehr   ;)

    Da gehen auch einwöchige Reisen hin, Patrick...

    Wir buchten bislang immer ein Paket über ein Internet-RB mit Flügen und Vorübernachtungen nach unseren Wünschen. Kommt oftmals günstiger als das offizielle Reedereipaket, kommt auch darauf an, wann gebucht wurde...

    @ Patrick: Zu Landausflügen kannst Du schon jede Menge in den verschiedenen KF-Threads finden. Wenn eine Route feststeht, setze sie nochmals ein oder gebe das Ziel direkt bei der Suchfunktion oben rechts auf der Seite ein. Hunderte von Tipps gibts dort schon...

    Nebenkosten ?

    Wir hatten mal Kabinennachbarn, die hatten zusammen 20 $... :shock1:

    Wir kamen meistens auf den halben €-Reisepreis einer Person in $.

    Also bei 2000 € Reisepreis p.P. waren wir mit allen Nebenkosten, inkl. Spa, Getränke, ev. Reederei-Ausflüge, Shopping an Bord, usw. bei rund 1000 $ für zwei Personen...

    Das kommt sicherlich auf die eigenen Gewohnheiten und Interessen an.

    Viel Spaß

  • schausel11
    Dabei seit: 1150243200000
    Beiträge: 501
    geschrieben 1389649395000

    McGee, danke für die schnelle Antwort.

    Welche Fluggesellschaft kannst du empehlen? Ich sitz nicht gerne wie die "Sardine in der Büchse" auf so einem langen Flug. Wir sind schon mit Emirates geflogen und letztes Jahr mit Turkisch Airlines. Da hatten wir immer schön Platz und jeder sein eigenes Entertainment. Wer bietet das auch?

    10/2015 Paloma Pascha Resort-Özdere/03/2016 Dana Beach-Hurghada/ 06/2016 MS1, Norwegen m.Trondheim,03/2017 MS1 Singapore trifft Dubai LG Anne
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1389650131000

    Hallo Anne,

    Du hast PN.

    Air Berlin bietet auf den Flügen nach Miami auch Inseat-Entertainment.

    Viele Grüße

    Harry

  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4967
    geschrieben 1389652773000

    Wir sind die letzten Male mit Continental geflogen, Inseat-Programm vorhanden. Preislich recht günstig, sicherlich nicht so komfortabel wie Emirates oder T A.

    Etwas bessere Plätze gibts aber gegen Aufpreis... ;)

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1389688116000

    Schlausel,

    wir fragen immer bei der Reederei an, was deren Flüge kosten. Manchmal ist es billiger, manchmal nicht. Man kann ja vorher selbst schauen, was die Flüge kosten.

    Welche Airline hängt im Wesentlich davon ab, von wo Du abfliegst! Direktflüge nach MIA gibt es nur von FRA und DUS (LH und AB). Ich persönlich bevorzuge Direktflüge mit einem Zubringerflug innerhalb Deutschlands. Grund: bei einem Flug mit Umsteigen innerhalb der USA musst Du die Immigration am ersten Ort machen, wenn dann die Umsteigeverbindung schon knapp unter 2 Stunden liegt, kann das knapp werden. Abgesehen davon dass die Amis das mit dem Fliegen eher locker sehen und sich nicht drum scheren, dass man gerade aus Europa kommt. Mir ist schon der Anschlussflug gecancelled worden mit dem Rat, ich könne mit ja einen Mietwagen nehmen (ja, locker noch 6 Stunden straight mit dem Auto und dann noch One Way Miete zahlen mit amerikanischen Vertrag!!). Im März (sollte der Link auch zeitlich die gewünschte Reise sein) könnte es zudem noch zu witterungsbedingten Problem vor allem in den nördlichen Flughäfen kommen (Chicago, Washington, New York, Boston), was sich auch auf andere Flughäfen auswirken kann. Fazit: Meine Erlebnisse, was das Umsteigen in den USA angeht, sind sehr vielfältig und oft negativ! Ach ja, die Wahrscheinlichkeit, dass das Gepäck beim Umsteigen in FRA verloren geht, ist deutlich geringer als beim Umsteigen in O´Scare (oder anderen US Flughäfen)!

    Die Direktflüge ab D haben zudem den Vorteil, dass man am Nachmittag in MIA eintrifft und dann noch ein bisschen Zeit zum "Akklimatisieren" hat. Beim Umsteigen wird es dann schon eher 20 bis 22 Uhr.

    LH und AB haben inzwischen auf dieser Strecke beide In-Seat-Entertainment.

    Ach ja, Celebrity bietet inzwischen keine Komplett-Pakete mehr an (früher war beim Flug ein Hotel und der Transfer mit dabei). Man kann die Leistungen einzeln buchen.

    Hotel: Wenn es nur um eine Nacht geht, dann würde ich eher Downtown (in Richtung Ufer) nehmen. Beliebt sind das Holiday Inn Downtown oder das Intercontinental und wenn man mehr ausgeben möchte, das Epic. South Beach/Miami Beach lohnt sich aus meiner Sicht für eine Nacht vor der Kreuzfahrt nicht. Wenn ihr mehrere Nächte bleiben wollt (vorher/nachher), dann natürlich schon.

    Taxi kostet nach Downtown ca. 25 Dollar, Downtown Hotel - Hafen ca. 10-15 Dollar.

    Gruß

    Carmen

  • Reisestar85
    Dabei seit: 1362355200000
    Beiträge: 20
    geschrieben 1389699572000

    Hallo,

    ich schliesse mich mal diesem Thread an, da mein Freund (35 Jahre alt) und ich (28 Jahre alt) auch nächstes Jahr im März über meinen 30. Geburtstag in die Karibik möchten. Nun habe ich schon sehr viel gelesen und mir verschiedene Routen/Reedereien angeschaut, da es unsere erste Kreuzfahrt ist. Bei NCL oder Royal Caribbean gefallen mir die Routen nicht besonders, da wir schon gerne 11 bis 14 Nächte fahren wollen. Mir sind bei diesen Routen einfach zu viele Seetage. Was mir sehr sehr gut gefällt ist die 14 Nächte nördliche und sudliche Karibik mit Mein Schiff. Da diese Tour schon erheblich teurer ist wie z.B. 11 Nächte mit NCL suche ich noch nach einer Alternative für diese Tour die ähnlich ist aber vllt 200 - 300 € günstiger. Jetzt bin ich durch den Beitrag von Schausel11 auf die Celebrity Route Exotische Karibik gestossen. Hört sich auch echt super an, gerade das mit dem Getränke Special. Der Preis ist ca. 200 € günstiger wie bei Mein Schiff. Jetzt meine eigentlichen Frage: Wie ist so der Altersdurchschnitt bei Celebrity ? (wir wollen keine großartige Animation oder Party an Bord) Welches Schiff würdet ihr empfehlen? vllt hat jemand Vergleiche weil er schonmal mit beiden oder einer dieser Reedereien unterwegs war. Was meint ihr, wann muss man ungefähr buchen? Bei Celebrity ist es klar wenn man das Special haben möchte bis 28.02. aber so generell, kann man noch etwas warten oder sollte man sich lieber schon jetzt eine gute Kabine sichern? Ich freue mich auf zahlreiche Antworten von euch.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1389705762000

    Hallo Reisestar,

    Celebrity zählt zum gehobeneren Mass Market (NCL, RCI mehr zur Mittelklasse und mehr mit Familienorientierung). Im Moment ist eine sehr starke Tenedenz zu erkennen, dass Celebrity gerne ein jüngeres Publikum hätte (Stichwort "Modern Luxury"). Es wurden leider einige Entertainmentteile gestrichen, z.B. Streichquartett / A Capella Gruppe (traten meist am Spätnachmittag auf). Die Musikbeschallung soll allgemein lauter geworden sein. Mit eurer Altersklasse liegt ihr sicherlich auch noch unter dem gewünschten Alter (eher wohl die 40er). Aber das heisst nicht, dass ihr nur "Tattergreise" an Bord finden werdet (Celebrity hat beispielsweise auch ein sehr gutes Kinderprogramm). Celebrity hat sehr gutes Essen und auch die Shows im Theater sind hervorragend (die Eigenproduktionen, Headliner sind immer unterschiedlich und in der Karibik wird sicher auch ein US Comedian dabei sein, bei dem dann doch gute Sprachkenntnisse nötig sind, um der Show zu folgen). Bei NCL/RCI ist das Essen zwar nicht schlecht, aber sagen wir mal einen Ticken drunter. Die Schiffe bieten als solche halt mehr Freizeitaktivitäten (s.o.). Aber wer kein Partymensch ist und auch keine Partyspielchen mag, der ist bei Celebrity auf jeden Fall gut aufgehoben.

    Die angesprochene Route wird ja von einem Solstice Class Schiff gefahren. Die sind alle durchwegs zu empfehlen. Der Einrichtungsstil ist eher modern und weniger plüschig. Ich mag diese Schiffsklasse.

    Wenn ihr das Special haben möchtet, dann solltet ihr jetzt buchen. Und klar, die "guten" Kabinen sind je näher die Reise rückt, desto schlechter verfügbar. Celebrity hat bis 60 Tage vor Abfahrt eine Preisanpassungsgarantie. Sinkt der Preis, kann man die Anpassung verlangen (Achtung: Nicht jedes Reisebüro ist bereit das zu machen, da natürlich deren Provision sinkt). Man muss allerdings selbst den Preis prüfen. Ich kann es Dir leider nicht mit Sicherheit sagen, ob man die Promo verliert, wenn man den Preis anpassen lässt. Das wäre möglich. Sprich das Getränkepaket würde wegfallen. Allerdings solltet ihr dann auf jeden Fall gegenrechnen, ob sich das Getränkepaket bei euch auszahlt. Sprich rechnet mal durch, was ihr so üblicherweise konsumieren würdet, und ob ihr dann einzeln mehr zahlt als mit Paket. Dann die Preisdifferenz und den Verlust des Paket gegenrechnen. Dann kann man immer noch entscheiden, ob man den Preis anpassen lässt oder nicht.

    Celebrity hat ab Balkonkabine unterschiedliche Klassen. Normal, Concierge und Aqua Class. Auf der Website kannst Du Dir die unterschiedlichen Leistungen ansehen. Die Aqua Class hat beispielsweise ein eigenes Restaurant sowie den Zugang zum Persian Garden im Spa (Wärmeliegen, verschiedene Saunen/Dampfbäder und Rainshower-Duschen).

    Gruß

    Carmen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!