Wir haben in Vergangenheit auf unseren AIDA-Reisen 3 x eine Innenkabine gebucht und würden es wieder genau so machen.

Hierzu gibt es aber auch folgende Begründung:

Es waren entweder Mittelmeer-Touren, bzw. die Kanaren-Tour mit jeweils maximal einem Seetag. Wir sind immer morgens bei den Ersten die von Bord gehen und organisieren unsere Ausflüge (meist mit Mietwagen) selber. Meist gehen wir erst kurz vor der Abfahrt wieder auf's Schiff zurück. Von daher beschränkt sich die Zeit in der Kabine auf das eigentliche Schlafen. Das "gesparte" Geld setzen wir lieber im Rossini-Restaurant um, da uns eine gepflegte Atmosphäre beim Abendessen, welches teilweise in Richtung Sterne-Niveau geht, sehr wichtig ist.

Würden wir z.B. in der Karibik cruisen, wäre das ein wenig anders. Hier hast du meist mehrere Seetage und kannst auf einem Privatbalkon natürlich sehr entspannt dein Sonnenbad genießen, ohne Dauerbeschallung aus der Musikbox. Wenn du Action willst, kannst du dann jederzeit nach oben gehen und dich ins Getümmel stürzen.

Nochwas zur Kabine: Vom Gefühl her war es überhaupt kein Problem ohne Fenster. Die Kabnen sind hell und freundlich ausgestattet und wenn du wissen willst, was draußen abgeht, machst du einfach die Bordkamera per TV an...

Viel Spaß auf deiner ersten Kreuzfahrt

gcmv