• Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1243427761000

    Die betreffende Bewertung einfach lesen - dann siehst Du auch, warum das die schlimmste Kreuzfahrt ihres Lebens war...

    ;)

  • GrosserZwerg
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1243428050000

    Ah, ja - Sorry: Du hast Recht, die Userin fand die Kreuzfahrt nur schlecht, weil ständig vergleiche mit einem AIDA-Schiff gezogen worden sind!

    Bei den Bewertungen findet man ja zwischen 1.8 (sauschlecht) bis 5.8 (Super-Kreuzfahrt) ja alles. Ich denke eine solche stark uneinheitliche Bewertung hat spezielle Gründe, ohne dass ich nun hier behaupten möchte, ALLE schlechten Bewerter hätten nur Verlgeiche mit einem AIDA Schiff gemacht!

    Wenn man übrigens den Bewertungsdurchschnitt von allen Bewertungen für "mein Schiff", d.h. ohne EX-Galaxy nimmt, so ergibt sich aktuell ein Wert von 3.89

    Heinz
  • gammoncrack
    Dabei seit: 1243814400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1243888627000

    Hi Folks,

    mit Interesse habe ich die diversen Postings zu "mein Schiff" gelesen. Auf die Seite kam ich, da ich heute eine Buchungsanfrage "Mallorca - Karibik" getätigt und anschließend das Schiff gegoogled habe. Ich hatte mich fast schon entschieden, die Buchung (30.10 - 13.11.) zu bestätigen. Nun sage ich wirklich einmal "Google sei Dank". Ich bin nun wirklich nicht der Kreuzfahrt-Spezialist, bisher nur je einmal, aber absolut zufrieden, AIDA und Hurtigrouten, aber das hier werde ich mir nun wirklich nicht antun. Eine schreckliche Idee, 15 Tage auf einem Schiff mit etlichen Sachen, insbesondere mit der Verpflegung, dem Service und der Kabinenausstattung nicht zufrieden zu sein. Man kann ja noch nicht einmal über den Notausgang weg.....

    Ganz offensichtlich stimmt auf diesem Schiff etwas nicht.

    Noch einmal vielen Dank für die offenen Bewertungen. Diese habe mir wohl einigen Frust erspart. Mir ist zwar schon klar, dass eher die Negativerfahrungen kommuniziert werden - über das Gute wird weniger geredet - aber das hier scheint mir zu offensichtlich korrekt bewertet.

    Da ich unbedingt einmal den Atlantik überqueren will, suche ich eben weiter. Vielleicht hat auch jemand einen guten Tipp.

    Gruß

    angboe

  • veronikah
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 56
    geschrieben 1243953780000

    Hallo,

    ich habe nur Kreuzfahrterfahrung mit NCL, nicht mit AIDA. Die Meinung des Reisebüromitarbeiters kann ich deshalb nicht ganz verstehen. Was soll das bedeuten, dass MEIN SCHIFF nicht für AIDA-Gäste gebaut wurde? Kann das einer von Euch deuten? :frowning:

    NCL bietet Freestyle-cruisen an, da kann ich essen gehen, wann und wo ich will, auch in Outdoor-Restaurants ohne Aufpreis. Es gibt sehr beschränkte Animation, ein Mal am Tag per Lautsprecher die Aufforderung zum Bingo, sonst hat man seine Ruhe.

    Die wirklich guten Restaurants sind mit Aufpreis, aber die anderen sind auch akzeptabel. Alkoholische Getränke und Softdrinks sind extra zu zahlen, es gibt aber günstige Pakete zu buchen. Einen Tisch muss ich mir nicht selbst suchen, das macht am Eingang das Service-Personal, das mir einen Pager mitgibt, wenn alles besetzt ist und ich kann dann an Bord warten wo ich möchte, jedenfalls nicht in einer Schlange.

    An Seetagen in der Karibik gibt es manchmal zu wenig Liegen, insgesamt gibt es zu wenig Schattenplätze. :disappointed:

    Auf den Balkons der gewöhnlichen Balkonkabinen gibt es Stühle und einen Tisch in Hockergröße, für Liegen ist kein Platz. Es gibt je nach Schiff Kaffeemaschine oder Heißwasserkocher und einen Superhaartrockner in der Kabine.

    Ich habe mich auf beiden Fahrten wunderbar erholt. :laughing:

    Kann mir auf der Basis des vorstehenden jemand erklären, ob das MEIN SCHIFF für Leute wie mich gebaut wurde? Oder welche Bevölkerung soll angesprochen werden? :D

    Reisen kann ein Vergnügen sein, muss es aber nicht 😄.
  • Sheridane
    Dabei seit: 1065744000000
    Beiträge: 836
    geschrieben 1244016513000

    @veronikah sagte:

    Was soll das bedeuten, dass MEIN SCHIFF nicht für AIDA-Gäste gebaut wurde? Kann das einer von Euch deuten? :frowning:

    Kann mir auf der Basis des vorstehenden jemand erklären, ob das MEIN SCHIFF für Leute wie mich gebaut wurde? Oder welche Bevölkerung soll angesprochen werden? :D

    Ich denke, es war so gemeint:

    TUI Cruises sollte ja ein direktes Gegenprodukt zu AIDA werden. Die direkte Konkurrenz. Es sollte in etwa das gleiche Publikum ansprechen. Denn die, die AIDA-Fan sind, werden im wenigsten Fall auch auf Princess-Schiffe oder auf die Royal Caribbean gehen (es gibt sicher Ausnahmen!!).

    Mit der Aussage war wohl gemeint, dass es AIDA in keinster Weise ähnelt und Leute, die von AIDA absolut überzeugt sind, sich auf "Mein Schiff" nicht wohlfühlen werden/würden ...

  • Britta68
    Dabei seit: 1214352000000
    Beiträge: 195
    geschrieben 1244022224000

    Hallo zusammen,

    Ich habe es so verstanden, dass gerade nicht das selbe Publikum wie auf der AIDA angesprochen werden soll. Wenn ich das richtig sehe, ist AIDA ein Clubschiff, auf dem die "Bespaßung" und Buffetessen im Vordergrund stehen und auf der MEIN SCHIFF gibt es wenig/keine Bespaßung, außer Kinderclub und Sportangebote, und der Essensschwerpunkt liegt auf dem Bedienrestaurant (ist ja auch das deutlich größere)!

    Gruß Britta

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1244034413000

    @Britta68

    Hallo Britta,

    Du hast exakt die Zielgruppe für "Mein Schiff" der TUI Cruises beschrieben. "Mein Schiff" ist deutlich kein Clubschiff. Erfahrene und überzeugte AIDA Gäste werden sich eher weniger auf "Mein Schiff" wohlfühlen. Eben eine andere Zielgruppe.

    Ein Clubschiff Konzept ähnlich der AIDA Cruises zu entwickeln oder sogar in Teilsegmenten zu kopieren, wäre der falsche Weg gewesen.

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
  • Capsoni
    Dabei seit: 1112918400000
    Beiträge: 34
    geschrieben 1244034625000

    Wen will denn TUI überhaupt mit seinem Konzept ansprechen ?

    Die MSC oder Costa Fans ?

    Die Fans von NCL, RCL etc. ?

    Für mich ist das Ganze bei den Preisen eh eine Totgeburt.

  • arasis
    Dabei seit: 1157846400000
    Beiträge: 24
    geschrieben 1244040125000

    Nachdem ich die Beiträge hier alle gelesen habe, möchte ich auch mal meine Meinung zur Diskussion beitragen.

    Natürlich darf und muss man die Leistungen von TuiCruise, Aida und Co direkt miteinander vergleichen. Auch wenn die Konzepte und Zielgruppen nicht übereinstimmen, so gibt es einfach Kriterien die man doch vergleichen kann.

    Es ist so als würde man einen Mercedes mit einem Skoda vergleichen. Die Zielgruppen und Preislagen sind unterschiedlich, dennoch bleiben die Vergleichskriterien grundsätzlich gleich. Wie sauber funktioniert die Schaltung? Wie gut ist die Verarbeitung? Wie lang ist der Bremsweg, etc

    Wenn man im Kreuzfahrtsegment gegen Mitbewerber antritt, dann muss man sich auch an den Mitbewerbern messen lassen. Man kann sich nicht darauf berufen eine eigene Kategorie zu sein.

    Schlechtes Essen, nicht erbrachte aber gebuchte Leistungen und lautrasselnde Klimaanlagen lassen sich einfach nicht wegdiskutieren!

  • UteEberhard
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 2896
    gesperrt
    geschrieben 1244045713000

    Mit Menschen die Pauschalierungen (schlechtes Essen, nicht erbrachte Leistungen und laut rasselnde Klimaanlagen) artikuliern, kann man kaum diskutieren, das ist wenig ergebnisorientiert.

    Es sei denn @arasis schildert uns seine persönliche Erfahrung, auf der ersten mehrtätigen Kreuzfahrt mit "Mein Schiff".

    Gruß

    Hans

    Kapitalanleger, kommst Du nach Liechtenstein, tritt nicht daneben, tritt mittenrein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!