• Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17323
    geschrieben 1358971686000

    Ach soooo :D

    Hatte ich völlig falsch verstanden. Dachte, man solle vom Kauf des Klassenhirsches die Finger lassen.

    Und da ich natürlich gegoogelt habe, was das sein könnte, war ich etwas baff.

    Denn ich fand nur das hier     :laughing:

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1358979055000

    Und ich dachte erstmal hieran... :disappointed:

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1359028349000

    Naja wenn das so dramatisch sein sollte, dann hätten ein paar Millionen Türkei-Besucher - die dort Klamotten shoppen- ein gesundheitliches Problem. Denn inzwischen kommt alles ab zwei Farben auch nicht mehr aus der Türkei, sondern aus Fernost....

    Oder z.B. die Taschen dort -- die kommen schon seit zehn Jahren aus diesen Ländern...

    Und ich höre dass die Zahl der China-Shops stark zunehmen wird--- der niederen Preise wegen..

    Aber zurück zum Thema.

    Man profitiert bei Lederwaren und Klamotten aus griechischer Produktion natürlich von der allgemeinen Absatzflaute im Einzelhandel--die Preise sind im Keller.Hohe Zeit für die Shopper, auch auf Kreta ;)

  • Ralle08
    Dabei seit: 1219017600000
    Beiträge: 389
    geschrieben 1359028822000

    Als wir letztes Jahr auf Kreta waren,sind wir 2x in Heraklion gewesen, gefakte Textilien gab es direkt in der Innenstadt nicht, sondern nur auf dem Markt, in Amoudara waren 2-3 kleine Lädchen die aber im Gegensatz zur Türkei ein eher geringes Sortiment hatten . Echte Markenklamotten wie Gant oder Hilfiger waren sogar teurer als hierzulande. 

    LG Michael

    ML World03-Iberotel Makadi Oasis06-ML Manar07-ML Kalawy09-ML Fuerte10-ML Sarigerme11-ML Candia Maris12-ML Kos Marmari imp.13l-ML Jacaranda imp. Sept.14/15/April17
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17323
    geschrieben 1359033919000

    @Ralle

    Zu Heraklion / Fake:

    Nein, oben im Zentrum - außer in der "Markt-Straße" - gibt es keine Fake-Produkte. Aber - etwas tiefer gelegen - in der Straße des 25. August. Dort gibt's auch das eine oder andere typische Touri-Geschäft.

    Ich fand übrigens, dass man insgesamt gut in Heraklion shoppen konnte. OK, ich war ja auch sozusagen zum Schlussverkauf dort - was bedeutet, dass es bei den üblichen Verdächtigen - du erwähnst Gant, Hilfiger, gilt aber auch für Zara, Massimo Dutti, Sisley, Max Mara, usw. und natürlich auch für griech. Marken - recht interessant war.

    Sollte man sich aber Zeit für nehmen.  ;)

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1359035238000

    Ich finde Shoppen in Heraklion ist sogar sehr genial... kann Kourions Beitrag nur bestätigen.

    Natürlich findet man in der Stadt auch gute Schuhgeschäfte und tolle Klamottenläden... in grosser Anzahl sogar.

    Gilt aber auch für Rethymno-- da isses noch etwas entspannter, aber es gibt ne grosse Menge an guten Geschäften, plus Billigläden...den tollen Flair der Stadt brauch ich sicher nicht extra zu erwähnen.

  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1359038734000

    Günter/HolidayCheck:

    Naja wenn das so dramatisch sein sollte, dann hätten ein paar Millionen Türkei-Besucher - die dort Klamotten shoppen- ein gesundheitliches Problem. Denn inzwischen kommt alles ab zwei Farben auch nicht mehr aus der Türkei, sondern aus Fernost....

    Niemand hat gesagt, dass jeder, der so etwas kauft, gesundheitliche Probleme davonträgt, geschweige denn, dass das sofort passiert. Genügend krebserregende Stoffe entfalten erst nach jahren und jahrzehnten ihre Wirkung. man wird eh nie einem Krebs einen solchen Zusammenhang nachweisen können.

    Ob das nun dramtisch ist oder nicht mag jeder selbst für sich beurteilen. Wenn du es als harmlos einstufst, ist es ja okay und dann trag es auch ruhig weiter. Ich möchte es keinem madig machen.

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 14511
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1359113372000

    ..geschweige denn dass überhaupt irgendwann was passieren kann...

    Zudem sollte man da qualitativ  nicht alles in einen Topf werfen.Es gibt wirklich auch hochwertige Waren aus Fernost.

    Übrigens trag ich Fakes auch nicht. ;) Aber das ist ein anderes Thema.

    Mit Kreta und seinen Shopping Möglichkeiten hat all dies dies zudem nicht viel zu tun.

    Derartige Hinweise würden dann auch für Tunesien, Marokko, Ägypten und natürlich auch für die Türkei Gültigkeit haben-sofern sie denn in der Breite zutreffen .. Zudem sind wir kein Fachforum für Textil-Schadstoffe, da dürfte uns die Kompetenz sicher fehlen.

    Man soll nichts verharmlosen., das ist richtig. Gleiches gilt aber für  Verunsichern.

    Bleiben wir besser bei den Fragen der Urlauber --und kehren zurück zu den Shopping Möglichkeiten, da wissen wir eher Bescheid ;)

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17323
    geschrieben 1359117607000

    @Günter  (kurz OT)

    Wobei du bei deiner Aufzählung Touri-Orte in Spanien /auf den span. Inseln, vergessen hast.

    Erinnere mich da an einen vor Jahren verbrachten Urlaub in Playa des Ingles. :disappointed:

    Bin dann nach Las Palmas gefahren. Dort war es OK.  ;)

    P.S.: Ähnliche wie die hier kritisierten Waren aus den asiatischen Ländern werden auch in Dt. verkauft bzw. entsprechende Fakes werden im Netz angeboten.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!