• gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1286281777000

    Der Weg zur Selbstfindung ist unergründlich.... :kuesse:

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1286287099000

    Ja, Markus

     

    Die Griechen!

     

    deren Name: Hellenic Louis Cruises

     

    hat 55 Millionen kassiert!

     

     

     

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1286287815000

    Gerade sind Freunde von Griechenland! ihrem schönsten Urlaub zurück!

    Sie erzählen viel über die Umweltsünden in GR.

     

    Ich habe gesagt, solches findet Ihr auch in der Schweiz!

    Antwort: Nein bei uns ist das nicht so!

     

    da habe ich gegoogelt: Müllhalde CH

    es ist unglaublich was man da alles lesen kann!

    wohlverstanden, in der sauberen Schweiz!

     

    Ich denke, genau dasselbe gilt auch für Deutschland!

     61 Google - Seiten!

     

    Warum heben wir den Zeigefinger,

    auf andere Länder und kümmern uns nicht erst mal um den eigenen Dreck?

     

     

     

  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7064
    Verwarnt
    geschrieben 1286290293000

    @Kleefeld

    ....dann möchte ich den Thread zum Thema "Müllentsorgung" aus dem Rhodosforum hier auch verlinken KLICK

    Versucht man die Sache zu erklären, ohne die Müllhalden zu befürworten, wird man von einigen Usern als Verteidiger der Schmutzfinke abgestempelt, bekommt rosarote Brillen, Scheuklappen, verklärte Blicke und Hühneraugen angedichtet, aber was soll´s....

    Trotzdem werde ich weiter nach Griechenland fahren, speziell nach Rhodos und liebe Kretafans, in ein paar Tagen auch auf Eure Insel,

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • myrthos79
    Dabei seit: 1235001600000
    Beiträge: 89
    geschrieben 1286298170000

    Warum Griechenland?

    Griechenland wirkt auf mich im Vergleich zu sehr vielen anderen Mittelmeerdestinationen noch "echt" und authentisch. Das findet man sonst nur noch in Italien. Soviel Kultur und Geschichte auf engstem Raum, dazu schöne Landschaften und Gastfreundschaft. Das Problem in Italien ist nur, das das ganze sehr sehr teuer geworden ist. Daher ist Griechenland für mich die Nummer 1 am Mittelmeer. Griechenland ist meiner meinung nach sehr sicher und die Leute sind zwar zurückhaltend aber sehr freundlich, jedoch nie aufdringlich (wie tw. Tunesien, Türkei etc.).

    Gerade wenn man viel auf eigene Faust erkunden will, z.b. mit Roller oder Mietwagen ist Griechenland ideal. Man findet sich einfach gut zurecht in Griechenland.

    Alles in allem muss jeder selbst entscheiden ob es ihm gefällt. Man kann das ganze nur schwer beschreiben. Ich war nun einige male in Griechenland und es hat mich jedesmal auf s Neue begeistert (im Gegensatz zu einigen anderen Destinationen wo ich einmal und nie wieder war...)

     

    "You may have the universe if i may have italy"....Giuseppe Verdi
  • Kringelchen59
    Dabei seit: 1286064000000
    Beiträge: 46
    gesperrt
    geschrieben 1286301652000

    @Kleefeld sagte:

     

    @kringelchen

     

    Der Thread heisst eigentlich Warum Griechenland!

    Nicht: warum nicht mehr Griechenland!

     

    Ich denke Du warst damals ein sogenanntes Hippie-freak, oder?

    Die waren in GR sehr verpönt, weil sie allen Dreck hinterlassen haben an den Stränden

    und auch sonstige Unarten hatten, im speziellen auf Kreta !

     

    Dass die Bevölkerung dann nicht sehr freundlich war, kann ich auch sehr gut verstehen!

    Für das, dass Du GR nicht toll findest, warst Du aber oft auf den diversen Inseln, warum den das?

     

    Du warst, wie du schreibst auf:

    Kreta, Rhodos, Ios, Santorini, Mykononos und Peleponnes???

     

    Wenn es mir irgendwo nicht gefällt, gehe ich bestimmt nicht mehr dort hin,

    das ist doch ganz einfach!

    Gruss von ALICE

     

    Hallo ALICE,

    Hippie-Freak - ist ja süüüüß. :kuesse:   Mit 50 bin ich zwar nicht mehr jung, aber sooooo alt, dass ich als Hippi die Höhlen in Matala hätte bewohnen können, bin ich dann doch nicht.  :D . Eigentlich war ich nur jung und hatte wenig Geld. Nach Griechenland kam man recht günstig. Und wie ich ja bereits geschrieben habe, fand ich die Landschaft sehr schön. Und für wenig Geld konnte man viele unterschiedliche inseln besuchen. Da ich fast 10 Mal in dm gleichen Ort auf Kreta war, habe ich dort viele nette Touristen wiedergetroffen. Du hast Recht, daß wir nicht so gerne gesehen waren wie die Pauschaltouristen. Das lag aber nicht daran, dass wir mehr Müll hinterlassen haben (ich glaube das war den Griechen egal :laughing: , außerdem waren uns diesbezüglich die Pauschaltouristen überlegen), sondern dass wir weniger Geld im Land gelassen haben. Unarten gibt es sicherlich bei einigen Touristen, damals und heute. Jetzt verschiedene Touristengruppen gegeneinander auszuspielen, finde ich nicht fair. Aber wahrscheinlich bist Du noch jung und Dir mangelt es noch an Erfahrung - deswegen "Schwamm drüber".

    Ich habe die damalige Zeit in Griechenland genossen ud deshalb bin ich hier mit meinen Äußerungen gar nicht soooo falsch. Man muß ja auch nicht alles durch die rosarote Brille sehen und auch mal Kritik äußern dürfen. Aber ich finde das Forum ganz toll und will hier jetzt auch keine negative Stimmung reinbringen. Ich kann verstehen, wenn andere immer noch nach Griechenland reisen, nur für mich ist das Kapital abgeschlossen. Heute hat man halt mehr Alternativen als früher.

    mabysc:

    Hallo Brigitte, ob dem einen jetzt das Essen schmeckt oder nicht, ist natürlich immer Geschmackssache. Wenn ich von Kollegen so höre, was in Thailand angeboten wird, weiß ich auch nicht, ob ich alles essen würde ;)

    Was Du jetzt unter Massentourismus verstehst weiß ich auch nicht, denn gerade Thailand dürfte in einigen Ecken aufgrund des Billigtourismusses nicht besser sein, als die übelsten Ecken auf Kreta.

     

     

    Die gibt es dort - ohne Frage. Es gibt dort aber auch: wenig Touristen + tolle Unterkunft + toller Strand + tolles Essen (Okay, ist Geschmackssache) + freundliche Menschen.

    Und nochmal zum Essen. Ich esse auch nicht alles in Thailand. Bei der Vielseitigkeit der Thailändischen Küche ist das auch gar nicht möglich. Aber dort sind es 90 %, die ich esse, in Griechenland 90 %, die ich nicht esse.

    Brigitte

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1286303395000

    90 % der griechischen Speisen nicht essen können ? :shock1: :shock:

     

    Wir fliegen unter dutzend anderen Gründen seit 33 Jahren wegen der guten echten gesunden griechischen Küche dort hin.

     

    LG

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1286305414000

    @Kringelchen59 sagte:

    Hallo ALICE,

    Hippie-Freak - ist ja süüüüß. :kuesse:   Mit 50 bin ich zwar nicht mehr jung, aber sooooo alt, dass ich als Hippi die Höhlen in Matala hätte bewohnen können, bin ich dann doch nicht.  Du warst ja vor 30 Jahren dort, da war die Hippie- Zeit in voller Blüte! :D . Eigentlich war ich nur jung und hatte wenig Geld. Nach Griechenland kam man recht günstig. Und wie ich ja bereits geschrieben habe, fand ich die Landschaft sehr schön. Und für wenig Geld konnte man viele unterschiedliche inseln besuchen. Da ich fast 10 Mal in dm gleichen Ort auf Kreta war, habe ich dort viele nette Touristen wiedergetroffen. Du hast Recht, daß wir nicht so gerne gesehen waren wie die Pauschaltouristen. Das lag aber nicht daran, dass wir mehr Müll hinterlassen haben (ich glaube das war den Griechen egal :laughing: , außerdem waren uns diesbezüglich die Pauschaltouristen überlegen), sondern dass wir weniger Geld im Land gelassen haben. Unarten gibt es sicherlich bei einigen Touristen, damals und heute. Jetzt verschiedene Touristengruppen gegeneinander auszuspielen, finde ich nicht fair. Aber wahrscheinlich bist Du noch jung und Dir mangelt es noch an Erfahrung - deswegen Danke! ich bin gerade 60ig geworden"Schwamm drüber".

    Ich habe die damalige Zeit in Griechenland genossen ud deshalb bin ich hier mit meinen Äußerungen gar nicht soooo falsch.Du hast die Zeit genossen? und schreibst hier nur negatives? Man muß ja auch nicht alles durch die rosarote Brille sehen und auch mal Kritik äußern dürfen. Aber ich finde das Forum ganz toll und will hier jetzt auch keine negative Stimmung reinbringen.Du hast die negative Stimmung nun schon hereingebracht! Dieser Thread lief vorher sehr angenehm! Ich kann verstehen, wenn andere immer noch nach Griechenland reisen, nur für mich ist das Kapital abgeschlossen. Heute hat man halt mehr Alternativen als früher. 

     

    Pitsidia da soll es sehr freundliche Einheimische geben.

    Immer noch ist alles sehr billig, wie dazumal als Du am Strand geschlafen hast. 

    kalinichta

     

     

  • Kringelchen59
    Dabei seit: 1286064000000
    Beiträge: 46
    gesperrt
    geschrieben 1286307817000

    Hallo ALICE,

    uiiiiii, da habe ich mich mit dem Alter aber getäuscht. ;) Aber als 60ig-Jährige weiß man eigentlich, dass die Blüte der Hippie-Zeit in den 60er bis Anfang der 70er Jahre war. 20 bis 30 Jahre zurück (und da war ich in Griechenland) waren die 80er Jahre. Aber wolln wir jetzt mal nicht so kleinlich sein....

    Ich habe doch auch Positives geschrieben. Und ich wiederhole es gerne: :D

    Griechenland hat tolle Landschaften!

    Und wenn sich die griechische Küche in den letzten Jahrzehnten tatsächlich an den touristischen Gaumen angepaßt hat, so freue ich mich für Euch. Vielleicht kann ich mich ja aufgrund Eurer Schwärmerei jetzt auch mal überwinden und gehe in ein griechisches Restaurant. Wenn das nichts Positives ist! :D

    Liebe Grüße (die doch gar nicht so negativ sein wollte :( )

    Brigitte

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1286308440000

    @kringelchen

    ich kenne die thailändische küche nicht, weil ich  noch nie in thailand war.

    letztendlich ist ja wirklich alles geschmacksache.

     

    jedoch bin ich mir sicher, dass du - wenn du jetzt nochmal nach gr fahren würdest - positiv überrascht wärst.

    natürlich will ich dich zu nichts zwingen.

     

    im gegensatz du asien hast du kurze flüge und im sommer lässt sich gr schon für wenige hundert euro realisieren.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!