• Tinchen875
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1342649821000

    Diani Sea Lodge oder das Diani Sea Resort?

    Wir, zwei Mädels, wollen uns jetzt doch für eines der Beiden entscheiden, da das Baobab einfach zu teuer ist. Für welches würdet ihr euch entscheiden? bzw. wer war vielleicht schon mal dort? und in welchem der zwei Hotels wird vielleicht Animation und abends ein wenig live Musik, Shows o.ä. angeboten? Im HC hat das 3 Sterne Hotel ja bessere Bewertungen als das 4 Sterne. Wie ist denn der Strandabschnitt an diesen Hotels? Sorry, aber wir sind zum 1. Mal in Kenia.

    Danke für die Antworten

  • Tina2112
    Dabei seit: 1289606400000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1342651139000

    Das mit den Bewertungen ist so eine Sache, sie sind halt immer subjektiv und es kommt darauf an, was der Einzelne erwartet. Ich kenne beide Hotels und würde wieder ins Diani Sea Resort gehen. Die Diani Sea Lodge ist kleiner und die Gäste im Durchschnitt etwas älter. Vorteil: Man geht über die Straße und ist im Tandoori, einer Open air Disko und 100 Meter weiter im Shakatak - klimatisierte Disko - muss man haben oder auch nicht.

    Diani Sea Resort ist etwas größer, näher an Ukunda gelegen und die Animation auch etwas vielseitiger (ist mein persönlicher Eindruck). Die Gäste meist sehr gemischt was Alter und Nationalität angeht.  Ich war im April dort und es hat mir sehr gut gefallen. Neben den üblichen sportl. Aktivitäten tagsüber gibt es auch jeden Abend ein Programm-Live Musik, Akrobaten, Show, traditionelle Tänze, Karaoke ....

    Es werden sicher noch mehr ihre Meinung sagen - entscheiden müsst ihr selbst. Ich wünsch euch auf jeden Fall einen wunderschönen Urlaub!

    LG Tina

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1342651419000

    Ich war bisher nur in der Sea Lodge, das Sea Ressort haben wir uns einmal angeschaut. Mir gefällt die Anlage und die kleinen Bungalows der Sea Lodge besser.

    Die Animation war gut, jeden Abend gab es eine Show, Live Music - das dürfte bei beiden Häusern gleich sein.

    Die Gartenmöbel waren im Ressort allerdings besser - aber auf die kam es mir nicht an.

    Auch vom Strand her nehmen sich die beiden Hotels nichts, beide haben einen tollen Strand.

    Es ist wirklich Geschmackssache :)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1342657480000

    Jambo,

    beide Hotels sind AI Hotels, beide haben einen sehr guten Strand, bei der DSL sollte man kein Standartzimmer buchen, mindesten Superior.

    beim DSL habt Ihr den Vorteil das gegenüber eine Freiluftkneipe mit Musik und 200 nach links das Shakatak eine klimatisierte Disco ist.

    Ich würde nach dem  Preis entscheiden der aufgerufen wird, und das gesparte Geld in eine Safari stecken.

    Grüßle

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • king_kaba
    Dabei seit: 1223164800000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1342690408000

    Wir waren 2009 in der Sea Lodge und vor drei Wochen im Sea Resort. Uns haben beiden Anlagen gut gefallen, würden beide auch wieder buchen.

    Sind Schwesterhotels und das merkt man auch an der grundsätzlichen Gestaltung, die sehr ähnlich ist. Wie schon andere schrieben: Das Resort ist etwas größer (auch der Pool), das Publikum war auch bei uns dort jünger.

    Strandtechnisch identisch, liegen ja auch nicht so weit voneinander entfernt. Mittig zwischen beiden die Strandbar Fourty Thieves.

    Der Preis für die DSL liegt etwas unter dem des Resorts. Und da es sich so anhört, als könnte die angesprochene größere Nähe zum Tandoori und zum Shakatak ein Argument für euch sein, tendiere ich zu einer 55 zu 45 Empfehlung für die DSL. Falsch machen tut ihr aber mit beiden nichts.

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2219
    geschrieben 1342703371000

    Jambo Tinchen,

    DSL und DSR sind beides schöne Hotels und in Preis-Leistung auch okay.

    Wie schon geschrieben sind es "Schwesternhotels" - heißt auch, dass die Ausstattung und das Animations - oder Abendprogramm ähnlich sind.

    In der DSL langt ein Superior Zimmer - das Geld für ein Bahari Zimmer würde ich nicht investieren - die Zimmer bieten "nur" einen kleinen TV und eine MiniBar mehr in der Ausstattung. Sie liegen zwar mit Blick zum Meer, wobei man das bedingt durch die hohen Palmen kaum sehn kann. TV brauche ich persönlich im Urlaub nicht und durch All In hab ich auch alles an Getränken ;)

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Tinchen875
    Dabei seit: 1228780800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1342869194000

    So, Flug ist gebucht, jetzt gehts an die Hotel und Safari-Suche.

    Was haltet ihr davon wenn man 3-4 Tage an der Nordküste nimmt, dann 5 Tage Safari und danach 1 Woche ein Hotel an der Südküste. Oder ist das zu umständlich bzw. zu stressig, vor allem was die Koffer angeht oder die Abholung und Wegbringung vom Safarianbieter?

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3267
    geschrieben 1342871572000

    Hi

    Diese Kombination ist für mich schon immer die "Idealkombi" gewesen! Eben weil man einfach mehr sieht.

    Die Nordküste ist auch wunderschön! Und - weiterer Pluspunkt: Es ist einfacher von der Nordküste die Safari zu starten weil man ruck zuck in Mombasa ist und nicht erst die Strecke von Diani fahren muss und dann auf die Fähre.

    Schaut mal nach Hotels in Shanzu oder am Bamburi Beach.

    Die Gepäckfrage muss Euer Safariveranstalter regeln. Wenn Ihr nur zu zweit auf Safari geht ist es sicher kein Problem das Gepäck mitzunehmen. Wir standen 2008 vor derselben Frage, hatten aber das Problem, dass wir es nicht mitnehmen konnten da wir von der Mara aus zurückgeflogen sind. Unser Veranstalter ist am Abholtag mit 2 Wagen gekommen, einer hat die Koffer mit zur Südküste genommen, diese wurden dann bis Safari Ende beim Veranstalter aufbewahrt.

    Das dürfte alles kein Problem sein.

    Lg

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1342872919000

    Jambo,

    wir haben das früher auch so gemacht - zuerst ein paar Tage Nordküste, u.a. auch Malindi, dann Safari und anschließen nochmal Nordküste oder dann eben Südküste. 

    Wie Stüppi schon geschrieben hat, ein guter Safarianbieter kümmert sich um euer Gepäck. Es kann jedoch auch sein, dass sich die Hotels darum kümmern. Das haben wir heuer erlebt und waren echt überrascht. Das nenn ich Service.

    Wie gesagt, von Malindi/Watamu aus kann man über das Sala Gate in den Tsavo Ost fahren. Dies ermöglicht einem, dass man hier vielleicht das ein oder andere Camp, das in dieser Ecke liegt, ins Auge fassen kann. Normalerweise fährt man vom Buchuma Gate aus ziemlich lange in diese Ecke und die Tierdichte ist nicht besonders prickelnd.

    Ansonsten eben, wie Stüppi schon geschrieben hat, von der Nordküste aus spart man sich die Fähre. Aber viele hängen jetzt auch die Nordküste hinten dran, da die meisten Rückflüge nach D sehr zeitig los gehen und manche einfach wegen der Fähre nicht ganz so früh los wollen.

    Aber das ist ja das schöne an dem Bausteinprinzip, man kann das zusammenwürfeln wie man will - im Regelfall. 

    Viel Spaß beim planen und suchen

    Grüße

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • king_kaba
    Dabei seit: 1223164800000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1342880842000

    Wir sind dieses Mal direkt nach Ankunft vom Flughafen mit einem Bus abgeholt worden. Mit dem sind wir dann einen Teil der Strecke zum Tsavo West gefahren. An einem Curio Shop war dann Fahrzeugwechsel auf einen Jeep. Wir haben unsere Safari-Rucksäcke aus dem Koffer genommen und im Jeep verstaut. Die Koffer mit den restlichen (Strand-)Sachen hat der Safarianbieter mit dem Bus mit in sein Office genommen.

    Und von dort haben wir sie dann nach der Safari wieder abgeholt, als uns der Safarianbieter zum Strandhotel gebracht hat.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!