• Lavirco
    Dabei seit: 1180569600000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1304611528000

    Servus an alle Kenia-Urlauber.

    Oder wie habe ich schon so oft gelesen: 

    Jambo an alle Keniafreunde !

    ;)

    Wir, meine Freundin und ich (beide mitte 30), haben uns kurzfristig dazu entschlossen unseren Urlaub in Kenia zu verbringen. Wir beide mögen Tiere sehr gern (haben selber 2 Katzen) und schauen uns auch oft Tier-Dokus im TV an. Deshalb sollte natürlich auch eine Safari dazu gehören. Unser Budget ist knapp. Wenn es irgendwie möglich ist, wollten wir mit ca. 2000 Euro pro Person auskommen. An den Strand wollten wir allerdings auch mal für 3 bis 4 Tage. Den muss man als jahrelanger Strandurlauber natürlich auch mitnehmen.

    Ich möchte mal kurz erläutern, wie wir die Reise durchführen wollen. Eventuell kann uns der Ein oder Andere ja einen Tipp geben. Vielleicht ist unser Vorhaben aber auch gar nicht machbar. Wir waren noch nie in Kenia/Afrika. Deshalb sind wir natürlich ein wenig verunsichert.

    Wir wollen mitte Juni für ca. 9 bis 12 Tage fliegen. Dazu wollen wir uns ein Pauschalangebot per Last Minute raus suchen. Da habe ich teilweise schon Angebote (jetzt im Mai) für 500 Euro inkl. Flug (12 Tage, HP) gesehen. Das wäre ein Hammerpreis. Gibt es diese Angebote auch im Juni? Oder ist da schon mit höheren Preisen zu rechnen, weil es eventuell schon die Hauptsaison ist? Das Hotel ist uns nicht ganz so wichtig, weil wir eh mit einer Safari über ca. 6 bis 7 Tage planen. Diese wollen wir dann Vor Ort buchen. Ich habe mir aus dem Reisetipps Bereich schon einige lokale Anbieter raus gesucht. (In der Türkei habe ich auch jahrelang immer vor Ort gebucht, warum sollte das also nicht auch in Kenia funktionieren. Auch wenn mein Englisch not so well ist *g*) Und mit den Tipps aus dem Reisetipps Bereich, sollte das funktionieren.

    Zur Safari. Wir wollen in jedem Fall ins Masai Mara und dort 2 bis 3 Tage verbringen. Wahrscheinlich müssen wir dann wohl dort hin fliegen, oder? Von dort aus dann zurück (mit einem Jeep ) zur Südküste, wo wir unser Hotel haben. Auf dem Weg zurück werden wir sicher noch das eine oder andere Camp mitnehmen. Wieviele Camps, kann ich nicht sagen. Ich weiß ja nicht, was da so angeboten wird bzw. wie lang diese Strecke ist. Meine Frage ist, kommen wir mit solch einer Safari mit 1000 Euro pro Person hin und kann ich hier mit ca. 6 bis 7 Tagen Safari kalkulieren?

    Oder ist das ganze so gar nicht machbar? Ich könnte natürlich gleich einen Anbieter per Mail kontaktieren (was ich auch noch machen werde) aber vorab wollte ich mich halt schon mal vergewissern, ob das Ganze nicht völlig daneben ist.

    Was habe ich mir noch so aufgeschrieben?

    Zum Visa gibt es wohl die Dokumente zum Download und bis zum 30.06 zahlt man 20 Euro pro Person.

    Impfungen werde ich in den nächsten 2 Tagen mit meinem Arzt besprechen.

    Und Mückenspray und ähnliches werde ich mir auch zulegen.

    Kleidung und Reisetaschen/Rucksäcke für die Safari. Wie handhabt Ihr das? Nehmt ihr Taschen oder große Rucksäcke für die Safari mit? Außerdem wollte ich noch eine Digitale Videokamera, eine Fotokamera und ein Fernglas mitnehmen. Feste Schuhe und luftige Kleidung für den Tag und wärmere Sachen für morgens und abends. Ach ja, die Kopfbedeckung sollte ich wohl auch nicht vergessen. Und eine Sonnenbrille.

    Hmm, habe ich noch etwas vergessen?

    Wenn ich mich richtig informiert habe, sind 123 KSH ca. 1 Euro. Wieviel Trinkgeld gibt man denn so in der Regel an Kellner oder Safari-Fahrer u. ä. Ich will ja nicht wie ein ******** rüber kommen. :p

    So, mehr habe ich noch nicht. Vielleicht hat der Ein oder Andere ja noch einen wichtigen Hinweis oder einen Tipp für uns.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1304615973000

    Hi

    Vorab zu den Preisen, bevor Du näher planst, das wird nix mit Eurem Budget. Beispiel:

    2 Nächte Mara gibt es auf den diversen HP's mit Flug für ab ca. 650 Euro . Für 3-4 Nächte Mara sind es dann um die 1000 Euro.

    Solltet Ihr zurück fahren wollen müsst Ihr in Nairobi einen Zwischenstopp einlegen mit

    Übernachtung. Die Strecke ist viel zu lang.

    Macht entweder die Mara für 1000 Euro oder eine Kombination aus Tsavo Ost / West / Amboseli. Für eine Wochensafari mit einem Flug wage ich mal zu behaupten kommt Ihr nicht unter 1500 Euro weg. Schau' Dir die verschiedenen Angebote mal an, dann bekommst Du bessere Vorstellungen.

    Mehr dann später.

    Lg

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2257
    geschrieben 1304618529000

    Jambo Lavirco,

    kann mich Stüppis Posting nur anschließen - denke nicht, dass ihr mit eurem Budget auskommen werdet - erst recht nicht wenn ihr noch "diverse Camps" auf dem Rückweg mitnehmen wollt.... zumindest halte ich es für ausgeschlossen, wenn ihr nur zu Zweit fahren wollt.

    Die Flugpreise für Juni werden noch anziehn....

    Visa Formulare kannst du im Visa Thread runterladen...

    Wenn ihr eure Klamotten in einer Reisetasche unterbingen könnt ist das okay. Koffer sind immer sehr sperrig, um sie im Kofferaum unterzubringen - wobei... wenn ihr natürlich allein fahrt könnt ihr ja auch noch den Platz im Inneren mitbenutzen. ;)

    Beim Trinkgeld für die Safari Fahrer gilt "eigentlich" 3-5 Euro pro Tag und Nase... nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt....

    Hotelangestellte freuen sich wohl ab 50 KSH aufwärts ;)

    Viel Spaß noch bei der weiteren Planung.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Lavirco
    Dabei seit: 1180569600000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1304622269000

    @Stueppi sagte:

    Hi

    Vorab zu den Preisen, bevor Du näher planst, das wird nix mit Eurem Budget. Beispiel:

    2 Nächte Mara gibt es auf den diversen HP's mit Flug für ab ca. 650 Euro . Für 3-4 Nächte Mara sind es dann um die 1000 Euro.

    Solltet Ihr zurück fahren wollen müsst Ihr in Nairobi einen Zwischenstopp einlegen mit

    Übernachtung. Die Strecke ist viel zu lang.

    Macht entweder die Mara für 1000 Euro oder eine Kombination aus Tsavo Ost / West / Amboseli. Für eine Wochensafari mit einem Flug wage ich mal zu behaupten kommt Ihr nicht unter 1500 Euro weg. Schau' Dir die verschiedenen Angebote mal an, dann bekommst Du bessere Vorstellungen.

    Mehr dann später.

    Lg

    Stüppi

    Jambo zusammen.

    Vielen Dank für die Antworten.

    Ich kann das jetzt ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen.

    Viele schreiben, dass man bei den Vor Ort Buchungen noch etwas sparen kann.

    Hinzu kommt noch, dass die Einheimischen dabei etwas Geld verdienen und nicht die großen Veranstalter.

    So, ich habe bei einem bekannten Anbieter folgendes Angebot gesehen:

    7 Tage Tsavo Ost & West - Amboseli - Lake Naivasha - Masai Mara ELEFANTEN TOUR im 4x4 Landcruiser

    Tsavo Ost - Ashnil Aruba Lodge

    40 Zimmer mit Terrasse,Swimmingpool

    1 Übernachtung

    Tsavo West - Severin Safari Camp

    20 Zelte, Wasserloch, Lagerfeuerplatz

    1 Übernachtung

    Amboseli - Ol Tukai Lodge

    80 Zimmer, Swimmingpool

    1 Übernachtung

    Lake Naivasha-Naivasha Sopa Lodge

    84 Zimmer - Swimmingpool

    1 Übernachtung

    Masai Mara - OLOLSHAIKI CAMP

    6 Zelte direkt am Talek River

    2 Übernachtungen Preis pro Person im DZ: 1.349 € ab 15.06. 1359 €

    Kinder bis 12 Jahre 50 % Ermäßigung

    Last Minute Preis nur am 17.05.11 für 1.329 €

    Im Preis inbegriffen sind folgende Leistungen:

    - Alle Pirschfahrten im Landcruiser

    - Lizensierte Fahrer & Guides

    - Flug Nairobi - Mombasa

    - Alle Parkeintrittsgebühren

    - Alle Übernachtungen mit Vollpension

    - Extra-Mittagessen am Abreisetag

    - Maximal 5 Gäste im Landcruiser

    - Flugrettungsversicherung

     

    Jetzt dachte ich mir, OK wenn ich vor Ort bei den Einheimischen buche, spare ich ja noch etwas. Und Tsavo Ost muss nicht unbedingt dabei sein. So bin ich dann auf meine 1000 Euro gekommen. Wo liegt mein Fehler in meinen Überlegungen?

    Schöne Grüße

    Ingo

  • amor0991
    Dabei seit: 1289260800000
    Beiträge: 462
    geschrieben 1304622967000

    Hi, kann mich Stueppi und Dubhe nur anschließen. Bin zwar erst nur 1 x in Kenia gewesen (bestimmt nicht das letzte), aber es ist kein billiges Vergnügen. Für eine 2 Tage Tsavo Ost Safari habe 400 euro für 2 bezahlt, allerdings waren wir nur zu 2 + Fahrer Unterwegs.

    Schreibst vom 2000 E/Person Budget. Muss aber dazu rechnen, dass bei HP Getränke extra zu zahlen sind (im Hotel wo wir waren kostet 1 Fl. Wasser 2 euro als Beispiel). Getränke in Camps sind auch extra zu bezahlen. Ausserdem schreibst Du von Impfungen - die sind auch nicht ohne, net alle KK erstatten es. Und Mariaprophylaye, die ihr umbedingt machen musst, ist auch net billig. Hast Du dazu die alle ,, Nebenkosten,, gerechnet?

    Uns haben 2 Wochen Januar/Februar so um 5000 zusammen gekostet. Allerdings mit Prophylaxe, Impfungen, Spenden an Kinderheim, eine Tagestour nach Mombassa war auch drin und das bei AI Buchung. Aber mehr als 2 Tage Safari war einfach net drin.

     

    LG Romana

    Die besten Reisen sind die, die sich unerwartet ergeben.
  • Lavirco
    Dabei seit: 1180569600000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1304623628000

    Hallo Romana.

    Die Kosten für Impfungen habe ich jetzt nicht mit im Budget drin. Die gehen extra. Mir ging es in erster Linie um die Kosten für die Safari von 1000 Euro. Das Angebot welches ich oben gepostet habe müsste doch Vor Ort bei einem Einheimischen noch etwas günstiger zu bekommen sein, vor allen Dingen, wenn man Tsavo Ost weg lässt. Hmm...

    Im Hotel sind wir ja bloß 3 oder 4 Tage. Je nach dem was ich für ein Last Minute Pauschal Angebot erwische. Ist dann natürlich auch nur ein *** Hotel. Also wirklich nur Standard. Aber das reicht uns um dann nach der Safari noch 3 bis 4 Tage am Strand zu verbringen. Wir sind eh keinen Luxus gewöhnt und sehr bescheiden :)

    LG

    Ingo

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1304624098000

    Hi Ingo,

     

    schreib doch einfach vorab mal ein paar lokale Safarianbieter per e-mail an und frag nach Angeboten. Dann hast du zum einen Vergleichsmöglichkeiten und eben auch einen Anhaltspunkt für die entsprechenden Kosten.

    Juli ist vor allem safarimäßig Hochsaison und ihr werdet mit entsprechenden Preisen rechnen müssen.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Lavirco
    Dabei seit: 1180569600000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1304624414000

    Das ist wohl wahr. Ich werde dann einfach mal einen anschreiben.

    PS: Wir fahren mitte Juni. Wenn ich das richtig verstehe, sind wird dann also noch vor der Hauptsaison dort. Auch noch mal ein Pluspunkt was Plätze und Preise angeht.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1304626724000

    Das ist nur meine persönliche Meinung - lass' die Finger von diesen Safaris so wie Du sie beschrieben hast. Ihr verbringt mehr Zeit auf der Strasse als sonst wo. Googel mal die

    Entfernungen zu den Parks, dann wirst Du das ein bisschen besser verstehen. Hinzu kommen die Straßen in Kenia. Einige sind neu ausgebaut, aber z.B. der Weg in die Mara

    ist immer abenteuerlich und kann an die Substanz gehen wenn man Probleme hat mit sowas.

    Punkt 2, die Safaris wie von Dir beschrieben werden wie Du schon schreibst mit vollen Jeeps durchgeführt.

    Geht Ihr vor Ort in ein Büro bekommt Ihr immer den Preis für eine Privatsafari, nur für Euch beide. Ggf. gibt es die Möglichkeit sich mit anderen Gästen zusammen zu schließen, aber das ist Glückssache. Sprich' der Preis geht zwangsläufig nach oben, weil sämtliche Kosten für das Auto, Fahrer etc. auf Euren beiden Köpfen lasten. Das ist nunmal so.

    Trotzdem - bucht die Safari privat für Euch, Ihr werdet es nicht bereuen, so könnt Ihr

    alles individuell zusammenstellen. 1000 Euro ist ein schickes Budget für eine Safari, nur eben nicht für eine Woche. Manchmal ist weniger mehr, stopft nicht zuviel rein.

    Ich persönlich würde immer eine Flugsafari in die Mara machen. Aber auch eben die Kombination Tsavo Ost, West und Amboseli ist toll.

    Ich denke die jetzigen (oder auch aus April) Schnäppchen wird es im Juni nicht geben,

    das liegt an der Regenzeit. Aber es sollte sich auch dann noch ein Schnäppchen

    ergattern lassen.

    Lg

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1304627608000

    Jambo ,

    ich muss Stüppi hier recht geben.Ich war letztes Jahr im September für 3 Wochen in Kenia .Eine Woche davon auf Safari

    Tsavo West

    Amboseli

    Masai Mara

    Naivasha

    Nairobi

    Tsavo Ost

    7 Tage nur aus dem Koffer und die Strecken die zurückgelegt wurden waren Horror.

    Ich würde es nicht nochmal machen .

    Lieber nur ein oder zwei Parks in Ruhe und intensiv.

    Viel Spass beim planen !

    Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!