• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1421351330000

    Jambo,

    da Du explizit nach DM Tours fragst antworte ich Dir mal, auch auf die Gefahr hin, das unser lieber Greno wieder etwas dagegen hat.

    Also, ich fahre seit 2009 mit DM-Tours Denis Moser, die Firma gibt es seit über 15 Jahren, fährt nur mit Land Cruisern, keine Mini Busse.

    Auf allen Safaris gab es nie ein nicht lösbares Problem, Denis Moser ist 24 Stunden für seine Gäste erreichbar, ebenfalls Effie, ein deutsch sprechende Kenianerin.

    Die Firma hat ein Office im Baharini Einkaufscenter, was über Fax und Telefon verfügt, was im medizinischem Notfall wichtig ist, denn die Flying Doctors fliegen erst los wenn eine schriftlicher Kostenübenahmeerklärung vorliegt.

    Eine eigene Kfz Werkstatt wo die Fahrzeuge nach jeder Safari gewartet werden ist auch vorhanden.

    Weiterer Vorteil, es gibt in Deutschland 2 Ansprechpartner die für DM Tous vermitteln, dadurch erhälst Du einen Vertrag nach deutschem Recht und einen Reisepreissicherungsschein.

    16 Landcriuser im Top Zustand warten auf euch.

    Gabi 2001 ( Franz ) für Greno auch Klaus

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Danööö
    Dabei seit: 1405555200000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1421355795000

    Gabi2001:

    Jambo,

    da Du explizit nach DM Tours fragst antworte ich Dir mal, auch auf die Gefahr hin, das unser lieber Greno wieder etwas dagegen hat.

    Also, ich fahre seit 2009 mit DM-Tours Denis Moser, die Firma gibt es seit über 15 Jahren, fährt nur mit Land Cruisern, keine Mini Busse.

    Auf allen Safaris gab es nie ein nicht lösbares Problem, Denis Moser ist 24 Stunden für seine Gäste erreichbar, ebenfalls Effie, ein deutsch sprechende Kenianerin.

    Die Firma hat ein Office im Baharini Einkaufscenter, was über Fax und Telefon verfügt, was im medizinischem Notfall wichtig ist, denn die Flying Doctors fliegen erst los wenn eine schriftlicher Kostenübenahmeerklärung vorliegt.

    Eine eigene Kfz Werkstatt wo die Fahrzeuge nach jeder Safari gewartet werden ist auch vorhanden.

    Weiterer Vorteil, es gibt in Deutschland 2 Ansprechpartner die für DM Tous vermitteln, dadurch erhälst Du einen Vertrag nach deutschem Recht und einen Reisepreissicherungsschein.

    16 Landcriuser im Top Zustand warten auf euch.

    Gabi 2001 ( Franz ) für Greno auch Klaus

    Na dann bin ich schon gespannt was Greno schreiben wird :D

    Ich bin nämlich eigentlich begeistert gewesen von denen und durch dein kommentar hat mich das ganze noch bestärkt :D

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1421356455000

    Sollte man hier der rainen Fairness gegenüber nicht auch erwähnen, dass Denis aufhört? Mir fehlen jegliche Infos dazu ob und wie es weitergehen wird mit dem Unternehmen, da weisst Du sicher mehr. Mein letzter Stand ist, dass irgendwann im Mai Schluss ist. Oder werden noch weitere Buchungen für das Jahr ausgeführt? Hier geht es um eine Safari zum späteren Zeitpunkt.

    Ich bin mit DM nie gefahren, seine Kunden sprechen eine eigene, postitive Sprache, ich kann mich hierzu nicht äußern da mir die Erfahrung fehlt.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1421357332000

    Na dann schreibe ich doch mal was. Denis Moser härt auf, meine Info nach werden alle Safaris bis zum 31.05. ausgeführt.

    Was ich sonst davon halte? Die flying doctors gibt es überall, genauso auch gewartete Fahrzeuge und sogar deutschsprachiger Service vor Ort.  Ich hatte sie dir alle aufgeschrieben.

    Was du dort nicht bekommst? Eine ehrliche Aussage, oder hat man dir von der Schließung erzählt? Es kann leicht passieren, dass vor Ort plötzlich fremde Touristen mit dir einsteigen, obwohl du êine private Tour gebucht hast.

  • Danööö
    Dabei seit: 1405555200000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1421357405000

    Wär schon komisch wenn es DM ab Mai nicht mehr geben würde wenn wir gerade wegen einer Buchung für Juli schreiben?! Hmmm.. :/

  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1421357679000

    Achso, zur Safari: Die ist typisch 08/15. Du bist viel uf der Straße und null individuell. Viel im Park werdet ihr nicht sein. Ich würde sie nicht einmal geschenkt so machen, denn danch brauche ich Urlaub. Stress pur.

    Dazu ist das Ashnil Aruba schlecht gelegen, das Flamingo so na ja.

    Und wir waren ja eben bei der Fairness. Im beigesendeten Flyer steht bestimmt, dass am Nakuru so viele Flamingos sind. Standardtext. Genauso, dass man morgens vor Abfahrt zum Amboseli noch etwas von der Mara sieht. Genauso wiê abends im Amboseli. Ja, auf dem Weg zur Lodge... Der Transfer Mara-Amboseli dauert locker 7-8Stunden.

    So êine Safari würde ich nie machen.

  • Danööö
    Dabei seit: 1405555200000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1421360116000

    also wenn ich eine safari buche, wo ich unterschreibe dass ich zu zweit im auto bin, dann wird das wohl auch so sein oder? wenn einfach mehrere autos mit fahren, wäre es mir egal. oder kann es sein das trotz unterschriebenen vertrag (das wir nur zu zweit im auto sind), sich noch weitere touris zu uns dazu setzen?

    wäre es so tragisch wenn diese denis aufhört? immerhin gibt es ja mehr mitarbeiter als sie? oder gibt es das dann alles nicht mehr wenn sie aufhört? wenn das der fall ist, werde ich das mal ansprechen ;)

    @greno ich bin dabei die anbieter alle durch zu sehen :)

    und was haltet ihr davon safaris über das reisebüro zu buchen??

  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1421363952000

    Zu den Praktiken will ich hier keine Schlacht eröffnen. Bleiben wir bei den beweisbaren Fakten:

    Denis Moser ist der Inhaber bzw. Teilinhaber von DM, eigentlich Bernhard Moser. Auf der Homepage steht, dass alle Safaris bis 01. Mai durchgeührt werden, wenn diese bis dahin bestätigt gebucht wurden... Irgendwo... Also, stattfinden würde sie. Ob und wer danach das Unterkunft führt, steht in den Sternen. Nach aktueller Lage gibt es dann das Unternehmen nicht mehr. Wer zu deiner Zeit noch da ist, keine Ahnung. Ich würde nicht beineinem Unternehmen buchen, welches eigentlich schon geschlossen hat. Dafür ist es auch etwas viel Geld.

    Weitere Fakten sind, dass du bei einer solchen Safari nichts davon hättest. Es geht hier darum, dass DM ein Auto mit dir schön durch Kenia schicken kann. Eine bessere Tour für einen Veranstalter gibt es kaum. Das ist keine Reise, sondern eine Strafe. Meine Frage dazu: Hast du diese Route angefragt?

    Zu deiner Frage mit den deutschen Reiseveranstaltern: Wenn du Lust hast, in einem vollbesetzten Minibus zu sitzen, dann mach es. Du zahlst mehr, ihr hetzt nur usw. Jeder hier wird dir davon DRINGEND abraten.

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1421365429000

    ok, bisschen mehr dazu - Neckermann & Co. packt bis zu 7 Leute in einen Minibus, es ist schwer sich drehen und wenden zu können, jeder hat taschen und nicht selten größere Kameraausrüstungen dabei. Die Route steht fest, die Unterkünfte stehen fest. Hier habt Ihr keine Möglichkeit irgendwie Wünsche zu äußern. Oft werden Unterkünfte die außerhalb der Parks liegen gerne als welche im Park verkauft, gute Beispiele dafür sind das Rock Side Camp und das Maneaters. Sicherlich schöne Unterkünfte, aber eben nicht im Park wie oft beschrieben.

    Ich habe 2006 meine erste Safari mit Neckermann gemacht, einfach weil ich es nicht anders wusste, ich fand sie damals toll, heute würde ich sie nicht mehr buchen.

    Der Ablauf ist straff, eine Situation vergesse ich nie, wir standen im Amboseli vor einem Löwenrudel, der Fahrer drängelte, da wir zurück zum Frühstück mussten. Da man bekanntlich auf Safari nicht verhungert haben wir einstimmig gesagt, dass wir auf's Frühstück verzichten. Keine Chance...solche Sorgen hast Du bei Privatsafaris nicht, Du bestimmst wann Du wo wie lange bleibst. Preislich gibt es natürlich auch Unterschiede, Neckermann führt die Safaris natürlich nicht selber aus, das machen Partner vor Ort...der verdient und Neckermann verdient auch...

    Ich würde Dir daher auch davon abraten sowas über die deutschen Veranstalter zu buchen.

    Zu DM - sprich das einfach mal an. Sie müssen Dir ja eine Aussage geben können wie die Safari durchgeführt wird wenn sie sie anbieten. Möglichkeiten gibt es viele, aber außer den Fakten die Denis selber geschrieben hat sind alles andere nur Spekulationen, die bringen keinen weiter.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1421366368000

    @ Greno,

    Deine Abneigung gegen DM Tours ist ja allgemein bekannt, was aber der Vormame Bernhard hier zu suchen hat im Zusammenhang mit Safari Empfehlungen erschließt sich mir nicht ganz.

    Es steht auch nicht auf der Hompage, das am 1. Mai Schluß ist " Irgendwo ", die 16 Tage Safaris werden für Mai und November 16 angeboten.

    Wenn Du auf der Hompage unterwegs bist kannst Du ja mal einen Blick ins Gästebuch werfen, was zufriedene Gäste von den 08/15 Safaris von DM Tours halten.

    Gabi 2001 ( Franz) für Dich natürlich Klaus

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!