• Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2219
    geschrieben 1333967762000

    Jambo....

     

    warum eigentlich so kompliziert, wenn´s auch einfach geht? Was mich an deinen Postings irritiert ist "IHR habt "geplant" welches Gate ihr zur Ein- und Ausfahrt nehmen wollt".... normalerweise ist das Sache des Fahrers - die wissen am besten, welches der kürzeste (und sinnigste) Weg von einem Park in den anderen ist...

     

    Bucht einfach 2 Nächte im Severin Camp (ehemals Tarhi)... am ersten Tag seid ihr bis zum Mittagessen mit einer Pirschfahrt im Camp - nachmittags fahrt ihr dann um 16 Uhr los - Pirschfahrt zu den Elis -  17 Uhr bis 18 Uhr Aufenthalt dort und dann wieder zurück zum Camp. (nochmals: ihr müsst um 18.30 Uhr im Camp sein!) Am zweiten Tag dann ganztages GD zu den Lugard´s Falls....

    ODER: am ersten Tag normale Pirschfahrten.... am zweiten Tag ganztages GD zu den Lugard´s Falls und auf dem Rückweg bis 17 Uhr bei den Elis sein..... danach ab ins Camp.

     

    Anschließend verlasst ihr am dritten Tag den Tsavo Ost durch das Voi Gate und fahrt im Tsavo West Gate wieder rein.....

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3267
    geschrieben 1333976077000

    Kleine Anmerkung - bevor es Verwirrung gibt...Dubhe meint nicht das Severin Camp sondern das Sentrim Camp (ehemals Tarhi). Hier hat sich ein Schreibfehler eingeschlichen.

     

    Mit den Gates das ist so richtig, richtig planen kann man das sowieso nie. Ein Regenguss reicht und die Planung ist im Eimer weil Wege unter Wasser stehen. Im Juli müsst Ihr damit rechnen.

    Wir haben diese Erfahrung gerade dieses Jahr gemacht, wollten vom Tsavo West in die Taita Hills, da gibt es einen feinen, direkten, recht kurzen Weg. Der Regen hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir mussten schön den langen Weg außen rum nehmen was natürlich wesentlich mehr Fahrzeit in Anspruch genommen hat. Da steckt man nicht drin. Also bezüglich der Ein und Ausfahrten nicht zuviel planen...die Fahrer werden es richten...

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1333976480000

    Jambo,

     

    also, das "Maktau" Gate nimmt man nur, wenn man entweder dort in der Nähe eine Unterkunft hat - wie wir jetzt das Ndolwa House im Februar - oder wenn man von den Taita Hills, Lumo oder dem Lake Jipe kommt. Ansonsten ist das Maktau Gate eher abgelegen. Bei eurem straffen Zeitplan lohnt es sich auf keinen Fall das Matkau Gate zu nehmen.

    Da ihr das Severin Safari Camp habt, stellt sich aus meiner Sicht die Frage gar nicht, ob ihr die Savannah Plains im südlichen Tsavo West besucht - alleine aus zeittechnischen Gründen. Das wäre nur im Rahmen einer Ganztagespirsch machbar, wobei wir jetzt hier auch nicht viele Tiere sahen, da es sehr trocken war. 

     

    Ich würde beide Nächte im Sentrim Tarhi Camp im Tsavo Ost nehmen und dann weiter in den Tsavo West, normalerweise durch das Tsavo Gate. Mtito Andei ist weiter weg und wird wohl auch nicht in Frage kommen. 

    Hier gebe ich den anderen völlig Recht - lieber mehr Zeit bei den Elis, denn wenn du dort bist, wird es dir schwer fallen, dich los zu reißen....

     

    Auch wenn ihr jetzt z.B. das Manyatta Camp genommen hättet - ihr könnt ruhig die Ausfahrt über das Manyani Gate machen, haben wir im September 2011 auch so gemacht. Wir sind allerdings weiter zum Amboseli

     

    Mit beratungsrestitent hat das nix zu tun, jedoch wirst du sehen, dass die Gegebenheiten vor Ort meist anders sind, als man es erwartet. Da viele von uns - teilweise schon mehrmals vor Ort waren - ist es einfach leichter gewisse Dinge abzuschätzen. 

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2219
    geschrieben 1333997876000

    asante sana, Stüppi - natürlich meinte ich das Sentrim Camp (Tarhi) ... war gedanklich schon im Tsavo West :laughing:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1334047495000

    Wir haben bisher jedes Jahr die Elefanten im Voi-Waisenhaus besucht, immer von Sentrim (ehemals Tarhi) aus. Das klappt zeitlich ganz wunderbar. Sind immer um 16 Uhr losgefahren, ein wenig Tiere geguckt, und ab 17 Uhr waren wir bei den Kleinen.

    Auf der Rückfahrt haben wir dann nochmal gemütlich ausgeschaut und waren immer so gegen 18.30 Uhr im Camp.

     

    Zu den Lugards Falls sind wir vom Tarhi aus vormittags gefahren. Hat gut gereicht und wir waren gegen 13.30 Uhr wieder im Camp.

     

    Von dort sind wir auch ins Severin gefahren, morgens früh um 7 Uhr losgefahren. Wie schon geschrieben beim Manyani Gate heraus und über das Tsavo Gate in den West.

    Es ist eine lange Strecke, aber schön zu fahren und man sieht schon einiges.

     

    ;)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1335979771000

    Gestern von einer tollen Safari zurückgekehrt. Leider.

    Gebucht hatte ich die Safari bei einen Kenianischen Anbieter in Watamu direkt bei uns im Ort. Für die Planung kam der Chef zu uns ins Haus. Entschieden haben wir uns dann für eine Nacht im Tsavo West in der Rhino Valley Safari Lodge dann gehts weiter eine Nacht in den Amboseli ins Kibo Safari Camp und zum Schluss eine Nacht ins Manyatta in den Tsavo East.Unterwegs waren wir mit dem Minibus ganz für uns alleine.

    Nach ca. 6 Stunden fahrt von Watamu über Mombasa in den Tsavo West. Das Wetter spielte super mit es war zwar teilweise bewölkt aber kein Regen. Nach dem ersten Game Drive waren wir pünktlich zum Mittagessen in der Lodge, wo wir alleine,  mit noch einen deutschen Pärchen waren. Die Lodge liegt hoch mit einer tollen Aussicht über den Tsavo.Ich war vom Tsavo West positiv überrascht wir haben sehr viele Tiere gesehen.

    Dann ging es weiter in den Amboseli ins Kibo Safari Camp. Ein wunderbaren Camp.Und es ist nicht eingezäunt. Der  Blick auf den Kili ist fantastisch. Der Amboseli war schon sehr trocken der Arubadamm ganz ausgetrocknet.

    Aber auch hier sehr viele Tiere gesichtet. Weiter dann in den Tsavo East über Voi. Auf dem Wege haben wir die Lugardfalls besucht. Ankunft im Manyatta gegen Mittag. Für mich ist und bleibt der Tsavo East der schönste Park überhaupt. Die Farbspiele sind einfach unschlagbar. Und natürlich die roten Elefanten.Einmalig!

    Wir waren im April unterwegs es war so herrlich ohne an Massen von Bussen.

    Ich kann jeden nur raten bucht eure Safari individuell bei einen Anbieter vor Ort. Spart nicht an der Safari. Nehmt ein Bus für euch alleine. So wird es eine tolle Safari. Ich habe jetzt den Unterschied gesehen und werde immer wieder individuell buchen.

    Ich wünsch allen die noch die nächste Zeit nach Kenia reisen eine Safari Njema !

    Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1336913203000

    Jambo,

    finde gerade den Thread für das Elefantenwaisenhaus nicht (Forensuche funktioniert nicht), daher stelle ich die Info hier rein:

    Heute um 13.30 Uhr kommt auf dem ZDF eine halbstündige Reportage über Daphne Sheldrick und ihr Elefantenwaisenhaus in Nairobi. Die Reportage dauert eine halbe Stunde (also bis um 14 Uhr). Die Sendung heißt e.planet.

    Mal schaun. Noch 75 Tage, dann werde ich meinen Patenelefanten besuchen.

    Schönen Sonntag allen noch

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1336931934000

    Ich glaube das kommt am 15.Mai auf ZDF !

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Tina2112
    Dabei seit: 1289606400000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1337645141000

    Ich glaube, ihr meint diesen Beitrag - ist ein wirklich schöner Film.

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1623082/Kleine-Elefanten%2C-grosse-Chance#/beitrag/video/1623082/Kleine-Elefanten,-grosse-Chance

  • Torra
    Dabei seit: 1330992000000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1339752993000

    Hallo zusammen,

    ich plane eine Reise nach Kenia und da muss natürlich auch eine Safari mit dabei sein. :)  Es sind 3 Wochen Aufenthalt geplant. Nun ist meine Frage, wie lange sollte eine Safari dauern, ohne dass man daran die Lust verliert?

    Liebe Grüße

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!