• Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1307183458000

    Jambo Emil,

    als Hochzeitsreise ist Kenya super geeignet und die Mara ist auch ohne Migration schön.

    Du hast es schon richtig erkannt, man kann Glück oder auch Pech haben (das gehört aber einfach auch zu einer Safari - die Tiere kommen nicht auf Bestellung, aber das ist ja gerade das Spannende) - aber ihr solltet noch einige viele Tiere sehen.

    Es ist natürlich schon ein Aspekt, wenn man sich eine Unterkunft sucht, die gut, also zentral liegt.

    Ich würde für diesen Zeitraum eine Unterkunft innerhalb der Masai Mara wie jetzt Keekorok, Entim oder Ashnil Mara wählen. Man hat einen guten Aktionsradius mit nicht zu weiten Anfahrtswegen.

    Auch Mara Serena, Governors oder Intrepids sind noch ganz gut von der Lage her.

    Es ist eher damit zu rechnen, dass sich die Tiere schon in der südlichen Mara bewegen werden. Aber man kann es nie sagen - letztes Jahr gab es auch im November noch einige größere Herden.

    Aber ihr solltet euch schnellstmöglich erkundigen, da die Nachfrage aktuell für die Mara riesig ist. Dort ist von Juli - Oktober absolute Hochsaison.

    Wenn du noch Fragen hast oder Infos benötigst, dann einfach melden.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • skylite
    Dabei seit: 1306972800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1307204260000

    Jambo (ich nehme mal an das ist eine afrikanische Begrüßung)

    :)

    Vielen Dank nochmal für eure wertvollen Tipps!

    :)

    Ich habe mich jetzt mit meiner Frau zusammen für Südafrika entschieden, obwohl es nicht leicht war eine Wahl zu treffen.

    Da tun sich für mich natürlich viele neue Fragen auf, aber ich denke die kommen jetzt ins Südafrika Forum.

    Danke euch nochmal für die Hilfe!

    Liebe Grüße,

    Andy

    :)

  • skylite
    Dabei seit: 1306972800000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1307204874000

    Oh, ich sehe gerade es gibt kein eigenes SA Forum.

    Sorry.

    :/

    Also gehts hier weiter. Könnt ihr mir einen guten SA Reiseführer empfehlen?

    Am besten den besten!

    :)

    Darüber hinaus muss ich jetzt noch eine Route planen. Wir dachten da so an 3-4 Tage Kapstadt (Haie tauchen, Wale gucken, Pinguine anfummeln, sightseeing) Dann an der Gardenroute lang. Afrikanische Ureinwohner (San) besuchen. Später hoch nach Krueger NP. Vielleicht eine Woche dort bleiben (Safari ist uns schon sehr wichtig) und dann rüber nach Mosambik um dort die schönen Strände (Bazaruto Archipel) zu erkunden.

    Zeitraum ca. 21 Tage, budget: 3400 pp max (mit Flug, Übernachtung usw.)

    Was meint ihr, ist das realistisch? Würdet ihr das auch so machen?

    Fehlt etwas wichtiges?

    Ich überleg noch wie man das mit Mietwagen machen soll. Ich denke da bisher an allles selber abfahren.

    Ich frag mich auch wie ich dann im Krueger rumkomme. Selber fahren und dabei alles wichtige verpassen bzw. übersehen? Oder einer Tour anschließen? Bin aber nicht so der Gruppentyp...

    Eure Hilfe wäre sehr willkommen.

    Danke im voraus,

    liebe Grüße,

    Andy

    :)

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1307207774000

    Jambo Andy,

    bezüglich SA bist du beim Forum für sonstiges Afrika:

    www.holidaycheck.de/forum-Sonstiges+Afrika-id_23.html

    ganz gut aufgehoben. Dort findest du bereits genügend Infos zu SA. Das Kenyaforum befasst sich ausschließlich mit Kenya - in der Regel ;) .

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Safari-Experte
    Dabei seit: 1301616000000
    Beiträge: 117
    geschrieben 1307276455000

    Jambo Emil,

    wie Chrissy schon schrieb: Ende September ziehen normalerweise die ersten Tiere wieder zurück nach Tansania, folglich halten sich viele mehr im Süden der Mara auf.

    Migration in der Masai Mara hat aber auch unterschiedliche Aspekte:

    Zum einen ist es die unglaubliche Masse an Tieren (mehrere 10.000 wenn man auf einer Erhebung steht), die die goldenen Grasflächen bevölkern.

    Diese bieten natürlich für Raubtiere ein Festmahl, so dass die Chance eine Jagd live zu erleben oder Räuber beim Fressen zu sehen, größer ist.

    Und für viele das Higlight: Die Überquerung des Mara-Flusses mit den dramatischen Szenen, die bei hohem Wasserstand möglich sind.

    Letzteres ist aber noch schwerer vorher zu sagen, als die Dauer der Migration in der Mara, da man nie genau weiß, wann kleinere oder größere Gruppen wo den Fluss passieren werden.

    Manchmal stehen Tausende von Gnus auf einer Seite und trauen sich dann doch nicht, auf die andere Seite zu schwimmen.

    Wie bei jeder Safari gehört einfach immer eine Portion Glück dazu.

    Viele Grüße,

    Olaf

    *** Begib dich auf deine eigene Safari des Lebens - Komm' nach Ostafrika ***
  • Sommerfrau
    Dabei seit: 1224720000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1307301412000

    Hallo brauche Hilfe

    Welche  Safari und Hotel  empfehlet Ihr:

    Jahn Reisen: "Tsavo Compakt"(Satao Camp+Severin Camp)/3,5 Tage und baden im "Baobab Beach Resort"(Standard Zimmer)

    oder Neckermann: "Taita Hills-Tsavo Kurzsafari" (Sarova Salt Lick Lodge+ Satao Camp)/2,5 Tage und baden in der" Diani Sea Lodge" (Bahari Zimmer)

    Reisezeit??? Haben am 25. November Urlaub... kleinere Schauer würde uns nicht stören Dauerregen und nicht durchfürbare Safari  wären natürlich Katastrophe. W :frowning: ir könnten auch ab Ende Februar fahren. Aber ist es da nicht heisser? Fragen über Fragen

  • Phaeton01
    Dabei seit: 1295740800000
    Beiträge: 100
    geschrieben 1307303116000

    Jambo Sommerfrau,

    die Frage ist nicht so einfach zu beantworten, es kommt auch auf Deinen Geldbeutel an, das Baobab ist ein schönes Hotel und die Safari Unterkünfte sind auch gut, das DSL ist ein 3 Sterne Hotel, eine AI Anlage, die Bahari Zimmer sind die besten die das Hotel zu bieten hat, die Superior gehen auch noch, die Standartzimmer auf keinen Fall buchen, die Unterkünfte der Safari sind auch OK.

    Ich persönlich würde die Safari vor Ort buchen, mich vorher bei verschiedenen Anbietern im Netz informieren, im November ist die Migration vorbei, es gibt immer Plätze, imFebruar ist es heißer, aber mit dem Wetter ist es heutzutage immer reine Glückssache.

    LG Susi

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1307303935000

    Jambo,

    also zum Wetter in Kenia .Ich war letzte Woche zur Regenzeit dort.

    Es hat mal abends und nachts einen Schauer gegeben Tagsüber blauer Himmel.

    Letztes Jahr war ich im September da hatte ich viel mehr Regen auch tagsüber ma immer wieder.

    Im Februar hat es in 3 Wochen für 1 Stunde an einen Tag geregnet.

     

    Man steckt nicht drin!

     

    Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Sommerfrau
    Dabei seit: 1224720000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1307387543000

    Danke schon mal für Eure Hilfe!

    Bin auch über weitere Tips sehr dankbar :D

    ... Wir werden wohl das Baobab nehmen....

    Bin mir wegen dem Wetter immer noch  recht unsicher, man liest so viel verschiedene Ansichten was die Regenzeit in Kenia so ausmacht.

    Güsse, oder zugezogen und Dauerregen.... und dann kommt ja auch schon etwa mitte März die nächste große Regenzeit....

    also bitte meldet Euch zu Wort, bin über jede Info der "Keniafans" dankbar.

    Übrigens mir wurde empfohlen die Safari erst vor Ort zu buchen...

    Ich habe aber Warnungen des Auswärtigen Amtes zu diesem Thema gelesen das man dies nicht unbekannter Weise tun sollte...

    Also Fragen, Fragen....

    Danke herzlichst im Vorraus

    Beate

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1307388107000

    Mach dir nicht solchen Sorgen wegen den Wetter.Kenia ist zu jeder Zeit wunderbar.Man kann im Februar genau so Pech haben .

    Ich war jetzt im Mai sehr überrascht mit dem Wetter.

    Auch heute war wieder blauer Himmel und nachts hat es geregnet.

    Das Baobab ist ne gute Wahl dort war ich im September.

    Mit den Safaris und den Warnungen vom AA sieh dir die Reisetips an dort findest du reichlich gute Anbieter .Du musst ja nicht bei den Beach Boys buchen.Setz dich mit den Anbieter per Mail in Verbindung und lass dir Angebote zuschicken.

     

    Gruß Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!